Forum: Politik
Waffen für Saudi-Arabien: Trump umgeht US-Kongress bei Rüstungsgeschäften
Andrew Harnik/AP

Der US-Kongress hatte gefordert, Saudi-Arabien nicht mehr mit Waffen für den Jemen-Krieg zu unterstützen. Nun hat Präsident Trump trotzdem einen milliardenschweren Deal vereinbart - mit diversen Kniffen.

Seite 1 von 6
draco2007 24.05.2019, 23:49
1.

Wie war das mit den hochgelobten "Checks and balances"....

Eigentlich wäre es Zeit für das 2nd Amendment. Nur sind die "Falschen" bewaffnet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
frenchie3 24.05.2019, 23:57
2. eine nationale Notsituation

Ah, verstehe, im 52 Bundesstaat der USA ist eine Notlage. Meine Güte, hätte ich in Erdkunde nur aufgepaßt, der nahe Osten liegt im wilden Westen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
47Pfefferkörner 25.05.2019, 00:00
3. Wenn wo Terroristen gejagt werden müssen.....

dann doch wohl im Weißen Haus in Washington!!!!
Dieser Mann ist mehr als teuflisch gefährlich für die Welt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jla.owl 25.05.2019, 00:08
4. Kriegstreiber Trump

Und die USA ziehen ihr nächstes Frankensteinsches Monster hoch... gegen das sie dann später wieder in den Krieg ziehen können...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
#besserwisser 25.05.2019, 00:11
5. Wer stoppt den Autokraten??

Wie lange kann das noch gehen? Wozu brauchen die USA einen Kongress, wenn der Präsident an den Volksvertretern vorbeiregieren kann?! Der "Notstand" ist das Totschlagargument, mit dem es sich in den USA offensichtlich prächtig regieren lässt - an der Grenze zu Mexiko, gehen deutsche Autoimporte, gegen den Wettbewerb im IT-Markt, für die Waffenlobby, ...
Wer kann das stoppen!?!?!?!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
FABRICIUS3591 25.05.2019, 00:11
6. Trump umgeht US-Kongress bei Rüstungsgeschäften

Also meiner einer ist doch immer noch - oder immer wieder - erstaunt, mit welchen Trick dieser Präsi scheinbar so einfach durchkommt !
Manchmal kommt es mir gerade so vor, als geniesse der US-Präsident eine besondere Form von Narrenfreiheit !
.. und es gibt auch anscheinend niemanden - keine staatliche Kompetenz - , die in derLage zu sein scheint ihm mal in den Arm zu fallen und ihn auszubremsen ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
urbuerger 25.05.2019, 00:44
7. Kaum zu glauben, dass es Trump und Kompangnons gelungen ist,...

...in wenigr als einer Legislaturperiode aus der USA eine Autokratie mit Unterstützung der Republikaner zu machen!

Jetzt umgeht er das Repräsentantenhaus schon in aller anstandslosen Manier eines Putin oder Erdogan!
Bleibt abzuwarten, wann er auch beginnt unliebige Journalisten einzukerkern, absehen von Assange!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Periklas 25.05.2019, 00:59
8. Kein einziger Vertrag unterzeichnet

Dieser Präsident erinnert mich an Andrew Jackson. 20 Dollar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
purplehaze 25.05.2019, 01:36
9. Trampel

Mr. Trump umgeht alles wenn er nur will. Sein Ego ist so groß dass er kaum durch eine Tür passt.
Mauerbau, Zölle für China und die EU, fehlende Steuererklärung, Waffenschieberei - was kümmerts ihn?
Er macht alles damit America wieder "great" wird. Ob das nicht ein Trugschluss ist?
Jeder der meint als Führer vorauszugehen sollte sich zwischendurch umschauen - vielleicht ist da nur Leere, weil keiner mehr ihm folgen will..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 6