Forum: Politik
Volksabstimmung über Rettungspaket: Papandreou macht Griechen fassungslos

Griechenlands Regierungschef*Papandreou will sein Volk über das EU-Rettungspaket abstimmen lassen - ein Vorstoß, der im Land für Verblüffung sorgt. Die Opposition beschimpft*den Premier*als unberechenbaren Spieler. Die EU-Partner sind offenbar perplex.

Seite 6 von 22
suedbaden6 01.11.2011, 07:42
50. Nein, nein, nein!

Jetzt hat Frau Merkel endlich den Franzosen und Holländern beigebracht was eine Feudaldemokratie ist und ihnen Referenden über grundlegende EU-Vertragsänderungen ausgeredet. Und nun das! Die Griechen! Wieder mal! Dürfen die das? Einfach nein sagen? NEVER EVER!
Das wird anders geregelt werden. Hier werden die höheren Werte des Brüsseler Politbüros sich durchsetzen müssen. Das wäre doch endlich mal praktizierter Minderheitenschutz!Politiker haben schließlich auch Rechte. Und nicht nur diese faulen, betrügerischen und eh ahnungslosen Demokraten. Deren Recht besteht vorzüglich in der Erarbeitung jener Gelder, die die Träger der Verantwortung (ächz, seufz!) dann dorthin leiten, wo sie hingehören. Auf die Bahamas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chris345 01.11.2011, 07:45
51. Nicht ganz

Zitat von Bhur Yham
da drohen die Erfinder der Demokratie mit derselben und alle sind verärgert.
Nein, nicht alle sind verärgert. Eigentlich niemand. Bis auf das "Kapital" und seine Lakaien, sprich die Massenmedien.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jot-we 01.11.2011, 07:45
52. genau: nasowas

Denn mit sowas war ja wohl zu rechnen: auch in Griechenland sucht man sich eben die angenehmste Krisenbewältigung aus und nicht eine irgendwie gerechte.
Würde man überall genauso machen, wo man wiedergewählt werden will. Welcher Politiker möchte schliesslich beim Wahlvolk in "Generalverschiss" geraten und von den Trögen der Macht verjagt werden? Es gibt nunmal ein Leben nach der Pleite, das Hemd ist näher als die Hose und et hätt noch immer jut jegange ...

Im Übrigen zeugt es schon von einer gewissen Klasse, wie die selbstgerechten Euro-Fighter von Merkel bis Sarkozy hier vom kleinen Bruder aus Südeuropa verarscht werden ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Litajao 01.11.2011, 07:45
53. Papandreou raucht doch Schäuble und Co in der Pfeife

Es ist doch wohl offensichtich, was Papandreou vorhat.

Der Schuldenschnitt ist de facto unter Dach und Fach, die Kreditzusagen sind auch sicher, und nun kommt eben Papandreou und will eine Volksabstimmung, und geht davon aus, dass "seine" Bürger den Sparbeschlüssen nicht zustimmen.

So hat er also 10 Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
Er hat Mia. für Griechenland herausgeholt, das Volk ist gegen Sparbeschlüsse, und da es demokratisch beschlossen wurde, also vom Volk, wird wohl auch kaum ein Euro-Land dagegen sein können, denn in Euro-Land herrscht ja die Demokratie!!??

Clever, sehr clever Herr Papandreou und da Deutschland ja auch noch 55 Mia. € im Keller gefunden hat, werden ja wohl div. Subventionen, Struktur- und Aufbauhilfen (denn Griechenland war ja die letzten 10 Jahre im Krieg) kein Problem sein.

