Forum: Politik
Verschleppte Uno-Soldaten: Syrische Entführer prahlen mit Exekutions-Video
REUTERS

Die von syrischen Rebellen verschleppten Uno-Blauhelme sind offenbar in Lebensgefahr: Bei ihren Entführen handelt es sich wohl um Fanatiker - ein von ihnen ins Internet gestelltes Video soll zeigen, wie sie Soldaten des Assad-Regimes exekutieren.

Seite 2 von 29
altermann41 07.03.2013, 12:22
10. Nur eine frage

Wann distanzieren sich die führer des Islams von solchen Splittergruppen?
Od berichten unsere Medien nicht darueber?

Also waren es zwei fragen ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DenkZweiMalNach 07.03.2013, 12:25
11. Freunde des Westens

Natürlich nur eine Splittergruppe, während alle anderen "Rebellen" wahre Menschenrechtsaktivisten sind. Diesen Unfug glaubt niemand mehr, der die Situation beobachtet und sich nicht von den Staatsmedien verdummen lässt.
Es geht nur um die Macht und da ist dem Westen jeder Bösewicht recht, sofern er sich für die eigenen Interessen einspannen lässt. Das Volk interessiert niemanden - wie im Irak, Afghanistan usw.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
michael2273 07.03.2013, 12:25
12. Cui bono?

nach der üblichen Cui-bono-Logik müsste es sich bei den Entführern um Assad-Agenten handeln:

“Cui bono?” | Aron Sperber

oder gilt Cui bono-Logik nur, wenn man gegen die USA wettert?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Calex 07.03.2013, 12:27
13. Ich kann nur sagen

Zitat von Stelzi
Gleich werden wir selektive Wahrnehmung (Artikel wird nur bis zur Hälfte gelesen) in Form von donnernden, pauschalisierenden Kommentaren gegen den Rebellen Aufstand und den Westen - und im Umkehrschluss für das Assad Regime sehen. 3...2...1 los gehts!
Wenn die Fronten derart unklar sind, dann sollten sich NATO und USA aus solchen Krisengebieten geflissentlich raushalten und nicht "Weltpolizei" spielen.

Damit macht man sich keine Freunde. Und demnächst heißt es wieder Terrorwarnung!!

Danke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marcuspüschel 07.03.2013, 12:28
14. Terroristen vs Assad

Der Supergau für all jene die in den Rebellen unterstützungswürdige Freiheitskämpfer gesehen haben. Herr Assad lässt grad die Korken knallen. Damit ist der Syrienkonflikt für unbestimmte Zeit verlängert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Steinwald 07.03.2013, 12:28
15.

Juhuuuu, Rebellen, oleoleee, Freiheitskämpfer gegen den pösen Assad, Juhuuuu, wo kann ich für diese tollen Kerle spenden??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beobachter123 07.03.2013, 12:30
16. So sieht es aus!

Das ist das wahre Gesicht der Syrischen "Freiheitskampfs"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
grünbeck,harald 07.03.2013, 12:30
17. Syrische Repellen sind Verbrecher

Vielleicht begreift die Welt, daß die Rebellen in Syrien gekaufte Mörder der USA und andere Mächte sind. Aber wir warten erst wieder 10 Jahre ab, wie heute die Aufdeckung der Verbrechen der USA in Irak beweisen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AusVersehen 07.03.2013, 12:30
18. Ehrlich?

Zitat von sysop
Bei ihren Entführen handelt es sich wohl um Fanatiker
Es handelt sich bei den Rebellen um Fanatiker? Ehrlich?

Is doch nich möglich! Wer hätte das gedacht?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
expat62 07.03.2013, 12:31
19. Wirklich?

Wer sagt denn auf welcher Seite die Entfuehrer wirklich stehen? In so einem Krieg ist doch alles moeglich. Wer hat denn eigentlich das meiste Interesse dass die Rebellen moeglichst medienwirksam UNO Mitarbeiter exekutieren??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 29