Forum: Politik
Von der Leyens Vorstoß: Bundeswehr soll bewaffnete Drohnen bekommen
DPA

Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.

Seite 1 von 28
vax10 28.06.2014, 11:31
1. Ist ja komisch

Zitat von sysop
Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.
Wie jetzt, das Parlament soll bewaffnet werden?

Beitrag melden
Aegir 28.06.2014, 11:31
2. .

Den Nutzen in einem Verteidigungskrieg gegen eine feindliche Armee sehe ich ehrlich gesagt als nicht so groß an (verglichen mit den Kosten), also ist das wohl der nächste Schritt in Richtung "Verantwortung übernehmen" indem wir böse böse Leute in fremden Ländern wegpusten.

Beitrag melden
UnitedEurope 28.06.2014, 11:31
3. Titellos

Sehr gut!

Militärisch in der Zukunft nicht mehr wegzudenken, reduzieren sie die Kosten und Risiken für unsere Soldaten. Gleichzeitig sind die ethisch genau so "gut" oder "schlecht" wie ein Kampfflugzeug.

Beitrag melden
Immanuel_Goldstein 28.06.2014, 11:32
4. Für mich unfassbar.

Zitat von sysop
Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.
Was für eine erneute gigantische Steuergeldverschwendung, anstatt Schulen und Universitäten endlich auf den Stand der Zeit zu bringen. Man faßt es kaum, stattdessen werden grundgesetzwidrige Tötungsmaschinen angeschafft. Diese Regierung muss jedweden Verstand verloren haben, wenn sie jemals einen hatte. Kein Mensch in diesem Land braucht diese Tötungsmaschinen.

Beitrag melden
BettyB. 28.06.2014, 11:35
5. Externe Berater

Toll, dass die Ministerin ihren eigenen Untergebenen nicht traut...

Beitrag melden
alberthofmannderzweite 28.06.2014, 11:37
6. jep

das war der kompromis um ministerin zu werden. quasi im auftrag gehandelt. es lebe die waffenlobby

Beitrag melden
joG 28.06.2014, 11:38
7. Es ist typisch, dass man alles neu ....

....erfinden will und die Drohnen in Europa entwickeln will. Das kostet richtig viel mehr. Genau der gleiche Fehler wie mit dem Transportflugzeug der EADS. Fast möchte man glauben, solche Programme würden nicht um die Fähigkeit und Sicherheit der Truppe gemacht sondern wegen der Subventionen der Industrie .

Beitrag melden
leserbrief123 28.06.2014, 11:39
8. Quatsch

Zum Schutz brauchen wir Drohnen. Ist klar. Es sind doch nichts als Angriffskriege die damit unterstützt werden sollen. Wie wäres es stattdessen mit Von der Leyen an der Front?

Beitrag melden
crazy_swayze 28.06.2014, 11:39
9. Passt doch

Das passt doch total zu v. d. Leyens tollen Bundeswehr-Strategie.

Morgens werden die Kiddies in den Bundeswehr-Kindergarten gebracht, dann wird am PC ein bisschen in Afghanistan gebombt und um 15:30 ist dann Feierabend, damit Mami und Papi Soldat auch noch was mit dem Filius unternehmen können.

Beitrag melden
Seite 1 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!