Forum: Politik
Von der Leyens Ausrüstungsprobleme: Ebola-Mission startet mit Bundeswehr-Panne
DPA

Ursula von der Leyen will nichts mehr gelingen: Bei der groß angekündigten Ebola-Mission der Bundeswehr gab es sofort die erste Panne, wieder blieb eine "Transall" liegen. Hat sich die Ministerin übernommen?

Seite 15 von 20
kampftier 29.09.2014, 15:39
140. Was für eine Schande ....

Kein Wunder das Deutschland Finanziell gut dar steht .... Weil sie vieles Gekürzt (Eingespart) haben ...Wie in der früheren DDR...haben kommt von Behalten.Man Merkt
wo der Hase im Pfeffer liegt ...

Frau Merkel,was für eine Blamage ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 29.09.2014, 15:39
141. BM a.D. Scharrping revival?

Zitat von realplayer
Dauert nicht lange dann kommen die ersten Forderungen nach PPP Projekten für die Bundeswehr. Schade, dass wir zur Zeit militärisch das Gespött de Welt geworden sind. Wir sollten den Laden ganz abschaffen und der USA Geld zahlen uns zu bewachen...
Die (Teil-)Privatisierung der BW in vielen Bereichen wurde von dem ehem Bundesverteidigungsminister Scharping betrieben. Die hohen Widerstände aus allen Bereichen ( Beschaffungsamt, Truppe, Immobilien) haben soviel Kraft gekostet, dass sehr viele gute Ansätze auch schon gleich zu Beginn scheiterten . Es blieb ein rudimentäres Flottenmanagement, das , weil "not invented here" nicht proaktiv weiterentwickelt wurde. Diejenigen , die schrieben und blieben, können jetzt die Obstruktionsergebnisse ihres Tuns ernten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e.schuermann 29.09.2014, 15:39
142. Kommentar vom Spielfeldrand. Oder: Die Welt ist aus den Fugen geraten.

Wie wär's, wenn wir die alten soldatischen Werte der Wehrmacht wiederbeleben? Mit Fußlappen nach Stalingrad.
PS
Wie sieht es in den anderen Armeen der Nato aus? Besser?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Raseramses 29.09.2014, 15:39
143. Bundeswehr brauchen wir nicht

Für diese Hilfsaktionen haben wir doch Rotes Kreuz, THW, Malteser, ArbeiterSamariter,... wozu brauchen wir die Bundeswehr, zum Krieg führen etwa?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rudi.waurich 29.09.2014, 15:41
144. Na ja

Ganz so einfach ist das nicht. Es ist durchaus mittlerweile üblich, das zum Schutz von Soldaten private Sicherheitsfirmen engagiert werden. In Nigeria ist zum Beispiel eine englische Firma zum Schutz englischer und US amerikanischer Soldaten unterwegs. Die 'Schutzbeauftragten' sind fast alle Südafrikaner, deren Firma einen Vertrag mit der nigerianischen Regierung hat. Stellen Sie sich z.B: folgendes vor: Ein Soldat eines Nicht - Kombattanten Staates wird angegriffen und tötet den Angreifer. Wenn das dumm läuft, ist es Mord, und wird entsprechend angeklagt. Nur so konnten Firmen wie Academi (ex Blackwater) entstehen. In Afrika sind die Zeiten von Col. Ronnie Hoare und 'Black Jack' Schramme auch vorbei! Auf die reguläre Polizei der jeweiligen Länder verläßt man sich eher nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
einervon80781000 29.09.2014, 15:42
145. Neuer Tiefpunkt?

Also wirklich Spon, Ehre und Ruhm erwartet die freiwilligen Helfer? Was ist das für eine Aussage? Belegen Sie dies mit Aussagen!
Definitiv ein neuer Tiefpunkt in der Berichterstattung.
Es geht hier nicht um eigene Vorteile. Dies zu unterstellen ist einfach nur krank.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Susiisttot 29.09.2014, 15:45
146. Man sollte sich mal fragen

was eigentlich passiert, wenn es einen solchen Fall wie Ebola oder eine andere Katastrophe in Deutschland passiert. Es dürfte doch wohl klar sein, dass wir dann komplett in der Scheisse sitzen angesichts des Zustandes der Bundeswehr. Wie erst muss es dann um den Zivilschutz bestellt sein? Langsam kann man den Eindruck gewinnen, alles in Deutschland ist nur eine große Lüge und das Volk wird nur noch für doof verkauft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Allgemeinbetrachter 29.09.2014, 15:49
147. hmm klingt langsam komisch...

Das klingt mir langsam nach Sabotage. Soviel kann doch nicht gleichzeitig schief gehen. Da werden wohl hoffentlich keine anderen ihre Hände im Spiel haben? Na mal sehen wie es ausgeht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sachfahnder 29.09.2014, 15:49
148. Stimmt ...

Zitat von markus-f
Nun sehen wir, wohin es führt, wenn in Kitas und bezahlten Vateerschaftsurlaub anstatt in Kadettenanstalten und Flugzeugträger investiert wird: Abstieg in die weltpolitische Bedeutungslosigkeit, Verlust der Verteidigunsfähigkeit etc. etc. ABER immerhin: Aufstieg in die erste Liga der "Lachnummern" ..
... zu 100%, hier wurde schon vom Gel-Baron auf dringende Anregung einer Dame aus dem Osten die Lunte gezündet, die uns mal den ganz großen Knall bescheren könnte !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kapuz 29.09.2014, 15:50
149. So What?

Eine Maschine ist liegen geblieben. Oh Gott. Also ehrlich gibt es nicht wichtigeres zu melden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 20