Forum: Politik
Wählerwanderung: FDP profitiert von 101.000 CDU-Leihstimmen
ARD/Infratest dimap

Rekordergebnis auf Leihbasis: Die FDP verdankt ihr überraschend gutes Ergebnis in Niedersachsen Zehntausenden Leihstimmen von CDU-Anhängern. Meinungsforscher sehen einen "Last-Minute-Transfer" im schwarz-gelben Lager. Die Grafiken zur Wählerwanderung zeigen die extremen Schwankungen.

Seite 11 von 14
TvanH 21.01.2013, 13:58
100. *

Monate, bis ein Tag vor der Wahl standen die noch bei 3% und weniger. Und auf einmal, wie aus heiterem Himmel, so holdrio mit Pauken und Trompeten tralla, erreichen die 10%. Das ist schon ziemlich frech. So 6% wäre diskreter und wäre nicht so aufgefallen.

Es ist den einfach zu zutrauen. Diese ganzen Machenschaften und Verflechtungen und Veruntreuungen. Die Bestechungen und die ganzen Skandale durchweg.
Wenn da irgendwas nicht mit rechten Dingen zugeht, dann kann doch keiner, selbst nicht ein Schaum schlagender, korrupter FDP wählender Maulheld das wollen.
Aber die sind so, dieses Hinterhältige. Und volle Härte gegen andere fordern, nur von der Wertschöpfung anderer profitieren. Und sich mit unlauteren Mitteln bereichern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Turbofan1 21.01.2013, 13:59
101. Woraus

Zitat von Malshandir
Unter dieser thematik muss man sagen, dass auch die SPD mit rund 50.000 Stimmen die Grünen gestützt hat.
wollen Sie das entnehmen? Es hat nie eine solche Aufforderung gegeben und es wäre für die SPD auch unsinnig, da die Grünen ja aus eigener Kraft über die 5% kommen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gerd.teicher 21.01.2013, 14:34
102. Würstchen-Republik

Es gibt Länder mit weniger demokratischen Strukturen und so werden dort nachweislich mit Geld Wählerstimmen erschwindelt. In Niedersachsen hat die FDP vorgemacht wie man Ähnliches auch mit eingeschweisten Würstchen und einem Aufkleber "Zweitstimme für die FDP" bewerkstelligen kann. Deutschland ist keine Bananenrepublik. Wenn das aber so wie in Niedersachsen weitergeht, läuft unser Land Gefahr mit Hilfe der FDP zu einer "Würstchen"-Republik zu verkommen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aprilapril 21.01.2013, 14:37
103. Die Bundeskanzlerin....

Zitat von sysop
Rekordergebnis auf Leihbasis: Die FDP verdankt ihr überraschend gutes Ergebnis in Niedersachsen Zehntausenden Leihstimmen von CDU-Anhängern. Meinungsforscher sehen einen "Last-Minute-Transfer" im schwarz-gelben Lager. Die Grafiken zur Wählerwanderung zeigen die extremen Schwankungen.
scheut sich nicht, den Begriff "Leihstimmen" in den Mund zu nehmen.
Sehr zum Unterschied von Herrn Zeil in Bayern, der diesen Begriff als den blödesten in der Politik bezeichnet hat. Der Wähler weiß natürlich, dass er die Stimme verteilt und nicht eine Partei. Diese dummdreisten Belehrung hätte sich der Bayern-FDPler schenken können. Da aber nicht nur der Wähler, sondern auch das Regierungslager stark besorgt war, dass die FDP die 5%-Hürde nicht überspringen könnte, gab es nach meiner Überzeugung zumindest hinter vorgehaltener Hand eine Empfehlung, die Zeitstimme der FDP zu geben. Es gab doch auch für Mac-weg-ist-er keine Machtoption ohne die FDP. Das Leugnen einer Leihstimmenkampagne glauben nicht einmal die Tölzer Chorknaben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aprilapril 21.01.2013, 14:42
104. Wenn Sie glauben,..

Zitat von asasello23
Endlich jemand, dem dieser Unsinn auch auffällt. Danke! Ein einfacher Dreisatz zeigt schnell, dass die FDP auch auf eigenen Beinen stehen kann. Aber die Leihstimmen-Legende ist halt so schön einfach und plausibel. Andernfalls müssten Journalisten und Kommentatoren ja auch zugeben, mal wieder völlig falsch gelegen zu haben. Das wäre dann wohl doch etwas zu viel verlangt.
nahezu 10% für die FDP seien aus eigener Kraft zustande gekommen, sollten Sie sich jedes weiteren Beitrags enthalten. Man kann Sie nicht für voll nehmen, es sei denn volltrunken durch Alkohol- oder vollgedröhnt Drogenkonsum. Was rauchen Sie gerade?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lomert 21.01.2013, 14:59
105.

Zitat von Robert_Rostock
Sie sind der wahre Demokrat. Wenn das Volk nicht so will, wie Sie es wollen, dann wird das Volk beschimpft. Am besten, Sie lösen das Volk auf und wählen ein neues.
Seit wann sind die paar Leihstimmen-hanseln das Volk. Wow, welch maßlose Überhöhung !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichtpazifist 21.01.2013, 15:02
106. bitte erklären

Zitat von gbk666
Pfui...das ist wirklich keine Demokratie mehr.
Menschen wählen so, dass die von ihnen präferierte Regierung die besten Chancen hat.
Was genau soll daran "keine Demokratie mehr" sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nichtpazifist 21.01.2013, 15:09
107.

Zitat von GlenMoray
Mündige erwachsene Bürger haben sich entschieden, ihre präferierte Koalition durch taktisches Wählen zu unterstützen. Was genau ist denn jetzt ihr Problem?
Tja, mit mündigen Bürgern die die Frechheit besitzen bei Handlungsentscheidungen ihr eigenes Gehirn zu benutzen, anstatt als brave Lemminge dem von links vorgegebenen angeblichen "Handeln im Sinne des Volkswohls" hinterher zu trotteln, hatten Linke aller Parteien und Generationen halt schon immer Probleme...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Turbofan1 21.01.2013, 15:17
108. Das

Zitat von nichtpazifist
Menschen wählen so, dass die von ihnen präferierte Regierung die besten Chancen hat. Was genau soll daran "keine Demokratie mehr" sein?
unterläuft das absichtsvoll eingeführte und sehr sinnvolle Quorum von 5% und ist somit zutiefst unanständig

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Turbofan1 21.01.2013, 15:21
109. Rrrrichtig

Zitat von nichtpazifist
Tja, mit mündigen Bürgern die die Frechheit besitzen bei Handlungsentscheidungen ihr eigenes Gehirn zu benutzen, anstatt als brave Lemminge dem von links vorgegebenen angeblichen "Handeln im Sinne des Volkswohls" hinterher zu trotteln, hatten Linke aller Parteien und Generationen halt schon immer Probleme...
die Rechten waren schon immer die besseren Demokraten und hatten immer das "Volkswohl" im Auge - in Etwa so, wie einen Splitter...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 14