Forum: Politik
Vergeltung für Sanktionen: Putin verhängt Einreisesperre für US-Bürger
AFP

USA und EU haben harte Sanktionen gegen Russland verhängt - nun droht Präsident Putin mit Vergeltung. In einem ersten Schritt verwehrt er bestimmten US-Bürgern die Einreise.

Seite 8 von 8
M.W. aus A. 27.07.2014, 22:54
70. Hier wird immer von Ruslland als einer

Wirtschaftsmacht gesprochen. Im engeren Sinn mag das aus richtig sein, aber diese Macht bezieht sich allein auf Rohstoffe. Gib es irgendwas, was nur in Russland h e r g e s t e l l t wird und was international wirklich konkurrenzfähig ist? Mit fällt nichts ein! OK, lassen wir mal Kaviar und Wodka außen vor :-).

Irgendwelche Wirtschaftsgüter, die brauchbar sind werden doch heute meist in China hergestellt. Bei einer wirtschaftlichen Partnerschaft Russland-China in das Putin-Reich doch klar der Juniorpartner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lackehe 28.07.2014, 01:58
71. Gestern las ich in einem Kommentar

Zitat von sysop
USA und EU haben harte Sanktionen gegen Russland verhängt - nun droht Präsident Putin mit Vergeltung. In einem ersten Schritt verwehrt er bestimmten US-Bürgern die Einreise.
einen Hinweis: Willy Wimmer und youtube, Juni 2014. Das Interview, dass ich dann über eine Stunde hörte, sprach Bände. Vieles war durch Fakten verständlich. Von da aus gesehen, bewerte ich heute Berichte vollkommen anders: Lasst Euch nicht über den Tisch ziehen, vertragt Euch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oschi 28.07.2014, 05:06
72. Der böse Putin und der gute Westen

Nur Tage nach dem tragischen Absturz eines malaysischen Flugzeugs über der Ostukraine taten sich Politiker des Westens und Medien zusammen, um den größten Propagandawert aus der Katastrophe herauszuschlagen. Es musste Russland gewesen sein; es musste Putin gewesen sein, sagten sie. Präsident Obama veranstaltete eine Pressekonferenz, um zu behaupten – noch vor jeglicher Untersuchung – dass es prorussische Rebellen in der Region waren, die die Verantwortung tragen. Seine Botschafterin bei der UNO, Samantha Power machte dasselbe vor dem UN Sicherheitsrat – gerade einmal einen Tag nach dem Absturz!
Die westlichen Medien inklusive Spiegel beeilten sich erschreckend einheitlich und gehorsam, diese verordnete Regierungspropaganda nachzubeten, die russischen Hinweise bzg der Ursachen des Unglücks zu verschweigen und in bisher unbekannt perfider Weise in Gleichklang mit der BILD, zum Hass gegen Putin aufzurufen.(siehe aktuelles Titelbild)

Also liebe Spiegel-Redaktion, manipuliert ruhig weiter die Meinung der Leute gegen das böse Russland, natürlich ohne eine allseitige Untersuchung von Fakten und Hinweisen abzuwarten. Sicher kassiert ihr dafür immerhin das Wohlwollen der Amerikaner. Aber behauptet nie wieder, ihr wärt aufrechte Demokraten die für Wahrheit, Frieden und Gerechtigkeit kämpfen. S.O.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
quader 30.07.2014, 00:36
73. Erbärmlich dummer Krieg

Natürlich würden alle Menschen in der Ukraine am liebsten in der EU leben!
Weil es hier einfach mehr Luxus gibt.
Man müsste ihnen nur den Hauch einer Chance geben, das zu erkennen.
Natürlich werden alle Länder in Europa einmal zur NATO gehören, das ist nur eine Frage
der Zeit.
Wozu also dieser erbärmlich dumme Krieg?
Warum erkennt das keiner unserer EU Politiker das?
Zwingt die Barbaren aus Kiew an den Verhandlungstisch, sowie da keine russischstämmigen
Menschen mehr ermordet werden, wird Putin vermutlich einlenken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wini_1 30.07.2014, 00:56
74. Was sollen Sanktionen? Haben alle den Verstand verloren?

