Forum: Politik
USA nach der Wahl: Im Trump-Team bricht Chaos aus
REUTERS

Donald Trump sorgt mit seinen Personalentscheidungen für Verwirrung - auch in der eigenen Partei. Jetzt haben sich zwei seiner wichtigen Berater zurückgezogen. Die Rede ist gar von "stalinistischen Säuberungen".

Seite 1 von 22
jens.kramer 16.11.2016, 00:28
1. Unsere Wertegemeinschaft

Unsere Wertegemeinschaft mit den USA wird wohl auf eine harte Probe gestellt. Denkbar, dass uns in Zukunft Russland wertemässig näher liegen wird.

Beitrag melden
Herbert Diess VW 16.11.2016, 00:28
2. Egal was Trump macht

Das mit dem Nicht-Klimaschutz ist rießengroßer Müll und ein historischer Fehler.

Beitrag melden
w.diverso 16.11.2016, 00:30
3. Hat wer was anderes erwartet?

Trump wird noch einige Zeit brauchen, bis er realisiert, dass Präsident sein was anderes ist, als eine, wenn auch große Firma zu führen. Eine Firma wo fast jeder Angst um seinen Job hat und sich deswegen sehr viel gefallen lässt. Jetzt hat er diverse Typen mit übermächtigen Ego, und dazu seine psychopathische Gemütslage, schon ist das Chaos perfekt. Ist zu hoffen, das die vom Militär ein gutes Auge auf ihn haben, und der der den Atomkoffer trägt, stärker als Trump ist.

Beitrag melden
ackergold 16.11.2016, 00:45
4.

Hat irgendjemand bezweifelt, dass es "hässlich" würde? Natürlich wird Trump sich an der Partei rächen, die nicht geschlossen hinter ihm steht. Andererseits ist vermutlich nicht zu erwarten, dass Trump lange regieren wird, denn wer kann sich dort seines Jobs schon halbwegs sicher sein?

Beitrag melden
Baal 16.11.2016, 00:46
5. Trump hat ein Team?

Der Gute hat nicht mal nen Plan.
Oder ne Steuererklärung.
Oder Erfahrung in der Weltpolitik.
Der Mann hat nur Geld (zweifelhaft) und ein großes Maul.
Das wird nicht reichen.
Ist geschichtlich belegt.
Veschwendete Zeit für Amerika!
Ist schade für die armen Menschen die sich was von ihm erhofft haben.

Beitrag melden
entredostierras2011 16.11.2016, 00:47
6. The Apprentice

The Apprentice - the ultimate sequel......
leider gibt es keinen "Aus" Schalter fuer diese ultimate reality show...

Beitrag melden
der_weisse_wal 16.11.2016, 00:57
7. Überraschend?

Keine Sensationsmeldung. Wir haben es doch alle gewußt. Ein Haufen Chaoten zieht ins Weiße Haus und hat von Tuten und Blasen keine Ahnung. Da treffen einfach zu viele Agenden von narzistischem Geltungswahn bis Verschwörungpsychose aufeinander. Arm dran sind jetzt die Bürger.

Beitrag melden
GoaSkin 16.11.2016, 01:02
8.

Vielleicht sollte sich die Partei mal selbst fragen, warum so etwas möglich ist und warum man es verschlafen hat, vernünftige Strukturen aufzubauen, die so etwas verhindern.

Beitrag melden
barstow 16.11.2016, 01:10
9. Es nervt

Die falschen Aussagen des Spiegels nerven einfach nur noch. Die Rolle der Trump Kinder ist ganz klar. Es ist rechtlich gar nicht möglich sie in entsprechende Position in den USA zu heben. Und es wurde keine Anträge gestellt. Wurde heute Morgen von fast allen Sendern bestätigt. Was sollen also dieses Aussagen das wäre unklar?

Beitrag melden
Seite 1 von 22
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!