Forum: Politik
Verliert die CDU ihr konservatives Profil?

Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?

Seite 1 von 103
ewspapst 13.09.2010, 11:13
1.

Zitat von sysop
Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Wenn Sie uns nun noch sagen, was mit "Konservatismus" der CDU gemeint ist, dann könnte man darauf autworten.

Beitrag melden
kdshp 13.09.2010, 11:28
2.

Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Hallo,
die frage ist doch falsch! Es müßt eheißen "HAT die CDU noch ein konservatives Profil?

Beitrag melden
MonaM 13.09.2010, 11:28
3. Was heißt das?

Zitat von sysop
Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Es wird dauernd davon geredet. Ich wüsste gerne mal konkret, wie und wodurch dieses "konservative Profil" beschädigt oder gar verloren gegangen sein soll.

Beitrag melden
Dino 13.09.2010, 11:31
4.

Zitat von sysop
Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Netter Versuch diese Problematik gleich wieder mit geschichtlichem Revanchismus zu verunglimpfen.
Die Frage dieses Forums ist schon falsch gestellt und sollte besser lauten:

Warum hat die CDU ihr konservatives Profil verloren und warum hat Frau Steinbach damit überhaupt nichts zu tun?

Inwieweit die CDU innerparteilich um einen konservativen Kurs ringt, ist mir bisher verborgen geblieben.
Sollte diese Diskussion in der CDU jemals ernsthaft geführt werden, wäre ich froh. Leider wird es, wenn überhaupt, nur um Machterhalt gehen.

Beitrag melden
sysop 13.09.2010, 11:32
5. # 4

Verfolgen Sie die aktuelle Berichterstattung in den Medien:
http://www.spiegel.de/politik/deutsc...717107,00.html

Beitrag melden
AndyH 13.09.2010, 11:36
6.

Zitat von sysop
Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Konservativ sind die Grünen und vielleicht die Linkspartei.
Die CDU ist eine schwarz bemalte SPD, wo die bürgerliche Mitglieder sich längst verabschiedet haben.

Beitrag melden
syracusa 13.09.2010, 11:40
7. Familienbild von vor 1914

Zitat von sysop
Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
Das "konservative Profil" der CDU erschöpft sich doch im unbeirrten Festhalten an der gutbürgerlichen Familie in buddenbrook'scher Prägung, der Bekämpfung jeder Art von Gutmenschentum, und der Abscheu vor einem all zu großen Ausmaß gelebter individueller Freiheit, besonders wenn Frauen und Mütter diese für sich reklamieren, und an einer indifferenten Abwehr gegen alles, was entfernt mit "68" zu tun hat. Am besten deckt sich das "konservative Profil" der CDU doch noch mit dem "konservativen Profil" unserer streng-muslimischen Einwanderer.

Derzeit stellt sich die Frage, wie man unsere Unterschichts- und Einwandererkinder durch möglichst frühzeitige Förderung in Kindrgärten aus den bildungsfeindlichen Zwängen ihrer Familien befreien kann. Das bedeutet dann leider schon wieder eine Schwächung des herkömmlichen Familienbilds, und damit eine weitere Abkehr von den rückwärtsgewandten Idealbildern der rechtskonservativen CDUler.

Liebe CDUler: die Zeiten, die sind nun nicht mehr so. Euer Familienbild und Euer darauf aufbauendes Staatsverständnis gehören in die Zeit vor 1914. Heute kann das nur noch schaden.

Beitrag melden
Regimekritiker 13.09.2010, 11:41
8. Dieser Haufen von teils schwerkrimellen Nieten ...

Zitat von sysop
Eine Partei ringt um ihren Kurs: Nach dem Rückzug von Vertriebenen-Präsidentin Steinbach kommt die CDU nicht zur Ruhe - führende Politiker betonen nun demonstrativ den Konservatismus in der Union. Verliert die CDU ihr konservatives Profil?
... der sich Union nennt, hat ganz andere Probleme als den angeblichen Verlust des angeblich konservativen Profils.

Beitrag melden
kdshp 13.09.2010, 11:46
9.

Zitat von MonaM
Es wird dauernd davon geredet. Ich wüsste gerne mal konkret, wie und wodurch dieses "konservative Profil" beschädigt oder gar verloren gegangen sein soll.
Hallo,

ganz einfach zu beantworten ist das. Durch frau merkel ist das schleichend gekommen denn wer hat verkündet "Wir sind in der MITTE angekommen". Lege ich das rückwarts um heißt das doch das unter frau merkel die CDU von politisch rechts/konservativ nach links gerutscht ist.

Beitrag melden
Seite 1 von 103
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!