Was soll dieses ganze Geschwätz um Sanktionen. Wann haben Sanktionen ihr Ziel erfüllt? Bitte um Beispiele! Gegenbeispiel: USA hat Kuba 50 Jahre lang sanktioniert. Mit der Folge, dass kubanische Frauen aus reiner Verzweiflung auf den Strich gehen um nicht zu verhungern. Dann: Warum ist es eindeutig, dass Russland die "Seperatisten" unterstützt? Ich Fotos sehen und zwar nicht solche, wie sie jetzt präsentiert werden, sondern ordentliche! USA können jeden Schwammerlsucher bei seiner Notdruft glasklar via Sattelit identifizieren. Warum dann nicht riesige Raketenwerfer wenn sie gerade ein Flugzeug abschiessen?

Noch einmal Sanktionen. Wer das fordert, hat wohl finanziell ausgesorgt, ist Rentier oder verfügt über sonstige unantastbare Geldquellen. Und überhaupt: Die Sanktionen sind ja ohnehin Idee der USA. Die wollen Russland destabilisieren um sich Aufträge und gigantische Rohstoffressourcen unter den Nagel zu reissen. Der Sohn des US-Vizepräsidenten ist ja das beste Beispiel dafür.

Schon mal das ganze zu Ende gedacht? Was passiert überhaupt, wenn Russland und Putin destabilisiert wird? Russland hat 10tausende Atomrakten und diverse Kampfstoffe. Wird Putin bestraft und wegsanktioniert und das Land - ausschliessen kann das niemand - destabilisiert - wer garantiert dann, dass nicht Kriminelle Atomraketen an den Iran liefern oder irgendwelche Kampfstoffe an Terroristen?

Nein - ich wünsche Putin noch viele Jahre im Amt und stabile Amtsgeschäfte. Ich hab nämlich die Schnauze voll von 1998, 2000, 2001, 2008, 2011 usw usw...

Zitat von holstein.bernd
Ich bin klar für weitere Sanktionen gegen Putin! Es ist doch eindeutig, dass Russland die Seperatisten mit schweren Waffen unterstützt. Man sieht ja auf unzähligen Bildern, sogar auf russischen Nachrichtenseiten Bilder von Panzern oder BUK Luftabwehrraketen. Das sind keine Freiheitskämpfer, sondern zum Großteil eine von Russland finanzierte, trainierte, undausgerüstete Armee. Europa muss endlich dieser Aggression mit entschiedenen Sanktionen entgegen treten! Russland demütigt ständig den Staat Ukraine und hat durch sein bewusstes Anheizen des Konflikts den Tod dieser knapp 300 Menschen zu verantworten! Obwohl ich selbst viele Aktien halte, bin ich für starke Sanktionen gegen Russland, die natürlich auch unsere Wirtschaft negativ beeinflussen werden. Das Verhalten Putins kann nicht mehr toleriert werden! Ich hoffe auf eine starke Antwort Europas, nachdem zahllose europäische Bürger durch den noe-imperialistischen russischen Wahn den Tod gefunden haben! Neben Sanktionen wünsche ich mir eine europäische Energieinitiative, welche die Abhängigkeit von russischer Energie senkt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yossariania 30.07.2014, 01:11
75. Weil wir gerade davon reden,

Zitat von holstein.bernd
Man sieht ja auf unzähligen Bildern, sogar auf russischen Nachrichtenseiten Bilder von Panzern oder BUK Luftabwehrraketen.
die ukrainischen Streitkräfte haben einen Videoclip veröffentlicht (https://www.youtube.com/watch?featur...omxNHnUA#t=288), der die Verlegung russischer Truppen in die Ukraine belegt. Schauen Sie sich mal den Abschnitt zwischen 0:50 und 0:54 an, der eine russische Kolonne auf dem Marsch zeigt.
Fällt Ihnen was auf?
Das sind die Beweise, die aus Kiew kommen.

