Forum: Politik
Verweigerte Überflugerlaubnis: Russland blockierte Bundeswehr-Flüge nach Afghanistan
DPA

Moskau setzt im Streit mit dem Westen auf Sticheleien: Gleich zweimal untersagte Moskau Flugzeugen der Bundeswehr den Überflug. Die Soldaten mussten stattdessen in dänischen Jets nach Afghanistan reisen.

Seite 5 von 9
BeBeEli 06.02.2015, 09:16
40. Unanständig

Es ist von der deutschen Regierung geradezu unanständig zu erwarten, dass Rußland die Schläge gegen seine Wirtschaft hinnimmt und trotzdem die Kriegsführung der NATO in Afghanistan unterstützt. Ist das Frechheit oder Naivität?

Beitrag melden
mchunter 06.02.2015, 09:18
41. @monopuls Nr. 9

die Russen fliegen ohne Transponder. Das heisst, quasi als " Geisterflieger". Darin liegt das Problem!

Beitrag melden
humpalumpa 06.02.2015, 09:21
42.

falsche Überschrift. Es wird wenn dann gemutmaßt, dass Russland absichtlich blockiert hat. Die Möglichkeit, dass deren Aussage stimmt und einfach Fehler passiert sind, zieht SPON gar nicht in Betracht. Das ist minderwertiger Schlagzeilenjournalismus, der in dieser angespannten Lage mehr als unverantwortlich ist. Ihr solltet Euch mal überlegen, ob Euch Eure Leserquote wirklich so viel wert ist.

Beitrag melden
siegerländer79 06.02.2015, 09:23
43. Unglaublich

Man hat tatsächlich noch eine Generalerlaubniss für Überflüge bekommen?

Beitrag melden
Patriot75 06.02.2015, 09:23
44. Stichwort Terrorismus, gemeinsame Interessen

Zitat von BeBeEli
Es ist von der deutschen Regierung geradezu unanständig zu erwarten, dass Rußland die Schläge gegen seine Wirtschaft hinnimmt und trotzdem die Kriegsführung der NATO in Afghanistan unterstützt. Ist das Frechheit oder Naivität?
Keine Nation ist gegenüber so verwundbar durch Terrorismus, wie Russland. Geopolitisch spricht man auch vom weichen Bauch Russlands - Zentralasien, wo am Rande von Russland mehrere islamische Republiken sind, die teilweise nach Unabhängigkeit von Moskau streben.

Afghanistan spielt hier für russische Interessen eine zentrale Rolle. Geraten hier die Islamisten (Achtung Islamist ist nicht gleich gläubiger Muslim!!!) ausser Kontrolle, kann das sich zu einen Flächenbrand an Russlands verwundbarer Flanke ausbreiten.

Insofern hat es durchaus einen Nutzen für Russland, wenn wir als Zielscheiben in Afghanistan herhalten und insofern ist es im Interesse Russlands, die Afghanistan Mission nicht zu behindern.

Beitrag melden
Hans Kakmann 06.02.2015, 09:24
45. @monopuls und klotto

"Wir dürfen militärisch Russland überfliegen, Russland darf sich miltärisch nicht nähern. - Ganz toll auf den Punkt gebracht." - Eben nicht, damuss man schon differenzieren. Es handelt sich nicht um unangemeldete militärische Aufklärungsflüge ohne Flugplan, ohne Flugverkehrskontrolle und mit abgeschaltetem Sekundärradar (Transponder) entlang der NATO-Grenzen, sondern um angemeldete Transportflüge mit Flugrouten über Russland entsprechend der Freigaben der russischen Flugverkehrskontrolle.

Beitrag melden
arrache-coeur 06.02.2015, 09:43
46.

"War die Bundesregierung zu Beginn der Ukraine-Krise stets moderat und gesprächsbereit geblieben, beschuldigt sie nun immer offener Präsident Wladimir Putin als Aggressor in der Ostukraine." - Da Obama inzwischen offiziell zugab, den Kiewer Putsch mitforciert zu haben, und im selben Interview die Krimsezession als kurzfristige Reaktion auf den von den USA mitinszenierten Kiewer Umsturz darstellte, liegt die Hauptschuld für die aktuelle Situation in der Ostukraine bei den USA.

Beitrag melden
comtom 06.02.2015, 09:47
47.

Was ein Kindergarten überall auf der Welt.
Auf der einen Seite soll ein Land z.B. wie Deutschland aus jeder Ecke der Welt Zuwanderer jeglicher Form aufnehmen und anderen Ländern geht es da ähnlich. Auf der anderen Seite wird auf die eigenen Grenzen behaart und Überflüge, Durchreisen etc. müssen angekündigt, genehmigt, eingehalten werden.
Kommt mal klar liebe Welt. Entweder alles oder Nichts.

Beitrag melden
Hans Kakmann 06.02.2015, 09:58
48. @lederal

"Russland ist ein grossartiges Volk, mit Kultur, mit menschlichen Traditionen. Russland zeigt der Welt den richtigen Weg." - Sie müssen differenzieren zwischen dem russischen Volk und dessen Seele (Mütterchen Russland) und den staatlichen politischen Strukturen und Organen. Russland hat m.E. den Zerfall des sowjetischen Imperiums mit der Sezession mehrerer Republiken, der Abwendung der meisten ehemaligen Satellitenstaaten und dem Verlust des Status als eine Weltmacht politisch nicht verkraftet, und es hat sich m.E. auch wirtschaftlich und technologisch nicht hinreichend neu orientiert und weiterentwickelt. Putin versucht offensichtlich, diese Versäumnisse zu kompensieren, in dem er an alte sowjetische Größe anzuknüpft. Insofern sehe ich nicht, wie Putins Russland der Welt den Weg zeigen kann.

Beitrag melden
zvonimir 06.02.2015, 10:06
49. nein, das ist gemein,

solche Flüge, insbesondere der NATO müssen erlaubt sein.Die schnelle Eingreiftruppe kann doch nicht an der Grenze Halt machen.

Beitrag melden
Seite 5 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!