Forum: Politik
Vorzugsbehandlung: Air Berlin schenkt Politikern Komfort-Flüge

Geschenke erhalten die Freundschaft: Bundestagsabgeordnete genießen bei Air Berlin Vorzugsbehandlung.*Eine spezielle Karte sichert den Parlamentariern mehr Beinfreiheit und zusätzliche Gepäckmitnahme. Der Bundestag bestätigte den Erhalt der Karten -*hat aber offenbar keine Kenntnis über ihre Nutzung.

Seite 1 von 3
bansin 11.10.2011, 18:34
1. Wir sind doch Vorbilder!

Zitat von sysop
Geschenke erhalten die Freundschaft: Bundestagsabgeordnete genießen bei Air Berlin Vorzugsbehandlung.*Eine spezielle Karte sichert den Parlamentariern mehr Beinfreiheit und zusätzliche Gepäckmitnahme. Der Bundestag bestätigte den Erhalt der Karten -*hat aber offenbar keine Kenntnis über ihre Nutzung.
Warum sollte man sich schämen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Neurovore 11.10.2011, 18:41
2.

Zitat von Artikel
Die Bundestagsverwaltung erklärte, bei diesen offerierten "Goldvorteilen" handele es sich um Servicevorteile, nicht aber um wirtschaftliche Vorteile...
Aha! Wenn BMW den Golf II eines Abgeordneten durch einen 5er ersetzen würde, dann wäre das also auch kein "wirtschaftlicher Vorteil", oder wie? Ist ja schließlich nur besserer Service, größere Beinfreiheit, größerer Kofferraum und so...

Zitat von Artikel
..Es könne somit auch nicht von einer Spende gesprochen werden.
Das war auch nie als Spende gedacht; das war also ganz normale Bestechung geplant.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MonacoMartino 11.10.2011, 18:51
3. denk ich an Deutschland in der Nacht

Wie wird das bei Air Berlin verbucht? Als Unternehmer darf ich Geschäftspartner/Kunden pro Kopf und Jahr für max. 35 € beschenken. Wird es mehr, ist der Gesamtbetrag keine Betriebsausgabe. Gleiches Recht für alle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
GrafZahl 11.10.2011, 18:55
4. Abgeordnetenbestechung, Kapitel 18.894

Abgeordnetenbestechung ist eine Straftat - wieso wird nie jamend dafür verurteilt, wenn die Fakten offen auf dem Tisch liegen?

NIEMAND schenkt einem Abgeordneten etwas ohne Hintergedanken!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47/11 11.10.2011, 18:56
5. Also bitte ...

... nicht schon wieder so eine ekelhafte Neidkampagne gegen unsere Politiker . Die rakern sich für uns tag und nacht ab und da wird jeder Gefallen, den man von seinen Amigos erwarten kann , kleinlich zerpflückt .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pandora0611 11.10.2011, 18:57
6. Fakelaki für Abgeordnete

Zitat von sysop
Geschenke erhalten die Freundschaft: Bundestagsabgeordnete genießen bei Air Berlin Vorzugsbehandlung.*Eine spezielle Karte sichert den Parlamentariern mehr Beinfreiheit und zusätzliche Gepäckmitnahme. Der Bundestag bestätigte den Erhalt der Karten -*hat aber offenbar keine Kenntnis über ihre Nutzung.
Jeder normale Beamte muß in so einem Fall mit einem Disziplinarverfahren rechnen, wenn er derartige Geschenke annimmt. Das gilt natürlich nicht für Abgeordnete.
Und jeder normale Arbeitnehmer muß seinen geldwerten Vorteil voll versteuern, und wenn er ein Geschenk über 50€ annimmt, droht die Kündigung.

Zitat von
Der Grüne Volker Beck nervte die Bundestagsverwaltung gleich mehrfach. Der Parlamentarische Geschäftsführer seiner Fraktion wollte genau wissen, wie es denn sei, inwieweit man dieses Geschenk regelkonform annehmen und benutzen dürfe.
Da sollte Beck mal seinen Genossen "Bonusmeilen Özdemir" fragen. Der kann ihn bestimmt aufklären.

Zitat von
Sollten hier Entscheidungsträger bestochen werden? Jedenfalls forderte die Antikorruptionsorganisation Transparency International Aufklärung. Konkret bemängelte sie den Umstand, dass Abgeordnete eine Karte geschenkt bekommen, die sich ein einfacherer Air-Berlin-Passagier hart erfliegen muss. 40 000 Statusmeilen muss man sammeln, um die Karte zu erhalten, die einem etwa mehr Beinfreiheit, früheres Boarding und mehr Gepäckmitnahme erlaubt.
Alternativ 24 Flüge mit Air Berlin pro Jahr.
Aber unsere Abgeordneten sind ja so arm! Da muß man ihnen doch ein "Care Paket" zukommen lassen.

Zitat von
Allerdings bietet der große Konkurrent Lufthansa allen neuen Parlamentariern schon deutlich länger die „Senator-Card“ in einem „Welcome-Kit“ an. Diese ist mit ähnlichen Annehmlichkeiten verbunden. Normalsterbliche Kunden hierzulande müssen dafür sogar 130 000 Statusmeilen erfliegen. Insofern ist das Geschenk noch wertvoller. „Wir wollen damit den Abgeordneten das Reisen erleichtern“, sagte ein Lufthansa-Sprecher.
Wie heißt es doch: "Wer gut schmiert, der gut fährt".
In Griechenland nennt man das "Fakelaki".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heuwender 11.10.2011, 18:58
7. wie

Zitat von sysop
Geschenke erhalten die Freundschaft: Bundestagsabgeordnete genießen bei Air Berlin Vorzugsbehandlung.*Eine spezielle Karte sichert den Parlamentariern mehr Beinfreiheit und zusätzliche Gepäckmitnahme. Der Bundestag bestätigte den Erhalt der Karten -*hat aber offenbar keine Kenntnis über ihre Nutzung.
immer von nichts ein Ahnung,typisch DEUTSCHEPOLITIK...:-(

Beitrag melden Antworten / Zitieren
senf_dazugeber 11.10.2011, 19:04
8.

Letztes Jahr flog ich mit Air Berlin Langstrecke, 9 Stunden nonstop. Kurz nach dem Start wurde Essen serviert und dazu eine Halbliterflasche Wasser. Die war bald alle und es war nicht möglich, eine weitere Flasche zu erhalten. Also am nomalen, zahlenden Fluggast wurde da schon gespart.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Flari 11.10.2011, 19:08
9. Absolut verständlich..

Zitat von sysop
Geschenke erhalten die Freundschaft: Bundestagsabgeordnete genießen bei Air Berlin Vorzugsbehandlung.*Eine spezielle Karte sichert den Parlamentariern mehr Beinfreiheit und zusätzliche Gepäckmitnahme. Der Bundestag bestätigte den Erhalt der Karten -*hat aber offenbar keine Kenntnis über ihre Nutzung.
Wie sollen die Fluggesellschaften denn sonst gegen die Flugbereitschaft konkurrenzfähig bleiben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3