Forum: Politik
Varoufakis' Rücktritt im Wortlaut: "Ich werde die Abscheu mit Würde tragen"
Seite 8 von 8
kilminster 06.07.2015, 16:07
70.

Zitat von galbraith-leser
ja nach dem gefallenen Helden: 1 Varou entspricht 100 Fakis. Der Eurokurs dürfte dann schnell 1 Euro = 10 Varous entsprechen. Damit würde die griechische Wirtschaft auf einen Schlag wieder konkurrenzfähig und Reformen wären nicht nötig. Wenn die Gehälter und Pensionen dann allerdings vorne und hinten nicht mehr zum Leben reichen, wissen die Griechen wenigstens, wem sie diesen Schlamassel zu verdanken haben.
Die Renten und Pensionen reichen heute hinten und vorne nicht und glauben Sie mir, die Griechen wissen haargenau, wem sie das zu verdanken haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kilminster 06.07.2015, 16:29
71.

Zitat von holger.w
Ich habe aktuell Urlaub (nein ich bin nicht in Griechenland;-) und deshalb verbringe ich gerade meine Zeit damit verwundert zu lesen wie viele Menschen es doch gibt, welche mit Begriffen wie "Kausalität" oder Logik nichts anfangen können. Noch interessanter finde ich, das die Beiträge je nach Tageszeit deutlich in Richtung und Qualität schwanken. Der Varoufakis-Fanclub ist an Tageszeiten welche die meisten Bundesbürger mit Arbeit verbringen.... Abends dreht sich dann das Baltt bzw. die Stimmung! Vielleicht eine gewagte These, aber kann es sein, dass der Fanclub überwiegend aus Loosern besteht, die selbst im Leben nichts gebacken bekommen???
Tja, einfach nochmal versuchen Kausalität und Logik zu verstehen. Vielleicht klappts dann ja beim nächsten mal. ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
giwi21 06.07.2015, 16:49
72. Er hat doch

nichts erreicht. Er ist ein Schaumschläger und Selbstdarsteller.
5 Monate hat er den letzten vermögenden Griechen Zeit verschafft ihr Kapital in Sicherheit zu bringen und die Parteifreunde konnten sich nochmal bedienen.
Jetzt wo es richtig wehtun wird verschwindet er. Wie erbärmlich.

P.S. Diese ewigen Nationalisten braucht Europa sowieso nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
juter_mann 06.07.2015, 17:03
73.

"Umverteilung zu Gunsten der Bedürftigen" will heißen von Umverteilung von Deutschland nach Griechenland!

Warum nicht Umverteilung von griechischen Reedern und Multimilliardären zu 'griechischen Bedürftigen'?!

In den letzten Wochen sind 200 Milliarden Euro von gr. Banken abgehoben/verschoben worden.
Bei elf Millionen Griechen macht das pro Nase über 18.000 (achtzehnTAUSEND!) Euro cash!!!
Sieht so etwa Bedürftigkeit aus?!

Keinen (weiteren!) Cent aus den Taschen deutscher Steuerzahler sollen diese Schmarotzer bekommen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
acusticusneurinom 06.07.2015, 17:18
74.

Zitat von olivervöl
Yanis Varoufakis ist vom Fach und erklärt seit Jahren verständlich in Büchern und auf Vorträgen, warum die Sparpolitik krisenverschärfend wirkt. Er weigert sich, diesen Katastrophenkurs der letzten Jahre weiter zu gehen. Der Buchhändler Martin Schulz und der Jurist Wolfgang Schäuble verstehen das nicht.
Wie sollten sie auch - Juristen und und (ehemalige) Buchhändler mit einem "mittleren Bildungsabschluß" haben eben so viel Ahnung von Wirtschaftsmathematik wie die sprichwörtliche Kuh von der Raumfahrt....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garfield 06.07.2015, 17:24
75.

Zum Abschied noch 'n Satz und ein Foto für Varoufakis-Hasser, wenn sie das nächste mal seine großbürgerliche Frau oder ähnlichen Unsinn hervorkramen:

Kann man in einem Flugzeug zwischen Dutzenden Touristen in der Economy-Class ein Gespräch über die Krise Griechenlands oder gar Europas führen? Der Finanzminister eines bankrotten Staates fliege nicht Business, sagte Varoufakis.

Kein Wunder, dass Untertanengeistern, die ihren geschlipsten "Eliten" die Füße küssen, so ein Mensch suspekt ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vwievendetta 06.07.2015, 17:26
76. Wird das einzige sein...

...was er mit Stolz hinnehmen kann. Ein Opportunist, wie er im Buche steht. Koaliert mit Rechts für...GAR NICHTS! Chapeau, Professor, das muss man sich erstmal mit einem Ministersalär bezahlen lassen. Links muss man sich meist leisten können, denn für die Krise taugt eine Umverteilung von heißer Luft nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ldwagner 06.07.2015, 18:23
77. Gott sei Dank!

Die beste Aktion seit seinem ersten Auftritt in der Weltpolitik.
Man muss nur fürchten, dass die anderen Mitglieder der Regierung, der er nun nicht mehr angehört, auch ohne ihn zu konstruktivem Handeln nicht fähig sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rainerson 06.07.2015, 23:01
78.

Zitat von wecki
Ideologisch Sucher Interessant aber als verantwortungsvoller Finanzminister unbrauchbar. Hier geht es im knallharte Verhandlungen und Vereinbarungen. Da braucht man keinen Spieler.
Zu einem gründlichen BWL/VWL-studium gehört die
Spieletheorie als wesentliche Voraussetzung dazu.
Bitte erst schlau machen, dann hört sich das Gepöbel
auch nicht so dümmlich an.;)
MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixkapital 07.07.2015, 14:00
79. ...

Zitat von leser34
Wie man nachlesen kann, besitzt seine Frau mehrere Immobilien, die ohne Genehmigung der EOT an Touristen vermietet wurden (eine davon ist eine Villa aud Aegina - Mietpreis 5000,- pro Woche). Strafen für nicht genehmigte Vermietungen könnten für zu 50.000 EUR betragen - könnten. Varoufakis dazu: er habe mit der Villa in Aegina nichts zu tun, ebensowenig mit der Penthauswohnung in Plaka, da sie seiner Frau und deren Mutter gehören.....
Da wird ihm der Jurist Schäuble sicher helfen können. Der sich ja überall besser auskennt, als jeder andere - natürlich auch im griechischen Steuerrecht. Dazu kommen noch die Erfahrungen zu seiner Rolle in der "CDU-Spendenaffäre". Obwohl - da hat er ja bemerkenswerte Gedächtnislücken. Schade eigentlich...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8