Forum: Politik
Vergeltung für Sanktionen: Putin verhängt Einreisesperre für US-Bürger
AFP

USA und EU haben harte Sanktionen gegen Russland verhängt - nun droht Präsident Putin mit Vergeltung. In einem ersten Schritt verwehrt er bestimmten US-Bürgern die Einreise.

Seite 1 von 8
einwerfer 19.07.2014, 15:51
1. Hört ! Hört !

"Die Investitionen sind ohnehin schon ein großes Problem der russischen Ökonomie, sie sinken seit drei Quartalen." Sie sollten vieleicht mal hier: "https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/Konzernthemen/Research/PDF-Dokumente-Fokus-Volkswirtschaft/Fokus-Nr.-61-Juni-2014.pdf" nachlesen, wie die Entwicklung der Investitionen in Deutschland ist. Da haben Sie dann wirklich einen Grund, sich Sorgen zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
holstein.bernd 19.07.2014, 15:55
2. Bitte stärkere Sanktionen gegen Putin

Ich bin klar für weitere Sanktionen gegen Putin!

Es ist doch eindeutig, dass Russland die Seperatisten mit schweren Waffen unterstützt. Man sieht ja auf unzähligen Bildern, sogar auf russischen Nachrichtenseiten Bilder von Panzern oder BUK Luftabwehrraketen. Das sind keine Freiheitskämpfer, sondern zum Großteil eine von Russland finanzierte, trainierte, undausgerüstete Armee.

Europa muss endlich dieser Aggression mit entschiedenen Sanktionen entgegen treten! Russland demütigt ständig den Staat Ukraine und hat durch sein bewusstes Anheizen des Konflikts den Tod dieser knapp 300 Menschen zu verantworten!

Obwohl ich selbst viele Aktien halte, bin ich für starke Sanktionen gegen Russland, die natürlich auch unsere Wirtschaft negativ beeinflussen werden.
Das Verhalten Putins kann nicht mehr toleriert werden!
Ich hoffe auf eine starke Antwort Europas, nachdem zahllose europäische Bürger durch den noe-imperialistischen russischen Wahn den Tod gefunden haben!

Neben Sanktionen wünsche ich mir eine europäische Energieinitiative, welche die Abhängigkeit von russischer Energie senkt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jkrose 19.07.2014, 15:56
3. Selten so gelacht

Glaubt Putin allen Ernstes, dass er mit einer Einreisesperre jemandem weh tut ?
Einmal in Kaliningrad oder anderen Ecken dieses unfreien Reiches gewesen, habe ich mir geschworen mir diese bedrückende Atmosphäre freiwillig nie wieder anzutun.
Mein Gott, wie weltfremd ist dieser KGB-Zar denn bloß ?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fassungslos14 19.07.2014, 15:58
4.

oh wie furchtbar! Putin bitte nicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janaismo 19.07.2014, 16:22
5. Zweierlei Maß

Was wirft man Russland eigentlich vor? Die Belieferung der Seperatisten mit Waffen? Man nenne mir bitte ein Land, das keine Waffen an Kriesengebiete verkauft. Warum verhängen wir keine Sanktionen auf die USA, dafür, dass sie weltweit massenhaft bewaffnete Konflikte anheizen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
profbingo 19.07.2014, 16:24
6. so funktioniert Politik

glaubt der gute @jkrose allen Ernstes, dass Putin mit einer Einreisesperre die betreffenden Personen bestrafen will? Nein, natürlich nicht; aber so kann er einen Beitrag dazu liefern, sein Gesicht zu wahren und zudem mit großer Öffentlichkeitswirksamkeit darauf hinweisen, dass US-Bürger Menschenrechtsverletzungen begangen haben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ozelot 19.07.2014, 16:30
7.

Zitat von holstein.bernd
Ich bin klar für weitere Sanktionen gegen Putin! Es ist doch eindeutig, dass Russland die Seperatisten mit schweren Waffen unterstützt. Man sieht ja auf unzähligen Bildern, sogar auf russischen Nachrichtenseiten Bilder von Panzern oder BUK Luftabwehrraketen. Das sind keine Freiheitskämpfer, sondern zum Großteil eine von Russland finanzierte, trainierte, undausgerüstete Armee. Europa muss endlich dieser Aggression mit entschiedenen Sanktionen entgegen treten! Russland demütigt ständig den Staat Ukraine und hat durch sein bewusstes Anheizen des Konflikts den Tod dieser knapp 300 Menschen zu verantworten! Obwohl ich selbst viele Aktien halte, bin ich für starke Sanktionen gegen Russland, die natürlich auch unsere Wirtschaft negativ beeinflussen werden. Das Verhalten Putins kann nicht mehr toleriert werden! Ich hoffe auf eine starke Antwort Europas, nachdem zahllose europäische Bürger durch den noe-imperialistischen russischen Wahn den Tod gefunden haben! Neben Sanktionen wünsche ich mir eine europäische Energieinitiative, welche die Abhängigkeit von russischer Energie senkt!
Ich will ihnen nicht wiedersprechen, aber man muss auch sehen, dass die Sanktionen ein diplomatisches Druckmittel belieben und nicht zu einem kriegerischen Druckmittel werden, um Russland zu ersticken. Sanktionen dürfen nicht so hart sein, dass Russland dazu provoziert wird, verzweifelte Maßnahmen zu ergreifen.

Japan beispielsweise hat die USA 1941 nur angegriffen, weil die harten US-Embargos und Sanktionen Japan existenziell bedroht haben. Von daher sollte man Sanktionen nur in einem vernüftigen Rahmen verhängen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andrej 19.07.2014, 16:30
8. endlich...

Putin muss langsam dem Westen den Zahn ziehen... der Westen unterstützt die Faschisten und Israel jemand muss dem Westen zeigen das es so nicht geht. der Westen Mördet auf der ganzen Welt und stellt sich als das Unschuldslahm hin. wer wird das nächste Opfer des Westens? die Türkei und erdogan? es muss langsam aufhören sonst haben wir bald den 3 Weltkrieg.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cuchullain 19.07.2014, 16:39
9. Kriegstreiber

Es hilft wenig, anderen Staaten wie den USA vorzuwerfen, sie würden schliesslich auch Waffen liefern. Ist erstens nichts neues, zweitens geht es hier konkret um die Ukraine, die Separatisten, MH17 usw.
Und da zündelt Putin dermassen, dass ich es nicht übertrieben finde, zu behaupten, er legt es auf einen Krieg an. Mit wem allem, hat sich mir noch nicht erschlossen. Er kann ja nicht im Ernst glauben, dass ihm seine Lügen und sein Geheuchel abgenommen werden.
Ihn als Wolf im Schafspelz zu bezeichnen würde jeden Wolf herabsetzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8