Ja, hier wurden Merkel, Schäuble und Co, aber auch Deutschland, wieder mal richtig vorgeführt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jonimuc 01.11.2011, 07:48
54. Δημοκρατία

Zitat von sysop
Die EU-Partner sind offenbar perplex.
Damit konnte ja nun wirklich niemand rechnen, dass der Premier ein Demokrat ist. Respekt Herr Papandreou.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
max.flügelschmied 01.11.2011, 07:50
55. Papandreou find ich gut

Zitat von sysop
Griechenlands Regierungschef*Papandreou will sein Volk über das EU-Rettungspaket abstimmen lassen - ein Vorstoß, der im Land für Verblüffung sorgt. Die Opposition beschimpft*den Premier*als unberechenbaren Spieler. Die EU-Partner sind offenbar perplex.
Börse meets Demokratie. Gott wie gemein. Vielleicht werden die Griechen dafür stimmen nicht gerettet zu werden. Dann werden die Banken neu verhandeln müssen. Mir gefällt der Herr Minster Präsident mit dem langen Namen. Griechenland wird die die Eu nicht verlassen. Es wird Zeit, das den Märkten auf die Füße getreten wird. Auf der anderen Seite hoffe ich, das die Griechen sich entlich eine ordentliche Steuerverwaltung geben werden. Vielleicht werden sich die Banken dann mal über Zins und Zinseszin Gedanken machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
anderton 01.11.2011, 07:53
56. Gute Entscheidung!

Ich finde, Herr Papandreou mach das einzig vernünftige. Zurück zur eigenen Währung und gut ist - ich hoffe übrigens, in ganz Europa!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Horizont 01.11.2011, 07:54
57. Hurra

Hurra,
die Griechen wollen also mal das Volk befragen.
Toll, wir in D dürfen ja lediglich über Umgehungsstraßen abstimmen.

Haben nicht auch die Isländer seinerzeit über die Rückzahlung in der Finanzkrise 2008 abgestimmt?
Es freut mich, dass der in Brüssel ausgekartelte Schuldenschnitt, unter Beteiligung der Banken vielleicht obsolet wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelkritikus 01.11.2011, 07:57
58. Referendum in Griechenland

Zitat von sysop
Griechenlands Regierungschef*Papandreou will sein Volk über das EU-Rettungspaket abstimmen lassen - ein Vorstoß, der im Land für Verblüffung sorgt. Die Opposition beschimpft*den Premier*als unberechenbaren Spieler. Die EU-Partner sind offenbar perplex.
Aber so was auch! Jetzt haben Merkel uns Sarkozy gerade vermeintlich historische Europolitik gemacht - wie immer ohne ihr Volk zu befragen -, da droht Papandreou mit einem Referendum über die Hilfpakete bzw. Sparmaßnahmen! Hat er sich plötzlich daran erinnert, woher Demokratie kommt und was sie bedeutet? Oder ist er mit der Lösung von Merkozy einfach unzufrieden, so wie viele seiner Landsleute?

Wie müsste er die Griechen befragen, damit eine Mehrheit mit "Ja" antwortet?
Dazu muss man erst mal klären, was die Griechen wirklich wollen: Sparen will niemand, zuallerletzt die Staatsdiener. Die vielen Milliarden aus dem Ausland wollen die meisten, insbesondere Beamte, Pensionäre und Rentner. Demzufolge muss die Fragestellung lauten:
"Wollt ihr weiterhin vom Ausland finanziert werden, jedoch OHNE sparen zu müssen?"

Diese - und nur diese - Fragestellung wird Papndreou eine überwältigende Mehrheit an "Ja-Stimmen" sichern!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
weltsichtig 01.11.2011, 07:59
59. Was erlauben Papandreou?

Skandal! Was für eine absurde Idee den Pöbel über sein eigenes Schicksal entscheiden zu lassen!

Die Griechen wollen nicht verstehen, dass wir alle Opfer bringen müssen - lasst uns also lieber die Demokratie opfern und dafür den Euro retten!*

* "den Euro retten" steht hier übrigens nur sinnbildlich für "Vorübergehende Rettung der Fähigkeit weitere Staatsschulden anhäufen zu können, indem wir durch noch mehr schuldenfinazierte Bürgschaften verhindern, dass wir auf unseren Schrottstaatsanleihen sitzenbleiben"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 22