Forum: Politik
Verwirrung in US-Kommandostelle: "Acht Luftschläge auf Kobane, vier auf Ain al-Arab"
REUTERS

Die US-Luftangriffe in Syrien sind detailliert dokumentiert. Doch es gibt Ungereimtheiten: Acht Luftschläge gab es den Streitkräften zufolge auf Kobane, vier auf Ain al-Arab - dabei ist das dieselbe Stadt.

Seite 5 von 9
Karl Meyer 07.10.2014, 19:47
40. Vergleich zu Vietnam

man kann normale Truppen zerschlagen. Aber Infantrie die verteilt zu Fuß vorgeht. Tja das ist schwer und die Waffen die das könnten. Sind ja verboten, wie Streubomben oder Napalm. Normale Truppen wollen ihr Leben retten, alle Soldaten wollen nach Hause. Gotteskrieger kann man so nicht einschüchtern, Geschütze in Häuser verstecken usw. Flugzeuge können nur kurz über den Ziel sein. werden die Ziele nicht von Infanterie nicht markiert hat der Bomber keine Möglichkeiten. Bei einer echten Armee gibt's Ein Vorgeschobener Beobachter (VB) oder Artilleriebeobachter ist ein Beobachter, der die Kampftruppe begleitet, das indirekte Feuer der Artillerie und Mörser zu ihrer unmittelbaren Unterstützung lenkt und die Gefechtsaufklärung der Truppe verdichtet.
Wo bleibt die türkische Armee ???. Jedoch hat die Türkei ja eine islamistische Regierung. Die wollen ihre Freunde bei der IS nicht angreifen und die Kurden mag kaum ein Türke. Daher fällt die Stadt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasper Fetherstone 07.10.2014, 19:48
41. Witzischkeit kennt keine Grenzen

Zitat von Pfaffenwinkel
Ain al-Arab könnten nicht wenige Amerikaner auch für eine arabische Vorspeise halten. Mich wundert da gar nichts mehr.
Das mit der Vorspeise würde wahrscheinlich auch Hunderttausenden Deutschen passieren. Und mich wundert auch nichts mehr, am allerwenigsten Sie und einige andere User, die hier versuchen witzig zu sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ocelot99 07.10.2014, 19:52
42. Incirlik

Möglicherweise wären es mehr und wirkungsvollere (Apache) Angriffe, wenn man nicht ständig tausende Kilometer vom Golf anfliegen müsste. Offensichtlich gibt Erdogan die Nato Basis in Incirlik (260km von Kobane) nicht frei. Darüber müsste man mal reden (und nicht von türkischen Bodentruppen).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jasoon 07.10.2014, 19:56
43. viele

meinen wohl wirklich, das Luftangriffe nach Städtenamen geplant werden. Quatsch, man fliegt nach Koodinaten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jasper Fetherstone 07.10.2014, 19:56
44. Danke

für's teilweise Löschen der dämlichen, misslungenen Witze in diesem Thread.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
troubadorab 07.10.2014, 20:09
45. Unfuckingfassbar

Unfassbar,sind wir denn nur noch von Idioten umgeben?Jeder,der auf Twitter Kurden und internationalen Journalisten folgte,war bestens informiert.NSA wird auch zur Lachnummer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yumnum 07.10.2014, 20:13
46. schwachsinniger Artikel...

Die Angriffe werden nach Koordinaten geflogen. Das danach eine Zuordnung zu zwei Staedtenamen erfolgte ist erstmal nebensaechlich, kann aber passieren. SPON macht aus einer Muecke einen Elephanten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansbrot 07.10.2014, 20:25
47. USA halt

Die traurige Wahrheit ist das weder die Türkei noch USA helfen wollen!
Die Kurden werden/wurden wie immer verraten und als Tote in Kauf genommen. Ein Volk das keinen interessiert weil es keine offiziellen Grenzen hat.!
Wirklich eine Schande denn die Kurden sind die einzigen die den hochgerüsteten bärtigen Abschaum mit Stock und Steinen in die Hölle schickten und weiterhin in die Hölle schicken.
Übrigens hätten diese Steinzeitmenschen Kobane nie erobern können, weil aber die Türkei unzählige Kämpfer der PKK mit Tränengas von der türkisch/syrischen Grenze zurückgedrängt haben ist die Stadt gefallen.!
Eine Schande diese Türkei und eine Schande dieses Nichthandeln das grenzt an Völkermord!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hansbrot 07.10.2014, 20:34
48.

!Einfach nur zum lachen wenn es nicht so verdammt traurig wäre.!
Wieder einmal sterben Kurden für den Krieg der anderen.!!!!
Kurden die einzigen die diesen bärtigen Dämonen effektiv die Stirn bieten.!!!
Diese Menschen kämpfen mit Stock und Stein und verteidigen eine längst verlorene Stadt.!!!
Wenn Kobane fällt, werden die Türken und dieses tolle Papierbündnis von Lügnern und Kamelen helfen, denn dann sind eh alle Kurden tot.!
Eine Schande für jedes westliche Land, eine Schande für jede Organisation: UNO, NATO oder wie sich diese Heuchler und Weltverbesserer noch nennen.!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peich18 07.10.2014, 20:35
49. USA Supermacht?

Mann oh Mann, diese dummen Amerikaner. Aber Weltpolizei spielen. Die haben ihre eigenen Probleme und sollen das lassen. Wir haben gesehen, Korea, Vietnam, Pannama, Somalia u.s.w.
Aber abhören können sie.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9