Forum: Politik
USA weisen 35 russische Diplomaten aus - Reaktion auf Hacker-Angriff
Seite 3 von 28
rufher 29.12.2016, 20:27
20. Gut fürs Geschäft!

So hält man die Spannung zwischen den Staaten hoch und das Waffengeschäft am laufen.

Beitrag melden
Sternenfrosch 29.12.2016, 20:29
21. Lächerlich...

Die Russen sind der per definitionem der Sündebock. Fällt den USA nichts anderes ein?

Beitrag melden
wille17 29.12.2016, 20:30
22. Ball flachhalten

Die USA spionieren und hacken auch in Russland herum. Hören das Handy der deutschen Kanzlerin ab....
Kindergarten...

Beitrag melden
fraumarek 29.12.2016, 20:32
23. Kann man nur begrüßen

Völlig in Ordnung.
Putin versteht nur eine harte Sprache.
Er macht sowieso weiter mit seinen miltärischen Aggressionen und Kriegen (Syrien, Ostukraine, Krim).

Beitrag melden
birglinde 29.12.2016, 20:33
24. Herr Obama, warum ?

Auch Herr Obama kann mit diesen Sanktionen und Ausweisungen nicht von seinem eigenen Versagen ablenken. Er hatte sich vor Beginn seiner Amtszeit sehr viel vorgenommen und hat für die Kriege, die während seiner Amtszeit entfacht wurden auch noch den Friedensnobelpreis erhalten. Warum wird alles gegen Russland unternommen ?

Beitrag melden
spiegelobild 29.12.2016, 20:33
25.

Jetzt dreht Obama wohl durch. Wie viele US-Diplomaten müsste denn Deutschland ausweisen nach den Spionage Aktivitäten der NSA? Scheinbar will er noch maximalen Schaden anrichten.

Beitrag melden
karl-der-gaul 29.12.2016, 20:33
26.

Nur so eine Frage. Hätte Obama genau so gehandelt währe Hillary als Präsidentin gewählt worden. Glaube das kaum. Obama ist total frustriert weil Trump sein Liberalen-Progressiven Druck weit nach links bremsen und zurückfahren will. USA hat gegen diesen Trent gewählt und Obama kann es nicht begreifen und gibt denn Russen Schuld.

Beitrag melden
motorholer 29.12.2016, 20:33
27. lame duck gibt gas

aber nur noch bis 20.1....das ist eine art abschiedspolitik, die donald t. erst recht deswegen rückgängig machen wird, weil die obama administration versucht, noch ein paar pflöcke einzuschlagen...

Beitrag melden
klaugee 29.12.2016, 20:34
28. Die können in 3 Wochen

wiederkommen

Beitrag melden
g.hensel 29.12.2016, 20:36
29. Gut

Das wurde auch langsam Zeit, dass Putin seine Grenzen aufgezeigt werden. Nur schade, der naechste US Praesident wird sich einen Dreck darum scheren.

Beitrag melden
Seite 3 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!