Forum: Politik
Versuchte Anschläge in Berlin: "Intellektuelle Rechte" unter Brandsatz-Verdacht
REUTERS

Sie zündeten Brandsätze, hinterließen Flugblätter: Hinter versuchten Anschlägen auf den Bundestag und die CDU-Geschäftsstelle sollen "intellektuelle Rechtsextreme" stecken - davon geht nach SPIEGEL-Informationen der Verfassungsschutz aus.

Seite 2 von 4
spon_1542210 jorgos48 24.01.2015, 23:32
10. Linke Denkelite.

Die Arroganz einiger Linker scheint keine Grenzen zu kennen. Nur sie verfügen über Intellekt? Alle anderen sind dämliche Kleinbürger oder Handlanger des Großbürgertums. Die Brandanschläge sind aufzuklären. Erst dann wissen wir wer es war. Siehe den Mord in Dresden.

Beitrag melden
loeweneule 24.01.2015, 23:35
11.

Zitat von Afrojüdischer_Sozi-Sinti
Es gibt keine "intelektuellen Rechtsextreme". Es gibt einen proletenhaften und einen kleinbürgerlichen Rechtsextremismus. Beide sind Reaktionär und anti-intellektuell. Und dann gibt es noch Teile im Großbürgertum, die immer wieder meinen rechtsextreme und rechtsextremes Gedankengut zur Verteidigung ihrer Interessen instrumentalisieren zu können.
Träumen Sie weiter. Und machen Sie es sich - so wie diverse andere - weiterhin einfach. Rechts = doof, weil die Intelligenz ja nur links sein kann. Welche Gefahr mit solch einer Annahme verbunden ist, könnte die Zukunft zeigen.

Beitrag melden
Badischer Revoluzzer 24.01.2015, 00:48
12. Aha, jetzt gibt es

sogar intelligente Rechte. Wie intelligent sind die denn? Sind die anderen Rechten dumm? Geht jetzt eine neue Gefahr um? Dieser Artikel ist nur eine Meldung; mehr nicht.

Beitrag melden
doomsdaydevice 24.01.2015, 01:52
13. ich schließe mich meinen Vorschreibern an :-D

:-D :-D :-D intellektuelle Rechte, die zu dumm sind ein Feuer zu machen :-D :-D :-D

Beitrag melden
joheima 24.01.2015, 02:55
14. Der Verfassungsschutz

vermutet es! Er glaubt es also nur! Glauben heißt bekanntlich nicht wissen! Warum wird aber diese unbewiesene Vermutung verbreitet? Alles sehr unseriös! Warum der Verfassungsschutz so arbeitet bleibt dahingestellt. Wäre aber sehr interessant zu erfahren, was wollen die damit erreichen?

Beitrag melden
oceanspill 24.01.2015, 04:59
15. Paralellen

Weimarer Republik, Linke und Rechte extreme, Inflation unsichere Zeiten. Die Akzeptanz einer schlimmeren Alternative scheint immer kleiner als die Angst vor dem Ungewissen.

Beitrag melden
erwin dunn 24.01.2015, 05:26
16.

Ob dies nun aus der linken oder braunen Ecke kommt und inwiefern man diese Personen als "intellektuell" bezeichnen kann, ist herzlich egal. Unsere Gesellschaft ist in drei Teile gespalten, die sogenannte Elite, der gerade massiv ausblutende arbeitende Mittelstand und die Millionen Menschen, welche bereits dauerhaft sozial ausgegrenzt sind,ohne Hoffnung auf Verbesserung. Wir erleben deswegen gerade den Beginn von sozialen Unruhen, welche sich noch in den "Kinderschuhen" befinden. Steuert die Politik nicht endlich dagegen, ist die Einteilung "rechts-links" absolut egal. Pegida ist das beste Beispiel dafür. Die Initiatoren sind offenkundig Nazis, die Mitläufer demonstrieren weniger für deren Ziele, sondern gegen die verfehlte Politik unserer Regierung und haben in diesen Demos ein Ventil gefunden. Was dabei nicht unterschätzt werden darf ist, dass sich wahrscheinlich mehr und mehr Deutsche radikalisieren werden und wir in Kürze Anschläge auf Politiker, Reiche und Ausländer erleben dürften. Ich Befürworte das nicht, aber eine Politik, welche die Menschen nicht mit nimmt, führt in diese Zustände.

Beitrag melden
klausbrause 24.01.2015, 07:57
17.

Können die Herrschaften etwas ihren Namen ohne Hilfe einer Schablone schreiben? Boah ey.

Beitrag melden
bumminrum 24.01.2015, 08:01
18. für den Spiegel

ist alles rechts was laufen kann. Bei den Demos von tausenden Bürgern für eine andere Integrationspolitik werden 20 rechte Extremisten gesichtet und folglich sind alle 20.000 einer Demonstration Extremisten. Bei den Gegendemonstrationen finden sich 600 gewalttätige Linksextreme - hier demonstriert die Bevölkerung gegen Gewalt und Fremdenhass. Das ist guter Journalismus! !!

Beitrag melden
crazy_swayze 24.01.2015, 08:02
19.

Intellektuelle Rechte? Ist der Verfassungsschutz nun ins Comedy-Genre eingestiegen?

Beitrag melden
Seite 2 von 4
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!