Forum: Politik
Vizekanzler in Teilzeit: Gabriel will Nachmittage mit Tochter verbringen
DPA

Karriere und Zeit für die Familie: SPD-Chef Gabriel will beweisen, dass beides funktioniert. Auch als Vizekanzler verbringe er einen Nachmittag pro Woche mit seiner Tochter, sagt er in einem Interview. "Mittwochs bin ich mit dem Abholen aus der Kita dran."

Seite 1 von 13
dieter.klemke 04.01.2014, 08:48
1. Ein schönes Privileg

und sicher gut für die Kinder. Genehmigen muss ihm das wohl keiner? Uns das ist das Privileg: die Menschen draussen im Land brauchen für solche Lösungen einen Genehmugung und müssen einen Preis bezahlen! Welchen Preis bezahlt Herr Gabriel? Allein der Beruf kann es nicht sein. Da könnte er, wie jeder von den Menschen draussen im Land einen anderen mit weniger Belastung wählen!?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donrealo 04.01.2014, 08:57
2. Als Wirtschaftsminister

muss ich nicht nur jede Menge "normale Stapelarbeit" ableisten, sondern auch Präsenz Vorort zeigen und in vielen Meetings teilnehmen für welche sich mein Kalender auch nach dem der anderen richten muss. Ich bezweifle daher sehr, dass Gabriel seinen Job mit diesem Ansinnen richtig ausführen werden kann. Vielleicht wäre es besser, er würde zum Wohle unseres Staates eine klare "mach ich's oder mach ich's nicht" Entscheidung treffen. Ein bisschen schwanger geht nicht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Alfred Ahrens 04.01.2014, 09:05
3. Tja, der Genosse kann es sich leisten ! Wer dass bei BMW oder ALDI macht fliegt!

Offensichtlich muss Herr Gabriel dem Wahlvolk beweisen, wass sich Politiker so alles herausnehmen können in diesen Zeiten. Wieder mehr verlorene Wählerstimmen bei der SPD in Zukunft. Heisst das nun auch, dass sih die Termine der Bundesregierung nach Herrn Gabriel richten ??? Einfach unfassbar !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ymmd 04.01.2014, 09:23
4. In allen Ehren

Der Herr Gabriel macht auf Familie. Wie toll... Solche Freiheiten sind aber nur dem 'Popminister' und wenigen anderen gegönnt, der durschnittliche Arbeitnehmer kann sich solche Ausnahmen natürlich nicht erlauben. Welcher Arbeitgeber macht das mit?!?
Was will er damit mitteilen? Oder ist das wieder mal eine beschämende Art auf Stimmenfang zu gehen.
Als ökologisch einwandfreier Politiker ist G. ja auch mit dem Zug zu Terminen gefahren, und sein Dienstwagen mit Fahrer nebenher.
Der Typ ist so unecht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 04.01.2014, 09:25
5. Unsinn

Zitat von Alfred Ahrens
Offensichtlich muss Herr Gabriel dem Wahlvolk beweisen, wass sich Politiker so alles herausnehmen können in diesen Zeiten. Wieder mehr verlorene Wählerstimmen bei der SPD in Zukunft. Heisst das nun auch, dass sih die Termine der Bundesregierung nach Herrn Gabriel richten ??? Einfach unfassbar !

Auch bei Aldi und BMW können Sie sich den Mittwoch Nachmittag frei nehmen wenn Sie dafür am Samstag bzw. auch noch den Sonntag bei Bedarf arbeiten und eine 60 Std. Woche schieben.

Was lasst Ihr Euch hier alle von Spon wieder mal aufhetzten. Manno, das Volk ist zu blöd und läßt sich doch immer wieder instrumentalisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmuts 04.01.2014, 09:25
6. Nachmittage?

1, in Worten "einen" Nachmittag will Gabriel zu Hause verbringen. Das ist weder Teilzeit noch Arbeitsverweigerung. Interessant ist aber, dass dieselben Uralt-Vorurteile, die Frauen in solchen Situationen entgegenschlagen, auch Männer treffen. Wenn der Mann jeden Mittwoch nachmittag einen feststehenden Termin außer Haus hätte, bei dem er telefonisch oder online erreichbar ist - null Problem, ist ja sowieso Alltag. Kümmert er sich aber um ein Kind - wie kann man nur abwesend sein, da bricht ja alles zusammen, ganz schlimm.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
111ich111 04.01.2014, 09:26
7. optional

@donatelo
Als Wirtschaftsminister bestimmt man Termine, nicht umgekehrt. Ebenso mach man keine "normale Stapelarbeit". Läuft das anders, hat man gewaltig den Job verfehlt.
Wenn ein Minister organisatorisch geplant einen [!] Nachmittag in der Woche nicht zur Verfügung steht, kann sich das Umfeld locker danach richten. Und der Überhang wird dann halt zu einer Anderen Zeit abgearbeitet. Oder glaubt jemand, Spitzenpolitiker hätten einen 8-Stunden-Tag?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dmnk 04.01.2014, 09:32
8. Mit Sicherheit

.... Zum vollen Gehalt. Funktioniert natürlichen wunderbar in der freien Wirtschaft und kann von jedem Bürger nachgemacht werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Zitatbot 04.01.2014, 09:33
9. Richtig, wichtig, besser!

Unfassbar sind die ersten (4) Kommentare hier. Herr Gabriel arbeitet mehr als 8 Stunden am Tag und auch am Wochenende.

Es ist für keinen Berufstätigen leicht genug Zeit für die Kinder aufzubringen, bzw. in der Zeit dann auch noch die nötige Ruhe und Kraft zu haben. Kinder sind aber viel wichtiger für die Gesellschaft als ein halber Wochentag.

Mitunter wird Herr Gabriel die übrige Zeit effektiver arbeiten als sein ausgebrannten Kollegen. Ausserdem wird hat er dann noch Realitätsbezug. Ich sehe nur Vorteile und es ist wichtig, dass die Vorurteile der ersten 4 Kommentatoren aufgebrochen werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13