Forum: Politik
Vize-Posten im Auswärtigen Amt: Homburger sagt Hoyer-Nachfolge ab

Wer wird Nachfolger des scheidenden Staatsministers Werner Hoyer im Auswärtigen Amt? Jedenfalls nicht die zwischenzeitliche Favoritin Birgit Homburger. Die FDP-Vize sagte den Posten laut einem Zeitungsbericht ab: "Ich stehe nicht zur Verfügung."

Seite 2 von 2
salut 01.12.2011, 13:03
10. Unverantwortlicher ...

...handeln doch die, die dieser Frau überhaupt so einen Posten anbieten! Das geht doch auf keine Kuhhaut mehr, was sich in dieser "Politik" abspielt!

Beispiel: Hr. Rösler - er mag privat sehr sympathisch sein, aber hier geht es doch um die Verantwortung für ein Land in Verbindung mit der übrigen Welt !!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peter1000 01.12.2011, 13:34
11. Grausamkeiten

Zitat von sysop
Wer wird Nachfolger des scheidenden Staatsministers Werner Hoyer im Auswärtigen Amt? Jedenfalls nicht die zwischenzeitliche Favoritin Birgit Homburger. Die FDP-Vize sagte den Posten laut einem Zeitungsbericht ab: "Ich stehe nicht zur Verfügung."
.... das Auswärtige Amt ist besetzt mit exzellenten Mitarbeitern. Leider ist die Leitung des Hauses meilenweit von diesem Niveau entfernt. Noch nie in der Geschichte der BRD war das Führungspersonal so schlecht wie jetzt. Diesen Schaden hat nicht nur Westerwelle und Flaschen-Co zu vertreten, sondern auch
die Kanzlerin, aber deren Herkunft ließ ja ohnehin nichts Gutes erwarten,
weder in der Außenpolitik und schon gleich gar nicht in der Wirtschaftspolitik.
Hoffentlich ist dieser Spuk bald vorbei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salut 01.12.2011, 15:05
12. Ja stimmt! Und ...

Zitat von herr_nicolai
In die Reihe der überqualifizierten Superdiplomaten Westerwelle, Niebel und Pieper hätte Homburger als Repräsentantin unseres Landes in der Welt perfekt gepaßt. Das ist eine traurige Nachricht.
...zudem noch immer super frisiert! Solche Koryphäen braucht das Land und deshalb der Vorschlag, sie in dieses Amt zu "heben"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeBeEli 02.12.2011, 08:29
13. Voll

Zitat von sysop
Wer wird Nachfolger des scheidenden Staatsministers Werner Hoyer im Auswärtigen Amt? Jedenfalls nicht die zwischenzeitliche Favoritin Birgit Homburger. Die FDP-Vize sagte den Posten laut einem Zeitungsbericht ab: "Ich stehe nicht zur Verfügung."
Der Umstand, dass sich Homburger den Posten "voll zutraut", zeigt, dass sie völlig ungeeignet gewesen wäre. Denn der Mangel an Selbstzweifel offenbart einen Mangel an Intellektualität. Außerdem wäre es eine unangenehme Vorstellung gewesen, dass Homburger auf ihre Flüge immer ihren Friseur hätte mitnehmen wollen, und das, nachdem man jemandem abgewöhnt hat, seinen Mann mitzunehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 2