Forum: Politik
US-Wahlkampf: Trump fabuliert von "drittem Weltkrieg mit Russland"
AFP

Donald Trump umreißt in der "Washington Post" Konturen seiner Außenpolitik, sollte er Präsident werden. Mit der Nato will er weniger zu tun haben und die Uno findet er undemokratisch. An die Republikaner richtet er eine Warnung.

Seite 5 von 13
Big_Jim 22.03.2016, 07:18
40. Natürlich sieht Trump den Iran-Deal als

Schließlich ist seit dem Ruhe und Frieden eingekehrt. Der Iran hat eine Regierung die kein Interesse an Krieg mit Israel hat und sich lieber den Problemen im eigenen Land zuwenden will. Durch diese Drohungen aus den USA zwingt man den Iran ja geradezu wieder in das alte Schema zurück zu fallen. Unglaublich wie scharf Trump auf Krieg zu seien scheint. Langsam trauere ich wirklich Obama hinterher. Er war zwar nicht der Präsident den wir uns alle erhofft hatten aber er war immer noch besser als Typen wie Bush und Trump!

Beitrag melden
louis.lamesch 22.03.2016, 07:18
41. Wenn Kritik, dann richtig.

Hier haben Herr Tiez und der/die im Impressum nicht aufgeführte Journalist/in "kry" meiner Meinung nach den Fehler der amerikanischen Medien wiederholt - bei der Kritik an Trump an der einen Stelle übertrieben und an der anderen die wichtigsten Teile weggelassen. Trump hat nach der oben genannten Aussage nicht vom dritten Weltkrieg "fabuliert" (übertrieben negative Konnotation im Vergleich zur eigentlichen Aussage), er will ihn eben grade verhindern.. zumindest will er verhindern, dass die USA wegen einem Konflikt in der Ukraine hineingezogen werden. Bei seinen Beratern behauptet man dann widerum, dass sie einen zweifelhaften Ruf besäßen, Gründe hierfür werden jedoch nicht genannt. So bestätigt man seine Aussagen leider immer wieder, was die Medien angeht.

Beitrag melden
gumbofroehn 22.03.2016, 07:26
42. Auch wenn Trump ein Spinner ist ...

... mit einer Sache hat er durchaus Recht: Es ist ein Unding, dass wir Europäer uns von den Vereinigten Staaten beschützen lassen müssten. Wirtschaftlich sind wir in jedem Fall in der Lage, das selbst in die Hand zu nehmen. Dazu gehören dann nun einmal auch höhere Verteidigungsausgaben. Mir gefällt das auch nicht, aber wir haben nun einmal Russland vor der Haustür und dessen Gebaren entwickelt sich leider nicht zum Besseren.

Beitrag melden
Wirbelwind 22.03.2016, 07:26
43. Irreführende Überschrift

Eure Überschrift ist irreführend: Wie aus dem Text ersichtlich wird, strebt Trump keineswegs einen dritten Weltkrieg an, sondern er warnt vielmehr davor, dass ein Einmischungen wie in der Ukraine zu einem dritten Weltkrieg führen könnten.

Beitrag melden
masselquuu 22.03.2016, 07:29
44. Überschrift Panikmache

die Überschrift klingt als wolle Trump einen dritten Weltkrieg oder hielte ihn zumindest für sehr wahrscheinlich. im Artikel erfahren wir, dass er lediglich im Falle einer Eskalation mit Russland die führende Rolle der USA im Frage stellt. Trump neigt eben dazu zu bertreiben -na und? diesen Satzteil in die Überschrift zu nehmen zeigt wie spon als Massenmedium uns erfolgreich manipulieren kann. wozu dieser aufreger? am dritten Weltkrieg ist man in Syrien ziemlich nah dran.
ist eben eine viel bessere Schlagzeile.

Beitrag melden
pennywise 22.03.2016, 07:31
45. da poltert er wieder

der gute.
Weniger USA in der Nato wäre doch fein

Beitrag melden
to78ha 22.03.2016, 07:36
46. Ojemineee

Das kann ja noch heiter werden. Irgendwie gute Andichten das sich Amerika nicht überall einmischen sollte. Nur hab ich irgendwie das Gefühl das solch ein Hitzkopf da als Präsident am falschen Drücker sitzt, im wahrsten Sinne des Wortes. :-/

Beitrag melden
zapp-zarapp 22.03.2016, 07:40
47. G.W. Bush & Trump

Bei G.W. Bush stand stets Verdacht & Sorge im Raum, er wäre nur eine unreflektierte Marionette erzkonservativer Puppenspieler. Bei Trump kann man nur hoffen, dass die unreflektierte Marionette zumindest irgendwelche Puppenspieler duldet. Bleibt er unbeaufsichtigt, wird der Westen noch nostalgisch auf die katastrophalen Bush-Jahre zurück blicken.

Beitrag melden
tadano 22.03.2016, 07:41
48. Der Himmel bewahre uns vor diesem Wahnsinnigen

Mit diesem Mann an der Spitze der mächtigsten Nation der Welt steuern wir zielsicher in den dritten Weltkrieg.

Beitrag melden
krassmann 22.03.2016, 07:42
49. Was weiss Trump

Wie engagiert sich denn die NATO in der Ukraine? Ich hoffe nicht.

Beitrag melden
Seite 5 von 13
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!