Forum: Politik
Vergewaltigungsvorwurf: Britische Polizei setzt Julian Assange fest

Julian Assange ist im Gewahrsam der britischen Polizei. Der von Schweden wegen Vergewaltigungsverdachts gesuchte WikiLeaks-Gründer hat sich in London den Beamten gestellt. Auch die australische und die US-Justiz sind hinter ihm her - seine Anwälte kämpfen nun gegen die Auslieferung.

Seite 9 von 23
tapuzim 07.12.2010, 13:07
80. Vernehmung

Zitat von plang
Der Kachelmann-Effekt einerseits, Kafka andererseits. Justiz zum Fürchten.
Sie schreiben dummes Zeug.Schweden ist keine Bananenrepublik. Hier steht kein Ermittlungsverfahren gegen Wikileaks an, sondern gegen Julian Assange.
Oder lesen Sie hier etwas gegen Wikileaks:
http://www.aklagare.se/

Beitrag melden Antworten / Zitieren
*fantasy* 07.12.2010, 13:08
81. das ist

David gegen Goliath !

Demokratie die gibt's doch nicht mehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aintnostyle 07.12.2010, 13:08
82. .,

Zitat von marvinw
bis er sich "freiwillig" in der Zelle erhängt und keiner etwas merken wird.
Vielleicht schmuggelt er ja auch fix noch ne waffe rein und erschießt sich. hat es ja auch schonmal gegeben... so oder so. ansonsten wird er halt in den usa wegen ungeschütztem einvernehmlichen sex in schweden nach australischem recht mit britischem richter verurteilt.... wie auch immer alles beschisssssss.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SaT 07.12.2010, 13:08
83. hat lange gedauert

Es ist eigentlich absurd, dass eine Macht wie die USA so lange braucht um jemanden wie Assange zu stoppen. Das dieser so lange sein Unwesen treiben konnte lässt darauf schließen, dass er Unterstützung aus einflussreichen Kreisen erhielt – zumindestens so lange bis er seine Schuldigkeit geleistet hatte: die Veröffentlichungen jener Diplomatenberichte, welche die tief liegenden Rivalitäten zwischen Perser und Araber erneut anheizen.
P.S. Die Geschichte mit den zwei Damen hat schon einen langen Bart. Könnte man sich nicht etwas besseres einfallen lassen um jemanden zu kompromittieren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Marcus Aurelius 07.12.2010, 13:11
84. Die folgenden Fehler traten bei der Verarbeitung auf:

Zitat von Thoddy
Das der Sex "einvernehmlich" war, behauptet ausschließlich Herr Assange bzw. seine Rechtsverdre... vertreter. Die Damen sind zur Polizei gegangen und haben dort nichts Anderes von Anfang an behauptet. {...} Übrigens: Espionage Act, Section 794(b). Es gibt diese und viele anderen Grundlagen für eine rechtsstaatliche Verfolgung von Assange in den USA und anderen Staaten. Ich hoffe, er wird ausgeliefert und dann wird das vor Gericht geklärt. Das wollen doch alle :-).
Zu Abs 1:
http://my.firedoglake.com/kirkmurphy...-has-cia-ties/
zu Abs 2:
Assange ist weder US Bürger, noch lebt er dort.
Es gibt in vielen Staaten Gesetze, die amerikanischen Bürgern oder gar Politikern zu lebenslang gereichen könnten. Den Haag erkennt die USA nicht an. Wo leben Sie?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
merapi22 07.12.2010, 13:11
85. Bald wird die siebenfache Datenmenge veröffentlicht!

Zitat von ecce homo
Wir sind jetzt in die gleiche Liga wie China und Russland aufgestiegen. Da komme mir doch nun niemand mehr mit Verteidigung der Freiheit oder Feldzug gegen das Böse. Wir sind Feinde der Freiheit und wir gehören zur Allianz des Bösen.
Die nächste Veroeffentlichung könnte die Welt verändern!
http://www.golem.de/1011/79584.html
Der Westen wird nicht zum Reich des Bösen, allerdings wird eine Menge aufzuarbeiten sein, was in einer Demokratie nix zu suchen hat. Wir brauchen eine neue Gesellschaft und Wirtschaftsordnung, für und nicht gegen die Bürger! Die Parteienlandschaft wird sich Lawinenartig verändern, orange-grün könnte bald das Land regieren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
knappe #34 07.12.2010, 13:12
86. -

Zitat von göpgöp
Herr Kachelmann, wenn er ins Auland geflüchtet wäre, auch so gejagt hätten?
Nöö, der hat ja nur das künftige Wetter veröffentlicht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
v.i.t.r.i.o.l 07.12.2010, 13:12
87. dumm

Zitat von ThomasPr
Ein überheblicher dummer Schuljunge dem genauso dumme Schuljungen als Verehrer hinterherrennen.
Was ist daran dumm? Die Wahrheit zu sagen? Dann waren alle Aufklärer in der Geschichte dumm, weil sie mit ihren Thesen gegen das jeweilige Establishment verstoßen haben!
Dumm ist es, eine atemberaubende Entwicklung nicht zu erkennen und die läuft gerade - unser aller Zukunft betreffend. Am 24ten hat noch so ein Dummer Geburtstag, diesen Tag werden Sie wohl scheinheilig feiern!
MfG
einer von den Dummen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forist 07.12.2010, 13:12
88. Bitte...

Zitat von Von F.
Ach ja? Wenn eine Frau sagt, sie möchte nur geschützten Verkehr, und der Partner will das aber nicht akzeptieren und schläft mit ihr ohne Kondom - wie nennen Sie das dann?
...sehen Sie die Anschuldigungen im GESAMTKONTEXT der letzten Wochen. Danke! Ich habe eben meinen Paypal Account gelöscht. Ja ja, bringt eh nichts, aber irgendwas muss man doch tun.

Ich komme mir vor wie in einem schlechten Agentenfilm aus den 80ern. Unglaublich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sozialgewissen 07.12.2010, 13:12
89. Richtig .............

Zitat von hatrecht
Wie im Privatleben auch (oder möchten Sie, daß Ihr Nachbar IMMER und UNGEFILTERT erfährt, was Sie gerade über ihn gesagt haben), ist doch allemal auf der politischen Ebene Diskretion und ja, auch Geheimhaltung, unabdingbar. Und: welche Kontrollintstanz soll denn eine Internetseite wie Wikileaks dabei darstellen, wo wäre die Legitimation?
Wenn meine Nachbarn wissen, dass ihre Kungelei an meine Ohren kommen kann, werden diese wohl erst nicht begonnen. Gleiches gilt wohl für die Politik.
Dir nötige Legitimation hat sich Wikileaks in diesen Tagen durch Histerie einiger Staaten ja schon beschafft.
Sie können natürlich sagen, Ihnen reicht es wenn Sie von der Bild-Zeitung aufgeklärt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 23