Forum: Politik
Von der Leyens Bundeswehrpläne: Die Stimmungs-Aufhellerin
DPA

Kinderbetreuung in den Kasernen, Teilzeit für die Truppe. Verteidigungsministerin von der Leyen will die Bundeswehr als Arbeitgeber attraktiver werden. Sehr zur Freude der Soldaten, die von der Dauerreform des Militärs genervt sind. Doch jetzt muss von der Leyen auch liefern.

Seite 1 von 18
ediart 12.01.2014, 19:44
1. Kinderbetreung

gilt das auch für Kriegswaisen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
maxmehr2008 12.01.2014, 19:50
2. Wenn ...

.. man das Foto so sieht weiß man, dass Krieg eine immens spaßige Angelegenheit ist :) ... ach heile Welt, ist das schön...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jehudi 12.01.2014, 19:51
3.

Ist das Satire? Liest sich wie ein Artikel aus dem Postillion...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mertrager 12.01.2014, 20:00
4. Krieg als Spaß

Man muß schon ziemlich bescheuert sein, wenn man Jahrtausende Kriegsethik ignoriert und glaubt, das so anpacken zu können. Wieder einmal sind viele Leute im Volk im Kopf weiter als die Regierenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatal.justice 12.01.2014, 20:03
5. Kontingent

Die Bundeswehr ist wohl weltweit der einzige Arbeitgeber, der mögliche Arbeitnehmer auf Knien anbetteln muss, damit jene einen Arbeitsvertrag unterzeichnen... Eigentlich müsste dieser geldverbrennende institutionelle Haufen menschlicher Quastenflosser endlich aufgelöst werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Markus Frei 12.01.2014, 20:07
6. Erwartungen

Ich würde die Erwartungen nicht so hoch ansetzen. Bisher hat sich Frau von der Leyen eher dadurch ausgezeichnet von Talkshow zu Talkshow zu ziehen um immer neue tolle Versprechungen und Ankündigungen von sich zu geben. Umgesetzt wurde davon ausser dem Elterngeld praktisch gar nichts. Erstaunlich ist, das es in der deutschen Medienlandschaft und Öffentlichkeit anscheinend völlig ausreicht das blaue von Himmel zu versprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Volker Zorn 12.01.2014, 20:08
7. Hach wie nett

Klar muß die Bundeswehr auch ein attraktiver Arbeitgeber werden, da ist sie im Moment auch wegen der geringen Löhne meilenweit von entfernt. Aber kann das wirklich das Hauptziel der Verteidigungspolitik sein? Wie wäre es denn mit einem Plan, die Bundeswehr zur schlagkräftigsten Armee Europas zu machen? Wie wäre es denn mit einem Plan, die Bundeswehr fit für die Herausforderungen der Zukunft zu machen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peppel3696 12.01.2014, 20:08
8.

Eine gute idee! Und diesen 2 stelligen millionen betrag treiben die auch irgndwie auf!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ludna 12.01.2014, 20:10
9. Zweistelliger Mill. Betrag ??

Ich bin kein Fan davon, die Bundeswehr um den Globus zu senden, aber ein zweistelliger Millionenbetrag sollte uns die Unterstützung unserer Soldaten, von denen einige ihr Leben riskieren, wert sein. Wenn uns schon Profalla pro Jahr fast 2 millionen kostet...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 18