Forum: Politik
Von der Leyens Vorstoß: Bundeswehr soll bewaffnete Drohnen bekommen
DPA

Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.

Seite 4 von 28
cartje 28.06.2014, 11:58
30. Hurra!.....

Die Kriegsmadame will auch mal! Soll ja auch nicht hinter Obama und Hillary hintenan stehen, will doch auch mal mit dem Yoystick......

Beitrag melden
typxy 28.06.2014, 11:58
31. Berater????

Bei soviel hochbezahlten Beamten sollte es doch möglich sein, das im eigenem Hause zu erledigen. Wenn nicht stelle ich mir die Frage wozu dann die Beamten gut sind ?

Beitrag melden
harry099 28.06.2014, 11:58
32. eine veritable kriegsministerin,

als die sich frau uvdl hier outet. bewaffnete drohnen als deeskalationsmittel? oder sind eskalation und destabilisierung die ziele?

Beitrag melden
fritzwalter2014 28.06.2014, 11:59
33. gibts in jedem Internetshop

Dronen kannm an online kaufen. Flintenuschi stellt sich also vor die Öffentlichkeit und sagt:
Mein Ressort ist zu dumm was gescheites daraus zu basteln weil ich kriege ja sonst kein Schmiergeld und die Berater wollen schließlich auch was vom Steuergeld...

Pläne für bewaffnte Dronen hat man bei EADS und Die Luftwaffe / Heer schon seit dem WW II in der Schublade. Schmierentheater.

Beitrag melden
chrisgoebel 28.06.2014, 12:02
34. Ohne mich !!

Mir wird richtig übel,wenn ich daran denke,das auch mit meinen Steuergeldern Massenvernichtungswaffen angeschafft werden.Solche Waffen bringen doch nur noch mehr Terroristen hervor,weil aus der Ferne zwischen Freund und Feind nicht immer eindeutig unterschieden werden kann.

Beitrag melden
rakatak 28.06.2014, 12:03
35.

Zitat von vax10
Wie jetzt, das Parlament soll bewaffnet werden?
Das Parlament IST bewaffnet.
Die Bundeswehr ist eine "Parlamentsarmee", die laut GG nur durch ein Votum des Bundestages in Marsch hesetzt werden darf.

Beitrag melden
ecbert 28.06.2014, 12:04
36. Wieso grundgesetzwidrig ?

Zitat von Immanuel_Goldstein
Was für eine erneute gigantische Steuergeldverschwendung, anstatt Schulen und Universitäten endlich auf den Stand der Zeit zu bringen. Man faßt es kaum, stattdessen werden grundgesetzwidrige Tötungsmaschinen angeschafft. Diese Regierung muss jedweden Verstand verloren haben, wenn sie jemals einen hatte. Kein Mensch in diesem Land braucht diese Tötungsmaschinen.
Der Kauf von Drohnen ist nicht grundgesetzwidrig der Einsatz außerhalb der Nato schon. Sollte eine Drohne den Tod nur eines Soldaten verhindern war der Kauf O.K. !

Beitrag melden
Ursprung 28.06.2014, 12:06
37. Passendes Konnektom

Zitat von sysop
Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.
Wenn das Konnektom unter der Dauer-Haarfestigerfrisur eigenstaendige Welt-Interpretationen produzieren koennte, waere das fuer diesen Job einer Ministerin eher hinderlich.
Wichtiger ist die Kollusivitaet mit der uebrigen vernetzten Gruppe neoliberaler Weltinterpreten und zwar nahtlos.
Das scheint hier gegeben zu sein.

Beitrag melden
genugistgenug 28.06.2014, 12:07
38. externe Fachleute?

Zitat von sysop
Deutschland soll schon bald waffenfähige Drohnen anschaffen - das plant Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen nach Informationen des SPIEGEL. Das Projekt soll jedoch zuvor von externen Beratern durchgerechnet werden.
aha jetzt sollen also 30 Berater das in 3 Monaten schaffen was Tausende Bürokraten und Militärs in Jahren nicht geschafft haben?

1,15 Mio. durch 30 Berater = 38.333,- € = ca. 12.800 €/Monat ABZÜGLICH Verwaltungskosten, usw. = geschätzt ca. 5.000, €/Monat

Welcher qualifizierte Berater macht dafür die Finger krumm?
Oder anders gefragt: Woher kommt die Differenz zum normalen Einkommen?

Satire (hoffentlich): kannst du mal meine Drohnen übernehmen, ich muss die Kleinen vom Kindergarten abholen?
Oder 'ich habe es dir schon oft gesagt, dass ist Mamas Homeoffice und das ist kein Videospiel damit hast du jetzt 30 Leute putt gemacht,........

Beitrag melden
schelmig13 28.06.2014, 12:08
39. werden jetzt...

die alten Transall-Transporter zu Drohnen umgebaut? Damit die UNO die BW-Luftwaffe wieder zum Einsatz bittet?

Beitrag melden
Seite 4 von 28
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!