Forum: Politik
Verfassungsentwurf: Ägyptens Islamisten beharren auf Scharia
REUTERS

Ägyptens Islamisten setzen sich durch: Eine Allianz aus Muslimbrüdern und Salafisten hat im Gremium mit der Abstimmung über den Verfassungsentwurf begonnen. Einer der ersten Punkte war die Bestätigung, dass die islamische Rechtsordnung Scharia Grundlage der Justiz bleibt.

Seite 2 von 10
Whitejack 29.11.2012, 15:09
10.

Zitat von roxxor
<...> dass die islamische Rechtsordnung Scharia Grundlage der Justiz bleibt." "bleibt" seit wann das? oh man...ich cancel meinen Urlaub schonmal, das war es!
Schon seit Ewigkeiten. Der Artikel 2 der ägyptischen Verfassung lautet: "Der Islam ist Staatsreligion. Arabisch ist die offizielle Landessprache. Die Hauptquelle der Rechtssetzung ist das islamische Recht, die Scharia."
Und der galt auch schon unter Mubarak. Also auch zu den Zeiten, wo Sie stets in Ägypten Urlaub gemacht haben.
Der Grund ist, dass "Scharia" zunächst mal islamische Gesetzgebung bedeutet. Der Begriff ist vergleichbar mit Ausdrücken wie "Verfassung" oder "Rechtsstaat", d.h. er gibt nicht an, welche Gesetze gelten, sondern wie diese Gesetze erarbeitet bzw. umgesetzt werden.

Das, was wir hier unter "Scharia" verstehen, ist bereits ein Katalog aus verschiedensten Forderungen (z.B. Frauenverschleierung), aufgestellt in der Regel von fundamentalistischen Strömungen.
Es ist ein wenig wie mit dem Begriff "Machtergreifung" - der beschreibt zunächst einmal einen Prozess. Dass man damit Hitler verbindet, liegt an der Historie.
Unter diesem Aspekt muss man auch die Bemerkung "Salafisten wollen Scharia einführen" lesen: Hier sind mit Scharia bereits die strikten islamistischen Gesetzesbücher gemeint. Gleichzeitig kann der Begriff aber auch lediglich für die generelle Gesetzgebung in islamisch geprägten Ländern stehen; in diesem Sinne existiert eine Scharia schon ewig in Ägypten. Die zwei Begriffe muss man auseinander halten. Hier geht es aktuell um die erste, islamistische Variante.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
m266 29.11.2012, 15:10
11.

Zitat von roxxor
<...> dass die islamische Rechtsordnung Scharia Grundlage der Justiz bleibt." "bleibt" seit wann das? oh man...ich cancel meinen Urlaub schonmal, das war es! ...und Israel sollte schonmal die Grenzen sichern, es kommen bombastische Zeiten auf sie zu.
Zum Glück habe ich schon viel vom "alten" Ägypten gesehen. Künftige Urlaube gibt es in diesem Land (leider) nicht mehr.
Es wäre gut, wenn die westlichen Reiseveranstalter sich auch zurückhalten würden. Vielleicht lässt sich über den Geldbeutel (fehlende Einnahmen durch die Touristen) etwas Erkenntnis vermitteln. Wahrschenlich aber eher nicht...
Schade :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
_Sunlight_ 29.11.2012, 15:11
12.

Zitat von anonym187
unter den alten Diktator war es dir lieber nicht wahr? Es geht hier nicht um deine Meinung oder die Meinung von Deutschland oder des Westens...soweit es mir bekannt ist, wurde diese Muslimbruder von dem ägyptischen Volk mehrheitlich gewählt....daher....
Ich würde gerne noch anmerken das sogar schon unter Mubarak die Scharia in der Verfassung stand, im "säkularen" Syrien nur ein Muslim Präsident werden kann und auch dort die Scharia gilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klauswolfgang 29.11.2012, 15:12
13. Ach ja ?Israel und Amerika sind an allem schuld

Zitat von vgo
Das ist sicherlich auch ein Resultat der "genialen" Politik der israelischen Regierung, denn ohne das jüngste Bombardement hätte sich der Typ Mursis nicht zum neuen muslimischen Pharao emporschwingen können. Durch seine Vermittlungen in diesem Konflikt wurde er ja regelrecht aufgewertet. Die Muslimbrüder haben offenbar von Israel gelernt – toll! Der Trick war aus deren Sicht gelungen.
Würde gerne wissen, ob Sie dauernden
Raketenbeschuss mit Silvester verwechseln

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gast2011 29.11.2012, 15:13
14. schlage vor...

wir gehen nochmals die pyramiden anschauen bevor sie abgetragen werden...die welt wird täglich kränker!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
funklochx 29.11.2012, 15:16
15.

Ein Land das sich fast nur durch den Tourismus finanziert ist echt mutig oder dumm die Scharia ein zu führen. Nich witzig ich lach mich trotzdem kaputt xD

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tobias.h 29.11.2012, 15:17
16. Das Spiel mit den Muslimen und nicht Muslimen

Es ist schon komisch. In den islamischen Länder werden die Muslime praktisch geblendet, weil Sie denken, dass der Islam dort herrscht. Was sie nicht wissen, in diesen Länder wird alles islamisch verpackt, aber mit Islam hat es nichts zutun. Und im Westen haben die Menschen Angst weil Sie denken die Scharia ist Todesstrafe oder Steinigung ( das ist gerade mal 1 Prozent von der Scharia). Die Scharia beinhaltet das Wirtschaftssystem, politisches System, gesellschaftssystem etc.
Jedoch haben die Muslime ein Problem: Der Westen hat kein Interesse das der Islam in seiner umfassenden Form implementiert wird, weil es dann auf der Welt eine Alternative gibt zum Kapitalismus.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mr.meadow 29.11.2012, 15:18
17.

Ein Grund mehr solidarisch mit dem israelischen Volk zu sein und ihnen unsere Unterstützung zu geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_pirat 29.11.2012, 15:23
18. Prima!

Dann leben Sie doch von dem, was Sie im Land haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ahso 29.11.2012, 15:23
19. und nu?

Zitat von sysop
Ägyptens Islamisten setzen sich durch: Eine Allianz aus Muslimbrüdern und Salafisten hat im Gremium mit der Abstimmung über den Verfassungsentwurf begonnen. Einer der ersten Punkte war die Bestätigung, dass die islamische Rechtsordnung Scharia Grundlage der Justiz bleibt.
Hat wer was anderes erwartet? Die Polkappen schmelzen ab, die Erdachse verschiebt sich... Und der Nahe Osten versinkt in der neuen Eiszeit. Und die kann dauern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 10