Forum: Politik
Veranstaltung in Ankara: Erdogan wütet gegen kritischen Redner
AP

"Wie können Sie so unverschämt sein?": Der türkische Premier Erdogan hat bei einer öffentlichen Veranstaltung die Fasson verloren. Wütend attackierte er einen Festredner und stürmte dann aus dem Saal.

Seite 4 von 5
hbeier 10.05.2014, 18:25
30.

Zitat von Pepschmier
Frage: Hätten Sie es denn besser gefunden, wenn Gauck nach seinem NSA-Patzer auch nur in die Türkei gefahren wäre, um dort freundlich Hände zu schütteln und die Klappe zu halten, wie so viele Politiker vor ihm? Ich bin übrigens gerade in der Türkei und wurde bereits mehrmals von Türken hier auf Gauck angesprochen. Ob Sie es glauben oder nicht - aber Gaucks Rede wurde hier als mutig und ehrlich aufgenommen.
Gaucks Rede war auch mutig, notwendig und korrekt. Es ist schön, dass viele Zuhörer das gut fanden, aber was ist das schon, die weitaus größte Mehrheit hat ihn nicht verstehen wollen und wird ein Stück weiter Erdogan verehren wegen seiner Beschimpfungen. Somit hat Gauck ihm sogar Wahlhilfe gegeben.

Beitrag melden
lionelhutz 10.05.2014, 18:34
31. Erdogan, Berlusconi, Putin...

Bei diesen drei "Herrschern" versteht unsereins nicht, was das entsprechende Wahlvolk dazu veranlasst, diese Leute zu wählen. Während wir offensichtlich mehr auf den Typ Angela Merkel stehen, wollen Russen und Türken einen starken Führer, wie offenbar auch die Österreicher, und die Italiener stehen auf einen alten Mann, der nicht alt werden möchte und viele Bunga Bunga Partys feiern möchte. Andere Länder andere Sitten...

Beitrag melden
Zappa_forever 10.05.2014, 18:41
32. In konservativen...

Zitat von b.santelmann
der Herr E. Sieht er seine Felle davonschwimmen ? Diese Haltung signalisiert nicht gerade Stärke .
...türkischen Kreisen wird das nicht als dünnhäutig angesehen sondern als Zeichen eines starken gesunden Kämpfers bzw. Mannes.

Mann, Soldat etc. sein und ab und zu draufhauen können ist in der Türkei extrem wichtig. Das kapieren hierzulande nur die wenigsten...

Beitrag melden
cico80 10.05.2014, 18:55
33. wir Türken sind stolz auf erdogan

wenn spon und co . solche kritische Artikel über die türkische Regierung und erdogan schreiben dann wissen wir das die Türkei auf den richtigen Weg ist und deswegen sind wir stolz das wir so ein führer haben der läßt sich nichts gefallen .

Beitrag melden
bloomberg360 10.05.2014, 18:55
34. Es reicht!!

Diese subjektive Berichterstattung von Spon, wird langsam unerträglich. Immer die selben Bilder. Guckt euch doch mal China oder Südafrika an. Da ist die Lagr viel schlimmer .

Beitrag melden
Teddi 10.05.2014, 19:08
35. In konservativen Kreisen??

Zitat: "...konservativen türkischen Kreisen wird das nicht als dünnhäutig angesehen, sondern als Zeichen eines starken gesunden [..]Mannes [..]ab und zu draufhauen können ist in der Türkei extrem wichtig..." Wenn das wirklich so ist, dann soll die Türkei blos nicht in die EU eintreten, denn noch mehr hinterwäldlerisches ... (ich spar mir ein beleidigendes Wort) verträgt sie nicht. Wir brauchen starke, intelligente Frauen und Männer, die mit Würde und Anstand regieren können, und auf keinen Fall dumm brüllende Machos. Äh, - und was bedeutete denn eigentlich noch das Wort "konservativ"? Hmm???

Beitrag melden
EnginEla 10.05.2014, 19:18
36.

@cico80
zappa_forever hat mit seinem/ihren Kommentar ihre Denkweise dankenswerterweise erläutert.
dennoch fällt es mir schwer zu verstehen, weshalb jemand der doch alle Grundrechte und Freiheiten in Deutschland genießen kann und auch wahrnimmt, nicht (!) mit einem kritischen Blick auf die Machenschaften der türkische Regierung schaut. für mich unvorstellbar...

Beitrag melden
Anja.D. 10.05.2014, 19:26
37. Kleine Korrektur...

"Außerdem sei es eine Unverschämtheit, dass Feyzioglu das Protokoll gebrochen und eine ganze Stunde geredet habe, während er selbst sich zuvor an die vorgegebenen 25 Minuten gehalten hätte."

Erdoğan hat nicht selbst eine Rede gehalten, hier ist die Rede von der Vorsitzenden des Verwaltungsrats, Zerrin Güngör, die sich an die vorgeschriebenen 25 Min. gehalten hat...viel mehr wird sie wohl auch nicht zu sagen gehabt haben...

Beitrag melden
egalglaubmir 10.05.2014, 20:11
38. Liebe Türken

ihr habt den Bruder von Berlusconi zum Präsidenten gewählt. ..werdet endlich wach!

Beitrag melden
cemturion 10.05.2014, 20:12
39. An cico80!

"Wir" sind nicht stolz auf ihn! "Wir" sind die, die auch malBücher lesen, Andersgläubige und Andersdenkende tolerieren und unseren Kindern beibringen wie man Instrumente spielt und sie nicht mit 3-4 Jahren in Koranschulen schicken wie "Sie", damit meine ich jene Rückwärtsgewandte aus dem tiefsten Anatolien, die leider aus meiner Heimat einen zweiten Iran machen möchten. Jetzt genieße ich meinen Rakı bevor die Sittenwächter kommen. istanbul'dan selamlar

Beitrag melden
Seite 4 von 5
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!