Forum: Politik
USAID-Rückzug: Russland wirft USA innenpolitische Einmischung vor

Washington hat das USAID-Hilfsprogramm in Russland gestoppt. Jetzt erhebt Moskau schwere Vorwürfe gegen die Behörde. Sie habe versucht, mit Milliarden Dollar Einfluss auf die Innenpolitik zu nehmen und sich auch in den Krisenregionen im Kaukasus eingemischt.

Seite 2 von 2
bloub 19.09.2012, 14:21
10.

[QUOTE=snickerman;10986859Geht doch mit den Islamisten spielen![/QUOTE]

geht nicht, mit denen spielen schon die us.amerikaner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas1789 19.09.2012, 14:29
11. Liebe USAID

auch ich muss dringend demokratisiert werden.
Bankverbindung teile ich mit sobald sie vor meiner Tür stehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Thom-d 19.09.2012, 14:52
12.

Zitat von sysop
Washington hat das USAID-Hilfsprogramm in Russland gestoppt. Jetzt erhebt Moskau schwere Vorwürfe gegen die Behörde. Sie habe versucht, mit Milliarden Dollar Einfluss auf die Innenpolitik zu nehmen und sich auch in den Krisenregionen im Kaukasus eingemischt.
Wurde auch Zeit, das die Destabilisierungskampagnen dieser amerikanischen Organisation beendet wurden

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr_supersonic 19.09.2012, 14:58
13. Globalisierung

Zitat von sysop
Washington hat das USAID-Hilfsprogramm in Russland gestoppt. Jetzt erhebt Moskau schwere Vorwürfe gegen die Behörde. Sie habe versucht, mit Milliarden Dollar Einfluss auf die Innenpolitik zu nehmen und sich auch in den Krisenregionen im Kaukasus eingemischt.
Und das ist Putins Antwort darauf.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kalleblom 19.09.2012, 15:58
14. Ist richtig!

Zitat von Thom-d
Wurde auch Zeit, das die Destabilisierungskampagnen dieser amerikanischen Organisation beendet wurden
1. Warum lassen die Russen dann sowas überhaupt zu?
2. Haben die nicht genug Gas- und Ölmilliarden welche sie selbst in die Entwicklung im eigenen Land benutzen können?
3. Nehmen Russen nur die Hilfe an, welche ihnen nicht in die Quere kommt? z.B. der (Rück)weg in eine Diktatur
4. Ist ein stolzes Land wie Russland auf Hilfe angewiesen?
5. Wie kann in einem stolzen Land wie Russland es überhaupt möglich sein, dass NGO´s Politik machen, lassen sich die stolzen Russen denn überhaupt so leicht instrumentalisieren und wenn ja warum?

Und das es Zeit wird:

Zitat von
Bürgerrechtler kritisierten dagegen, viele unabhängige Organisationen stünden nun vor dem Aus. Erst vor kurzem hatte der Kreml ein Gesetz erlassen, wonach sich vom Westen finanzierte Organisationen als "ausländische Agenten" brandmarken lassen müssen.
Können Sie dann ja denjenigen sagen, die von der USAID Hilfe bisher gelebt haben, bzw. ein lebenswerteres Leben ermöglicht wurde.

Wenn die USA etwas tut, nützt es ihr, wenn sie etwas nicht tut nützt es ihr. Egal was die USA macht, die tun alles nur für sich. So einfach kann die Welt für menschen sein, die sich von selbst auferlegten ideologischen Zwängen nicht zu lösen vermögen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
messwert 19.09.2012, 20:07
15. Erst jetzt, NACH US-Finanzstopp

Putins Vorwurf gegen die USA ist ein Scheingefecht! Mit Sicherheit war ihm bewusst wozu sich die USA seit Jahren ein milliardenschweres Entwicklungshilfeprogramm für Russland geleistet haben und dies politisch natürlich entsprechend einkalkuliert.
Mit welcher Begründung auch immer, -dient finanzielles Engagement in anderen Ländern nicht vor allem dem Eigeninteresse des Gebers? Gerade Stiftungen und andere humanitäre bezogene Außenbetätigungen sind prädestiniert für interne fremdstaatliche Einmischung. Dafür hat selbstverständlich auch Russland speziellen Hilfeleitungsmethoden, zumal mit Putin, dem gewieften Geheimdienstler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jura12 20.09.2012, 14:29
16.

Zitat von tkgdfk
Die Amis versuchen über als NGO´s getarnte Gruppierungen ihre Interessen in Russland durchzusetzten, die machen knallharte Propaganda und schrecken vor nichts zurück, nicht einmal vor der Unterstützung radikalislamisticher Terroristen im Kaukasus. Das machen die Amis überall auf der Welt.
Diese absurden Behauptungen können ja noch nicht einmal die verblendetsten Amerikahasser glauben, welchen Bären wollen Sie uns denn da aufbinden ? Interessant wäre es übrigens, einmal die kremlfinanzierte Propaganda im Westen zu durchleuchten, die Hetze gegen russische NGOs klingt verdächtig nach dem Prinzip "was ich denk und tu, trau ich anderen zu".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2