Übrigens können Sie in dem Clip auch richtige Panzer sehen - und sogar eine Buk (ab 4:48). Allerdings eine ukrainische, und nach dem Untertitel im Gebiet der ATO. Das Video ist übrigens vom 16.07.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gaerry 30.07.2014, 13:01
76. Alle verhalten

sich wie die kleinen Kinder. das wird halt wie auf dem Schulhof zu einer keilerei führen. Hier ist nur die Frage wie viele Menschen für diese Unfähigkeit der Politiker sterben werden. 10.000, 100.000, 1Mio 10 Mio...
So sehe ich das inzwischen. Bald werden Interkontinentalreketen fliegen, die Frage wird sein ob wir das in Europa noch mitbekommen oder schon nicht mehr weil natürlich zuerst die kurzreichenden Böller verschossen werden. Die Welt wird von Halbstarken regiert, traurig, aber es ist so. Auf allen Seiten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zivil 30.07.2014, 13:47
77. Putin ist kein Monster,

obwohl die Medien ihn hier so stilisieren. Taktische Wahrheiten oder Unwahrheiten kommen doch von allen Seiten, von überall, wo Interessensgegensätze sich gegenüberstehen. Langfristig sind wir auf Russland angewiesen - und Putin ist uns gegenüber, also Deutschland gegenüber, doch recht wohlgesonnen. Wir haben Russland gegenüber nicht die gleichen Interessen wie die USA, obwohl wir natürlich demokratietheoretisch gesehen den USA näher stehen.
Hoffe, Merkel behält die Übersicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Euclid 03.08.2014, 19:30
78. Den Aufruf zur Waffe kenne ich..

Zitat von holstein.bernd
Ich bin klar für weitere Sanktionen gegen Putin! Ich hoffe auf eine starke Antwort Europas(KANN NUR KRIEG SEIN) , nachdem zahllose europäische Bürger (UKRAINE ? )Durch den noe-imperialistischen russischen Wahn den Tod gefunden haben! Neben Sanktionen wünsche ich mir eine europäische Energieinitiative, welche die Abhängigkeit von russischer Energie senkt!
(ZAHLEN SIE MEINE HOEHEREN KOSTEN?)

Auf, auf Kameraden….

Schwachköpfe wollen einfach nicht verstehen , daß die Sanktionen mit Krieg enden müssen (von Clausewitz) denn zwischen Sanktionen oder mit den bekannten Luftangriffe die Wirtschaft zu zerstören besteht kein Unterschied. Mir scheint Protagonisten ihrer Art wollen schließlich nur Rußland zum „ unconditional surrender“ zwingen, ihres Vorteils willen, um Freiheit geht es ihnen nicht.

Weshalb eigentlich? Mich geht die Ukraine und tausend Völkerstämme nichts an, denn man kann mir doch nicht weismachen daß Frau Timoschenko und ihr Gesindel die Milliarden auf ehrliche Art verdient haben, ansonsten müßte ich doch ein Idiot sein. Ferner, könnte man ihre Meinung doch nur zulassen, wenn sie bereit sind mit dem Gewehr in der Hand an der Front zu kämpfen.

Im 2. Weltkrieg hat man Großmäuler ihre Art Etappenhengste genannt. Den Dreck mußte der einfache Soldat wegmachen, und dafür seinen Kopf hinhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Euclid 03.08.2014, 19:50
79. Hohe Intelligenz

Zitat von gwb_ii
Putin ist ein Stück Scheiße, und dies weiß jeder Mensch mit einem Hauch von Intelligenz, da muss man schon hirntot sein um Putin nicht als Monster sehen.

Ob der Mann Putin heisst oder Mr. X ist doch wurschtegal, kein Land, das so vom Westen bedraengt wird wie Russland, hat gar keine ander Wahl als wie Russland (Putin) zu handeln.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 8