Forum: Politik
Verwirrung wegen Snowden-Gerüchten: Morales' Zwangsstopp in Wien brüskiert Südamerika
DPA

Boliviens Präsident Morales ist immer noch auf dem Flughafen Wien. Er durfte nicht weiterreisen, nachdem es Gerüchte gab, er verstecke den NSA-Whistleblower Snowden an Bord. In Südamerika sorgt der Vorfall für Wut und Empörung.

Seite 58 von 103
leser-fan 03.07.2013, 12:54
570. Wenn Snowden sein Leben

Zitat von sysop
Boliviens Präsident Morales ist immer noch auf dem Flughafen Wien. Er durfte nicht weiterreisen, nachdem es Gerüchte gab, er verstecke den NSA-Whistleblower Snowden an Bord. In Südamerika sorgt der Vorfall für Wut und Empörung.
ernsthaft gefährdet wird; wird es das erste Opfer der lieben Mutti sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
biobanane 03.07.2013, 12:54
571.

Zitat von spon-facebook-10000150728
Besitzt man als Präsident nicht sowas wie Immunität? Dürfen die Österreicher einfach so einen Jet vom Himmel holen mit Staatspersonen an Bord?
Der Jet ist in Östereich gelandet, wohl ganz freiwillg. Ein diplomatischer Status ersetzt keine Überflugsrechte und die werden bei Nicht-Linienflügen erst auf Anfrag erteilt. Ist Frau Merkel auch schon mal passiert, als der Iran plötzlich die Recht entzog und sie wieder zurück fliegen musste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichzufassen 03.07.2013, 12:54
572. Gleichheit?

Zitat von klaus5000
Die Fratze des Bösen!

Zitat von prqc
Na, da will ich aber wissen, was Nordkorea, Syrien und China sind? Der Leibhaftige selbst? *Kopfschütteln
NA, wir wissen, was das sind: nämlich Diktaturen. Mit Ihrer Frage stellen sie dadurch, dass Sie die USA mit diesen Staaten vergleichen auf die selbe Stufe, da Sie implizieren: wenn man die USA kritisiert, warum dann nicht auch China, Syrien und Nordkorea. Zu Ihrer Erklärung: wir tun das, weil sich die USA immer noch eine Demokratie nennt und also auch mit diesen MAßstäben gemessen wird, zumal sie sich selbst ja so gern das `Land der Freien´ nennt

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cirkular 03.07.2013, 12:55
573. Alle deutschen Kanzler

Zitat von mwroer
Wollen wir doch? Haben Sie was verpasst? Ich bin sehr dafür das wir unseren nationalen Rechte, Gesetze und Interessen über die der USA stellen. Daher nehme ich mir das Recht gegen die unglaubliche Anmaßung und Arroganz der USA zu protestieren. Es kann und darf nicht sein das die USA ungehindert und ungestraft auf deutschem Boden tun können was sie wollen - speziell weil es auch deutschen Interessen schadet. Das hat wenig mit 'Amerika-Bashing' zu tun sondern mit Selbsterhaltungstrieb. Wenn mein Nachbar meinen Garten benutzt um Sprengstoff zu produzieren würde ich ihm auch in den Arsch treten. Dabei ist das im Prinzip nen netter Kerl.
haben doch die Verträge unterschrieben, dass sich den Weisungen des großen Bruders fügen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
86400 03.07.2013, 12:55
574. Welt.de, Bild.de...

Bei der deutschen USA-Filiale Springer ist "Snowden" bereits aus dem Topthema verschwunden, siehe:
welt.de
bild.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
torquemada 03.07.2013, 12:55
575. Obszön ist das

Zitat von sysop
Boliviens Präsident Morales ist immer noch auf dem Flughafen Wien. Er durfte nicht weiterreisen, nachdem es Gerüchte gab, er verstecke den NSA-Whistleblower Snowden an Bord. In Südamerika sorgt der Vorfall für Wut und Empörung.
So wie weiland Europa sich von Zeus schwängern liess, streckt sie Ihren willigen Hintern nun den USA entgegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wildes Herz 03.07.2013, 12:55
576.

Zitat von lebenslang
nun, man kann es auch anders sehen. snowdon hat bewußt versucht durch seine asyl-anträge in vielen europäischen ländern einen keil zwischen europa und den vereinigten staaten zu treiben. durch die vorherige offenlegungen von geheimdokumenten die wenig erbauliches für europa (außer UK) enthielten könnte er gehofft haben europa für seine persönlichen interesse instrumentalisieren zu können, diese zu einem reflexartigen racheakt ala "her mit dem mann" zu bewegen. europa hat (erstaunlich geschlossen) gezeigt, dass es sich die spielregeln nicht von einem mann wie snowdon diktieren lassen will,
Vielleicht sollten Sie erst mal herausfinden, wie der Mann überhaupt heißt, dem Sie hier grundlos unterstellen irgendetwas "diktieren" zu wollen, anstatt abstruse Theorien über ihn zu spinnen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Barath 03.07.2013, 12:55
577. ...

Hmm, bei Twitter geht die Nachricht um, Frankreich und Spanien würden das Überflug-Verbot dementieren. Portugal und Italien äußern sich nicht.
War das ganze jetzt eine Ente, oder wird da jetzt im Nachhinein gelogen um das Gesicht zu wahren?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Viciente 03.07.2013, 12:56
578. das ..

Zitat von themistokles
Dann erklären Sie doch bitte mal, was Österreich falsch gemacht hat.
.. hätt ich auch gern erklärt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
preteatro 03.07.2013, 12:56
579. Belohnung upgrade 2. Klasse?

eine hässliche Fratze in Form von willfährigen Handlanger des US Imperiums blickt uns aus allen Medien entgegen.

Während D mit fadenschinigen Gründen darauf verzichtet, den einzigen vielversprechenden Zeugen Snowdown eine Kronzeugenregelung und entsprechen Schutz anzubieten (und damit die laufenden Verfahren vor verschiedenen Gerichten abwürgt), werkt die NSA Spelunke zb in Frankfurt offenbar unbehelligt weiter. Weder Regierung noch Justiz vermögen Wiederholungs- und Fluchtgefahr zu erkennen und zeigen keinerlei Interesse, mittels Durchsungsbefehlen Aufklärung zu schaffen.
In der Zwischenzeit provozieren EU Staaten wie Spanien, Portugal und Frankreich einen diplomatischen Eklat und zwingen den Präsidenten von Bolivien zur Zwischenlandung in Wien, wo der spanische Botschafter begehrt, in der Präsidentenmaschine einen Kaffee mit Morales zu trinken! (was natürlich ablehnt wird)
Dieser Eklat dürfte umfassende Auswirkungen der EU auf die Beziehungen zu den aufstrebenden UNSASUR Staaten haben und hat die EU auf alle Zeiten als Zukunftsprojekt erledigt.
WER will nach diesen Geschehen noch daran glauben, dass die EU etwas anderes ist als eine willfährige Kolonie des agressiven US Imperiums.
Bis jetzt hatte in Europa GB den Ruf eines US Pudels....ich entschuldige mich bei GB, denn offenbar ist ganze EU nicht anderes als eine umfassende Pudelzucht!
Schande über die Regierung, Betroffenheit über das Ende des Zukunftsprojektes EU.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 58 von 103