Forum: Politik
Vor dem Sondergipfel: Griechenland-Experten aus Union verweigern neue Hilfe
DPA

Wie geht es weiter mit Griechenland? Kanzlerin Merkel verhandelt am Abend mit den anderen Chefs der Eurozone. Mehrere Unionspolitiker sprechen sich vehement gegen ein drittes Hilfspaket für Athen aus.

Seite 7 von 31
nobby_l 07.07.2015, 08:36
60. Nun mal langsam...

Zitat von tanglewood
In Griechenland gehen die Medikamente aus, Menschen hungern, die Selbstmordrate steigt unglaublich und Kinder sitzen auf der Strasse. Und da kommt ein CHRISTLICH SOZIALER und wünscht dem Land gute Nacht. Typisch für diesen arrogante Politikerhaufen. Schämt euch und besinnt euch endlich darauf den MENSCHEN zu helfen !
... warum helfen denn die (reichen) Griechen nicht ihren (armen) Landsleuten?
Normal über ehrlich gezahlte Steuern oder gezwungen durch Zwangsanleihen?
Warum muss der Staat Priester bezahlen?
Warum gibt es keine umfassende Solidarität im eigenen Lande?
Warum sollen andere Länder, die wöchentlich bis täglich aufs Unangenehmste angegangen und beleidigt werden, dann solidarisch sein?
Sorry, meine Geduld ist wirklich auch am Ende.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jjcamera 07.07.2015, 08:37
61. Links hat fertig

Nach einigen Jahren "Besonnenheit", die nichts gebracht hat, außer dass die griechischen Schulden ständig stiegen, bin ich mit Scheuer einig, dass jetzt mal schärfere Töne angesagt sind. Diese Verschärfung hat übrigens vor allem die griechische Seite ins Spiel gebracht.

Solange eine linke Regierung ihr Land vorsätzlich an die Wand fährt, wird es wohl nichts mit dem "sozialistischen Frühling" in Europa, von dem sie nach dem Syriza-Wahlsieg bei Spiegel träumten. Links hat fertig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dietmar0402 07.07.2015, 08:38
62. Es wird Zeit.

Man kann die Jammerbilder aus Griechenland schon gar nicht mehr sehen wir Deutsche müssen für unser Geld auch hart Arbeiten.Lieber sollen die Griechen raus aus dem Euro den von dem Geld was wir gegeben haben sehen wir sowieso nichts mehr wieder .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
trubitz 07.07.2015, 08:38
63. Vielleicht

sollte man mal bei RTL anrufen und fragen, ob sie nicht mal Peter Zwegat in Athen vorbeischicken koennen. Er bekommt doch auch fuer die groessten Dumpfbacken die Schuldensituation geregelt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joha0412 07.07.2015, 08:38
64. Experten?

BILD und CSU und ähnliche Experten gehören auf den Müllhaufen der Geschichte, es sind kalte Krieger und Sklaven der Finanzmafia. Deren Wähler sind die Kälber die uns alle dem Metzger zutreiben. Was haben Scheuer und Söder je gelernt? Und solche Gestalten wollen für uns sprechen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rumsi 07.07.2015, 08:40
65. Wann...

begreift unsere Bevölkerung endlich, dass es schon lange nicht mehr um Griechenland geht, sondern nur um den A. der Politiker.Seit wann kann Europa nicht ohne GR- mit oder ohne Euro.Wenn
nach dem Grexit GR uns zeigt, dass nach dem Neubeginn (Schulden können sowieso nicht zurück bezahlt werden) es wieder lachend aufwärts geht, werden andere Staaten irgendwann folgen.. und kostet die Pizza bei uns wieder DM 8 und nicht € 8. ganz zu schweigen vom Espresso.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
postorgel 07.07.2015, 08:40
66. Griechenland Experten

sind wohl mittlerweile alle, die das letzte halbe Jahr intensiv verfolgt haben. sie alle wissen, das Griechenland pleite ist und keine Hilfen wikk und auch keine Reformen. also bleibt alles beim alten: Korruption, Steuerbetrug etc. und jeder mit normalen gesunden Menschenverstand lässt sich mit solchen Leuten n i c h t ein! so einfach ist das. da hilft auch keine Häme gegenüber kritischen Politikern mein lieber dan Brown.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alois.hingerl 07.07.2015, 08:41
67.

Zitat von vantast64
jetzt möchten die Christlichen & Sozialen Griechenland ganz den Todesstoß geben nach dem bewährten Motto, hilf dir selbst, dann hilft die Gott. Bleibt aber immer noch die Frage, wo das ganze Geld geblieben ist.
was hat das eine mit dem anderen zu tun? Oder möchten sie da gerne einen Zusammenhang herbeireden?
Vielleicht hat man ja klammheimlich damit die Notkredite von König Ludwig I. von Bayern aus dem Jahre 1832 endlich zurückbezahlt?

Is' scho' a Hund, der Söder!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
opaschowski 07.07.2015, 08:42
68. die alte leiher

es ist einfach erschreckend: die deutschen medien sind voll mit dem thema griechenland, aber niemand redet über den inhalt der von den gläubigern geforderten reformen. die syriza-regierung ist angetreten, um dem korrupten staat, der die eliten des landes bereichert und die armen belastet, zu reformieren. dazu gab es eine reihe von griechischen vorschlägen. leider reichten diese der troika nicht aus, weil der damit erzielte überschuss zur rückzahlung der schulden zu gering war. deshalb wird weiterhin gefordert, dass der griechische staat ausgaben für renten und gesundheit noch weiter kürzt, dabei gibt es schon jetzt eine soziale krise in griechenland. es ist schlichtweg falsch, dass das referendum belegt, dass die griechen geld ohne reformen wollen. die griechen wollen lediglich die unsägliche austeritätspolitik stoppen, die die ökonomie immer weiter in den abgrund treibt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 07.07.2015, 08:42
69. Frau Merkel

ist eine intelligente Frau. Was bei den letzten "Verhandlungen" mit Griechenland passiert ist hat den deutschen Bürger mehr als nur verärgert. Die linken Chaoten der griechischen "Regierung" haben nur geblufft, hingehalten, aber nichts Brauchbares angeboten. Wenn Merkel jetzt schnell für ein 3. Hilfspaket votiert, dann wird der Wähler sie und die CDU gehörig abstrafen. Die Deutschen sind es leid diese Inkompetenz, Korruption und Vetternwirtschaft weiter zu alimentieren. Glauben kann man den Griechen nichts weil sie die letzten 5 Jahre nur getäuscht und getrickst haben. Tsipras wird jetzt das Blaue vom Himmel versprechen und nächstes Jahr Angela wieder den Mittelfinger zeigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 31