Forum: Politik
USA unter Späh-Verdacht: Obama und das Handy der Kanzlerin
REUTERS

Haben US-Geheimdienste die deutsche Kanzlerin ins Visier genommen? Nach einer SPIEGEL-Anfrage im Zuge aktueller Recherchen geht die Bundesregierung dem Verdacht nach, dass Merkels Handy überwacht worden sein könnte - und reagiert scharf. Falls sich der Vorwurf erhärten sollte, ist die Lage für US-Präsident Obama äußerst peinlich.

Seite 1 von 48
Wunderläufer 24.10.2013, 07:15
1. Freunde?

Bei solchen Freunden braucht man keine Feinde mehr

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peregrino2007 24.10.2013, 07:15
2. haha

Wie naiv muss man sein um zu glauben das sich "unsere" Freunde nicht für ERIKA äh... Angela Merkel interessieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
demokrat_de 24.10.2013, 07:20
3. Krokodilstränen....

Als es an das Volk ging, herrschte Schweigen und Leugnen. Jetzt hat sie es erwischt... Nun weint sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Bergma 24.10.2013, 07:20
4.

Zitat von sysop
... Falls sich der Vorwurf erhärten sollte, ist die Lage für US-Präsident Obama äußerst peinlich.
Noch viel peinlicher ist der Glaube daran, nach einer Beschwerde seitens Frau Merkel würde das Abhören eingestellt werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ugo62 24.10.2013, 07:20
5. Das kann unmöglich sein...

...unsere Politikkoryphäen Friedrich und Pofalla haben alles für Hysterie gehalten, bzw. für beendet erklärt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elbortius 24.10.2013, 07:21
6. Also wirklich...

Warum ist das Handy von Frau Merkel auf einmal ein Problem? Wochen- und Monatelang hat sie sich kaum zu Wort gemeldet; wenn wir alle abgehört werden scheint das okay, wenn sie selber betroffen ist, ist das auf einmal ein Vertrauensbruch? GENAU SO fühlt es sich an, unter Generalverdacht gestellt zu werden, liebe Frau Merkel. Vielleicht bewegt sich am Ende ja doch noch etwas, dass allerdings erst sie persönlich betroffen sein muss, ist mehr als armselig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DJ Doena 24.10.2013, 07:21
7.

Wenn sie nichts zu verbergen hat, hat sie doch nichts zu befürchten, oder?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sitiwati 24.10.2013, 07:21
8. Peinlich, peinlich

sicher man muss nun Obama glauben, ich denke, die HSA wird wohl kaum Abhörprotokolle freigeben, wir müssen halt auf einen neuen Swondon hoffen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bergunfall 24.10.2013, 07:21
9. Mein Gott wie naiv

Zitat von sysop
Haben US-Geheimdienste die deutsche Kanzlerin ins Visier genommen? Nach einer SPIEGEL-Anfrage im Zuge aktueller Recherchen geht die Bundesregierung dem Verdacht nach, dass Merkels Handy überwacht worden sein könnte - und reagiert scharf. Falls sich der Vorwurf erhärten sollte, ist die Lage für US-Präsident Obama äußerst peinlich.
Hat sie ernsthaft geglaubt, sie würde nicht überwacht? Das würde erklären, warum ihr die Sache so dermaßen am Arsch vorbei ging. Man müsste sich dann nur fragen, wie eine so naive Person Bundeskanzlerin werden und bleiben kann.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 48