Forum: Politik
Vizekanzler im Interview: Scholz erklärt Klimapolitik zur Koalitionsfrage
Joachim Herrmann/ REUTERS

Ungewohnte Töne von Olaf Scholz: Nach den Wahlen im Osten knüpft der SPD-Politiker das Schicksal der Großen Koalition an einen Durchbruch in der Klimapolitik.

Seite 1 von 23
nic 02.09.2019, 18:54
1. Scholz erklärt Klimapolitik zur Koalitionsfrage

Das ist hoffentlich nicht die (einzige) Antwort auf das schlechte Wahlergebnis.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
telarien 02.09.2019, 18:57
2. Klimawandel?

Es ist erbärmlich wie Söder und jetzt Scholz dem Thema hinterher rennen. Wieviele Jahre von den letzten 20 waren sie denn an der Regierung und hatten alle Möglichkeiten zum Handeln? Was für eine Heuchelei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
herwescher 02.09.2019, 19:01
3. Das ist zugegebenermaßen ein Hammerthema ....

Liest man die Medien, lechzt ja die Bevölkerung danach, Klima-Steuern bezahlen zu dürfen ...

Aber man sollte nicht spotten:

Mit der "Ökonomischen Steuerreform" hat die SPD ja schon einmal (im Verbund mit den Grünen) eine Wahl mit dem Versprechen von Steuererhöhungen gewonnen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
volker_morales 02.09.2019, 19:04
4. Lieber Herr Scholz,

wie werden Sie denn dafür Sorge tragen, dass auch andere Staaten wie USA, UK, BR, RUS und die VRCh, um nur mal ein paar größere CO2-Emittenten zu nennen, aktiven Klimaschutz betreiben? In Deutschland die Braunkohle stillzulegen, die Industrie zu ruinieren und die Steuern zu erhöhen, wird nicht ganz genügen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-717672689 02.09.2019, 19:05
5. Realitaetsferne

Herr Scholz war lange Erster Buergermeister im Stadtstaat Hamburg. Ich glaube es waere ihm moeglich gewesen seinen Kollegen in Berlin mal vorab helfend unter die Arme zu greifen wie man z.b dafuer sorgt dass das Schulwesen mit einsprechenden qualifiziertem Personal ausgestattet wird. Heere Worte sind da nicht wirklich hilfreich so das man die fuehrende Dame dieser Art von Sprachgebrauch auch leider letzendendlich nicht los Wird!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WilhelmMeister 02.09.2019, 19:05
6. Super-Olaf

Er wäre der ideale Vorsitzende für die SPD. Ich bewundere, wie routiniert er zu jeder Frage die passenden Worthülsen absondert. Der Mann hat's echt drauf. Ich bin ganz sicher, dass er sich in den Vorausscheidungen - ach nee, Regionalkonferenzen heißt das ja - durchsetzen wird. Insbesondere da sich seine Stimme in einem Frequenzband bewegt, welches von Hörgeräten besonders gut aufgenommen wird.
Und natürlich ist Olaf das Klima in der Koalition wichtig (das hat er nämlich in Wirklichkeit gemeint), die ständigen Kläffereien der CSU-Dackel nerven ja echt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
balsamico 02.09.2019, 19:06
7. Verzweifelt?

Wie wäre es mal mit etwas Glaubwürdigkeit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Rhinkiekerrees@gmail.com 02.09.2019, 19:06
8. Darf man das noch äußern

Die Afd ist nur deshalb so stark weil die Menschen bei der Flüchtlingspolitik von den etablierten Parteien enttäuscht sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
henrikw 02.09.2019, 19:07
9. Der politische Selbstmord des Olaf S.

Noch ein paar schlechte Wirtschaftsnachrichten gefolgt von Abschwung, fortgesetzter Neiddebatte und die Menschen tangiert Klimaschutz nicht einmal mehr peripher. Siehe Wahlen am Wochenende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 23