Forum: Politik
Währungskrise: Nahles bringt deutsche Hilfe für Türkei ins Gespräch
DPA

Benötigt die Türkei deutsche Hilfe im Kampf gegen die Währungskrise? SPD-Chefin Andrea Nahles kann sich einen solchen Schritt vorstellen - die Stabilität des Landes sei von großer Bedeutung.

Seite 9 von 11
vubra 19.08.2018, 17:10
80. Sehr geehrte Frau Nahles

mit solchen Aussagen wie ihre zur Türkeihilfe schießen sie sich selbst ins aus. Sie werden von nun an als Rückradlose Politikerin angesehen. Ich hatte ihnen eigentlich mehr zugetraut, aber ganz offensichtlich sind sie nicht schlauer als ihr Vorgänger auf diesem Posten. Sie gehören ja nicht einmal dem Kabinett an. So gesehen können sie verkünden was sie wollen , allerdings dann auch mit den Reaktionen leben, wenn Gabriel die SPD auf 18% gebracht hat werden sie diese ,falls sie so weiter machen auf 8% bringen. Also meine bitte an sie erst denken dann reden. Und glauben sie nicht nur weil Olav Scholz Finanzminister ist würde es ihnen gestattet einfach mal Geld(sinnlos) in die Welt zu verteilen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rathals 19.08.2018, 17:14
81. zu 69 ) Das ehemalige Klientel,

Facharbeiter, Malocher, Mittelstand, also normale Steuerzahler, haben dieser Partei schon lange den Rücken gekehrt. Dauerstudenten in Laberfächern, Berufsabbrecher, Gewerkschaftsfunktionäre, etc., die Arbeiten nur vom Nachbarn kennen - dieser ist natürlich kein SPD-Mitglied - geben jetzt den Ton an. Die täglichen Ergüsse dieser Elite bestätigen das ganze Elend dieser Partei. Mit diesem schwachsinnigen Vorstoß versucht Nahles die Stimmenverluste etwas zu mildern, was voll in die Hose gehen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lutz.d 19.08.2018, 17:15
82. ich dachte schon

die SPD gibt sich keine Mühe mehr unter die 5% zu kommen.Aber scheint ja doch zu klappen.
"Natürlich" sollten wir jemanden helfen,der uns beleidigt und beschimpft....
Erst mal können die ganzen Bergtürken,die uns nicht wieder verlassen haben und den Herrn Erdogan gewählt haben Ihre Euros in Türkische Lira tauschen...das hilft schon mal

Beitrag melden Antworten / Zitieren
askl 19.08.2018, 17:16
83. Türkeihilfen gegen Ende der Beitrittsverhandlungen!

Wenn die Türkei im Gegenzug für Finanzhilfen der EU den Beitrittsprozess formell beendet, könnte das ein Deal sein, für den man respektvoll den Hut vor Nahles ziehen müsste. Sonst treibt Nahles die Alte Dame SPD in das Schicksal anderer sozialdemokratischer Parteien in Europa: Unter die 10 %-Marke!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
*Querdenker* 19.08.2018, 17:17
84. Quittung folgt in Bayern, Frau Nahles!

Liebe Frau Nahles,
sind Sie schon so weit von Ihrer ehemaligen Stammwählerschaft entfernt? Die SPD wird die Quittung für Ihre Aussagen demnächst in Bayern erhalten und weiter abstürzen. Oder sind Sie evtl. ein feindlicher Agent, der in die SPD eingeschleust wurde, um diese zu zerstören?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-1267114420663 19.08.2018, 17:39
85. Frrau Nahles ist offenbar wild entschlossen,

