Forum: Politik
Verfassungsschutzchef unter Druck: Maaßen erklärt sich, Seehofer wartet ab
DPA

Verfassungsschutzchef Maaßen hat der Bundesregierung Bericht erstattet über seine Bewertung der Vorfälle in Chemnitz. Überzeugend ist der nach SPIEGEL-Informationen nicht. Vieles hängt nun an Innenminister Seehofer.

Seite 2 von 26
Röntgen 10.09.2018, 18:50
10. Als Chef des Verfassungsschutzes

sollte Maaßen solche Videos erstmal ernst nehmen bis allenfalls eine Fälschung nachgewiesen wird. So bestreitet er reflexartig die Echtheit und macht sich abermals verdächtig, der AFD nahe zu stehen. Hier mangelt es deutlich an der richtigen Auffassung der eigenen Rolle. An dieser Stelle sind entschlossenes Erkennen und Handel zum Schutze des Staates gefragt und nicht diese weit rechts zu vermutenden Deutungsversuche.

Beitrag melden
bolli01 10.09.2018, 18:51
11. Rauswurf ist die einzige Option

Herr Maaßen hat auf unverschämte Art und Weise versucht die Innenpolitik dieses Landes zu beeinflussen. Wenn sich die Kanzlerin und ihr Innenminster dies gefallen lassen haben sie beide kaum noch Autorität. Diese Krise spiegelt aber deutlich die Schwäche der GroKo wieder, die kaum noch handlungsfähig ist, da Seehofer sein eigenes Ding durchzieht und Merkel nicht mehr über die nötige Führungsstärke verfügt ihre Leute auf Kurs zu halten

Beitrag melden
descartes 10.09.2018, 18:51
12.

Zitat von allufewi
Man überlegt den zu feuern, weil er sich dafür ausgesprochen hat nicht überhastet und auf Basis eines Videos (welches selbstverständlich gefälscht/gestaged hätte sein können) ein Politikum zu machen? Krass.
Man sollte schon längst überlegen ihn zu feuern, weil das beileibe nicht der einzige Bock ist, den er sich bis dato geleistet hat! Krass ist höchstens, dass er überhaupt noch im Amt ist! (Netzpolitik.org, NSU, AfD Gespräche, Aussage zu Snowden, Aussage im Fall Amri, ...) Alles schon vergessen? Vom Inhalt seiner Aussagen mal ganz abgesehen, ist er als Beamter ausserdem grundsätzlich nicht dazu da, politische Interessen in der Öffentlichkeit zu vertreten.

Beitrag melden
trulala 10.09.2018, 18:52
13. Es wird nicht besser

a) es gibt nicht nur dies eine Video sondern auch noch andere Videos und Fotos
b) es gibt zahlreiche Berichte in den sozialen Medien
c) all dieses zusammen führte zu der Berichterstattung und wohl auch der Akzeptanz dieses einen Videos durch die Medien
d) all dieses ist sicherlich auch dem Kanzleramt bekannt gewesen, weswegen sie sich der allgemeinen Einschätzung andchlossen
e) nicht einmal die AntiFa will von dem Mord ablenken. Warum auch?

Warum alles wiederholt diese Nebelkerzen?

Beitrag melden
fungel99 10.09.2018, 18:53
14. Im Kern liegt er richtig!

Wesentlich an Maaßens Beitrag ist doch nicht, dass das Video gefälscht sein könnte. Seibert und Merkel haben das Video als Beweis für eine angebliche Hetzjagd herangezogen. Das war ihr einziger Beweis. Die Frage ist doch nun, warum sie das getan haben und ob sie es bewusst getan haben oder wider besseren Wissens? Darüber wird nicht ein Wort verloren! Das ist der eigentliche Skandal.

Beitrag melden
zeichenkette 10.09.2018, 18:53
15. Diese Unterstellung...

