Forum: Politik
Verdacht der Rechtsbeugung: Justiz erhebt Anklage gegen Spaniens Star-Richter Garzón

Baltasar Garzón ist ein Star seiner Zunft, der wohl bekannteste Richter Spaniens. Nun muss der Jurist selbst vor Gericht. Ihm wird Amtsmissbrauch während seiner Ermittlungen zu Verbrechen aus der Franco-Diktatur vorgeworfen. Garzón droht die sofortige Suspendierung.

heinzelmann200 13.05.2010, 02:47
1. Verbrecher und nicht Star

Zitat von sysop
Baltasar Garzón ist ein Star seiner Zunft, der wohl bekannteste Richter Spaniens. Nun muss der Jurist selbst vor Gericht. Ihm wird Amtsmissbrauch während seiner Ermittlungen zu Verbrechen aus der Franco-Diktatur vorgeworfen. Garzón droht die sofortige Suspendierung.
Ein Richter der die Gesetze bewußt mißachtet ist kein Star sondern ein gewöhnlicher Krimineller dem das Handwerk gelegt werden muß. Die Suspendierung ist ja nicht die Frage, wenn er durch seine kriminellen Handlungen ins Gefängnis muß, interessiert das wenig.

Und sojemanden will man natürlich keinesfalls auch noch am Internationalen Gerichtshof sehen.

Beitrag melden
miez 13.05.2010, 12:47
2. .

Zitat von heinzelmann200
Ein Richter der die Gesetze bewußt mißachtet ist kein Star sondern ein gewöhnlicher Krimineller dem das Handwerk gelegt werden muß. Die Suspendierung ist ja nicht die Frage, wenn er durch seine kriminellen Handlungen ins Gefängnis muß, interessiert das wenig. Und sojemanden will man natürlich keinesfalls auch noch am Internationalen Gerichtshof sehen.
Hätte das auch für Richter im 3. Reich gegolten?
Viele Spanier halten den Umgang mit den Verbrechen während der Franco-Diktatur für falsch und feige. Die ganze Zeit ist niemals aufgearbeitet worden und Franco hat ein Ehrengrab in El Escorial.

Die spanische Regierung denkt wahrscheinlich, sie könne die Wut der Betroffenen und den Wunsch nach Gerechtigkeit einfach aussitzen, aber eigentlich wird es immer schlimmer, umso mehr Zeit vergeht und nichts passiert.

Beitrag melden
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!