die SPD endgueltig in den Graben zu fahren. Gestern fordert sie auf, unter 25jaehrige HartzIVer nicht zu sanktionieren, wenn sie die Regeln verletzen, heute fordert sie auf, die Tuerkei zu "retten", sollte ihr menschenrechtsverletzender Diktator die tuerkische Wirtschaft ruinieren, was er nun ja auch fast geschafft hat. Schade nur, dass ihm Trump eine Ausrede geliefert hat - die tuerkische Wirtschaft befand sich schon vor den USA-Sanktionen im freien Fall, und das auf Guelen zu schieben, haetten selbst Jubeltuerken mit etwas Grips nicht geglaubt.
Erdogan soll das ausbaden muessen, was er in seinen Allmachtsphantasien als GroeFaz (auch hier leichte Parallelen zu Trump) seinem Volk zumutet. Leider leben diejenigen, die ihm schliesslich bei der letzten die "Ermaechtigung" als Diktator erteilt haben, hier in der BRD und freuen sich des Lebens.
Die Forderungen von Frau Nahles gehen weit an dem vorbei, was die Mehrheit der Bevoelkerung denkt und will. Die SPD wird es unter dieser Fuehrung nicht mehr lange als halbwegs ernstzunehmende Partei geben. Der Kurs geht scharf auf FDP-Werte.
Es wird hoechste Zeit, dass die SPD-Mitglieder aufstehen und sich wehren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 19.08.2018, 17:48
86. Frau Nahles will wohl Herrn Gauland als nächsten Bundeskanzler

Zitat von w1ah&0§=ß
Die Türkei unter Erdogan ist: 1. eine Diktatur 2. Folter an er Tagesordnung 3. Gefängniss ohne Anklage 4. übelste Beleidigungen gegen Verbündete 5. Kriegstreiber 6. freie Meinungsäusserung unter Strafe 7. freie Presse ausgeschaltet 8. persönliche Bereicherung (Familienclan) 9. Wahlmanipulation 10. Zwangsreligion 11. Verfolgung/Auslöschung politischer Gegner (Kurden, Armenier) .......
Aber aber, jetzt kommen Sie doch der Andrea - in die Fresse - Nahles nicht mit der Realität, Frau Nahles hat ihre eigene Realität und die wird jeden Tag neu justiert, bzw die Dame legt jetzt Wert auf Unterstützung der deutschen Banken bzw. Wirtschaft und sichert sich damit eine Anschlußverwendung nach der politischen Laufbahn, die ja offenkundig bald vorbei sein wird, vo GAZ-Gerd lernen heißt die eigenen Bankkonten auffüllen lernen,

im übrigen Frau Nahles, wenn man Vorschläge dieser Art macht im Wissen, wenn vorhanden, daß es im Volk dafür nicht mal mehr schallendes Gelächter geben wird, dann muß man wohl vermuten, daß Sie als nächsten Bundeskanzler einen bzw. den alten und senilen Herrn von der "Alternative für Doofe" -AfD- im Kanzleramt sehen wollen,

anders kann ich mir diesen hanebüchenden Unsinn aus dem Willy-Brandt-Haus erklären, der Willy würdeim Grab rotieren, daß man ihn schon als Stromquelle nutzen könnte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paulmeinhardt 19.08.2018, 17:55
87. Schon etwas vom IWF gehört, Frau Nahles?

Hier ist zunächst der IWF zuständig.
Frau Nahles sollte sich viel mehr darum kümmern, dass die SPD nicht weiter dazu beiträgt an den Grundfesten unseres Sozialstaats zu sägen!!!
Was nutzt z B einer alleinerziehenden Mutter mit krankem Kind und Harz IV Empfängerin, wenn gut gemeinte Erhöhungen beim Harz IV Bezug wieder abgezogen werden???

Keine Initiative für -elendig Ertrinkende -im Mittelmeer!

Wo bleibt die SPD Europa- Initiative???

Etc etc

Es gibt keine soziale demokratische Partei mehr!

Da dem so ist, kann Frau N. Diesen unüberlegten Vorschlag machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rxra99 19.08.2018, 18:01
88. Hilfe! Erst mal nachdenken...

...diese Nahles. Unglaublich. Die Tuerkei ist an ihrer Lage selbst schuld. Hoffentlich bricht alles zusammen und man entledigt sich dieses Erdogans. Aber so lange die patriachalischen,konservative Tuerken den toll finden wird sich wohl nichts aendern
Aber Deutschland hat damit wirklich nichts zu tun.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kai.friedrich 19.08.2018, 18:29
89. Ätschbätschi

Liebe Frau Nahles,
ist auch einfach das Geld der Steuerzahler auszugeben, zumal sie in ihrem Leben noch nie eigenes verdient haben...
Was für ein Vorschlag! Dann ist die SPD wohl bald einstelligen ??

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 11