Dass dieses Video von irgendwem gefälscht worden sei mit der Motivation "von der Gewalttat abzulenken" ist einfach infam. Das ist genau diese Art von Aluhut-Geisterbahn, die in der AfD und ihnen nahestehenden Kreisen mit der Wirklichkeit verwechselt wird. Ja: Vielen Leuten geht es gewaltig auf den Keks, dass rechte Banden solche Straftaten benutzen, um Volksverhetzung zu betreiben. Aber nicht, weil sie Morde gutheißen oder davon "ablenken" wollen, sondern weil da rechte Banden das Volk gegen Ausländer aufhetzen. Dass Maaßen hier Ursache und Wirkung verwechselt und irgendwem (wem eigentlich?) vorwirft, Videos zu fälschen um von einem Mord abzulenken, ist einfach so weit jenseits von jeglicher Vernunft, dass das schon fast Krankheitswert hat, auf jeden Fall aber jedes Maß vermissen läßt. Das läßt so tief in die verzerrte Wirklichkeitsauffassung dieses Mannes blicken, dass er einem auf einen Schlag als ungeeignet für seinen Job erscheint. Oder das ist nur bewußtes politisches Kalkül, aber das ist fast noch schlimmer. Man vergleiche das mal mit den NSU-Morden, wo der Verfassungsschutz tatsächlich aktiv abgelenkt und geschreddert hat und bis heute alle Akten darum (die es noch gibt) für 120 Jahre gesperrt sind. Seehofer und Maaßen sind Böcke, die gerade den Job des Gärtners haben. Die beiden müssen weg und wenn das nicht gelingt, werden wir nach den nächsten Wahlen eine Regierung aus CDU/CSU und der AfD haben. Fast könnte man meinen, dass einige sich schon darauf vorbereiten.

Beitrag melden
fottesfott 10.09.2018, 18:54
16. Gewaltenteilung

Legislative - Judikative - Exekutive. Der Verfassungsschutz ist Bestandteil der Exekutive und soll den Regierenden möglichst lautlos die Informationen liefern die sie benötigen, um halbwegs sinnvolle Entscheidungen zu treffen. Niemand hindert Herrn Maaßen daran von der Exekutive in die Legislative zu wechseln und AfD-Abgeordneter zu werden. Aber dann sollte er vorher sein derzeitiges Amt aufgeben.

Beitrag melden
solltemanwissen 10.09.2018, 18:56
17.

Zitat von allufewi
Man überlegt den zu feuern, weil er sich dafür ausgesprochen hat nicht überhastet und auf Basis eines Videos (welches selbstverständlich gefälscht/gestaged hätte sein können) ein Politikum zu machen? Krass.
Falsch, genau das hat er ja nicht getan. Sondern überhastet und voreilig, ohne jegliche Hinweise behauptet, das Video wäre eine Fälschung und mit einem Interview in der größten deutschen Tageszeitung.

Lesen Sie den Sachverhalt ruhig nochmal nach - schadet ja nicht und schützt vor uniformierten Aussagen wie Ihr erster Post.

Beitrag melden
saphirkanzaki 10.09.2018, 18:58
18.

Zitat von allufewi
Man überlegt den zu feuern, weil er sich dafür ausgesprochen hat nicht überhastet und auf Basis eines Videos (welches selbstverständlich gefälscht/gestaged hätte sein können) ein Politikum zu machen?
Es gibt in unserem Land Personen, die den deutschen Staat repräsentieren. Und wenn Sie den Artikel gelesen haben, so steht darin, dass genannter Herr sich durchaus seiner Medienwirksamkeit bewusst ist und Erfahrung hat im Umgang mit Medien. Sprich, in unserem Land kann man nicht mal so einen Satz loslassen wie "Grab em by the cat" wie gewisse andere Politiker und dann weiterhin im Amt bleiben. Daher haben alle Politiker die Möglichkeit, entweder den Mund zu halten oder sich in ein politisches Lager zu schlagen. Und die Aussage, ob dieses Video authentisch ist, ist eine politische Aussage. Ein Herr Maaßen ist nun mal nicht Herr Mayer am Stammtisch.

Beitrag melden
marialeidenberg 10.09.2018, 18:59
19. Hetzjagd auf Menschen. Sowas gibt es.

Nachweisbar ist im Moment eine Hetzjagd auf einen Behördenchef. Die Beweislage ist dürftig, die verbale Gewalt dafür um so größer.

Beitrag melden
Seite 2 von 26
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!