Forum: Politik
Verdacht auf Senatoren-Bestechung: Neue Ermittlungen gegen Berlusconi
REUTERS

Silvio Berlusconi hat neuen Ärger mit der italienischen Justiz: Ihm wird vorgeworfen, einen Senator bestochen zu haben. Italienische Zeitungen berichten, der "Cavaliere" habe dem Politiker 2006 drei Millionen Euro gezahlt - damit dieser die Partei wechsle.

Seite 1 von 8
kuac 28.02.2013, 13:36
1.

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat neuen Ärger mit der italienischen Justiz: Ihm wird vorgeworfen, einen Senator bestochen zu haben. Italienische Zeitungen berichten, der "Cavaliere" habe dem Politiker 2006 drei Millionen Euro gezahlt - damit dieser die Partei wechsle.
Peer hatte 100% recht mit seiner Äußerung Über Berlusconi.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Binideppert? 28.02.2013, 13:37
2. Is wurscht ...

... bei den nächsten Neuwahlen kriegt er deshalb noch mehr Stimmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang J. 28.02.2013, 13:39
3. Herr Steinbrück sollte sich bei den Clowns entschuldigen!

Die haben diesen Vergleich wirklich nicht verdient.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
beegee 28.02.2013, 13:39
4. Ich lach mich schlapp!

Zitat von sysop
Silvio Berlusconi hat neuen Ärger mit der italienischen Justiz: Ihm wird vorgeworfen, einen Senator bestochen zu haben. Italienische Zeitungen berichten, der "Cavaliere" habe dem Politiker 2006 drei Millionen Euro gezahlt - damit dieser die Partei wechsle.
Steinbrück hatte doch Unrecht: Das ist kein Clown, sondern ein als Clown verkleideter Krimineller - und den haben rund 30 % der Italiener erneut gewählt!
Sorry: Da frage ich mich, warum die Wähler nach der Aussage von Steinbrück da verärgert und beleidigt sind. Sollen froh sein, dass er noch so einen harmlosen Vergleich gewählt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shokaku 28.02.2013, 13:40
5. Hier könnte ein Titel stehen

Zitat von kuac
Peer hatte 100% recht mit seiner Äußerung Über Berlusconi.
Nope. Wer Berlusconi allen Ernstes für einen Clown hält, der ist ihm schon auf den Leim gegangen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xees-s 28.02.2013, 13:42
6. Der wird fleißig wiedergewählt. weil

kein Italiener erfährt jemals was der Cavaliere angestellt hat, weil "seine" Medien dürfen nicht darüber schreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fuchsig1212 28.02.2013, 13:42
7. optional

Und weiter geht es mit den Clowns im Süden.
Ich weiß gar nicht wieso die Staatsanwaltschaft noch gegen den ermittelt, wird doch eh nie was rauskommen und die Leute lieben ihn. Obwohl einfach jeder weiß, was für Dreck der Typ am Stecken hat... Den Berlusconi-Wählern ist einfach nicht mehr zu helfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tomti 28.02.2013, 13:42
8. Bella Italia

So etwas geht nur in Italien und eventuell noch irgendwo in Südamerika. Wie schwach ist eine Justiz die nicht verhindern kann das solche Leute in öffentliche Ämter kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ayahuasca2 28.02.2013, 13:45
9. einfach...

...nur ein bedauernswerter, alter häßlicher Möchtegern mit übermäßiger Profilneurose

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8