Forum: Politik
US-Wahlkampf: Bernie, die Nervensäge
REUTERS

Donald Trump kann sich freuen. Sein wichtigster Helfer im Kampf gegen Hillary Clinton ist derzeit ein Demokrat.

Seite 29 von 29
gandhiforever 07.05.2016, 21:24
280. Mehr

Zitat von INGXXL
Hillary Clinton hat aber die Mehrzahl der Delegierten hinter sich. Umfragen zählen nicht. Wer von den Amis will denn einen Sozialisten als Präsident?
Weit mehr Menschen, als Sie denken.

Wieso sollte jemand, dem der Kapitalismus nur Schulden bringt, Angst vor einem Sozialisten haben?

Beitrag melden
gandhiforever 08.05.2016, 03:14
281. Statt staendig

Statt staenidg Bernie Sanders in ein negatives Licht zu stellen, sollte man bei SPON mal den Mut aufbringen, Clinton und Trump im realen Licht zu zeigen, so wie das bei 538 getan worden ist.

http://fivethirtyeight.com/features/americans-distaste-for-both-trump-and-clinton-is-record-breaking/

Ob gibt es da ein Veto von uebergeordneter Stelle?

Beitrag melden
Bondurant 09.05.2016, 10:13
282. Lichtgestalt

Zitat von gandhiforever
Statt staenidg Bernie Sanders in ein negatives Licht zu stellen,
Bernie. Der ist übrigens deshalb so sauber, weil er noch nie gelegenheit bekam, sich politisch die Hände schmutzig zu machen. Er hat noch nie irgendeinen politisch verantwortlichen Posten gehabt. Fürwahr die optimale Voraussetzung, die USA zu regieren und Oberbefehlshaber der größten MIlitärmaschine der Welt zu sein. Bei Bernie müsste man sehr auf dessen Vizepräsidenten achten, denn der 75jährige Kandidat würde aufgrund oben skizzierter Belastungen niemals seine erste Amtszeit überleben.

Beitrag melden
Seite 29 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!