Forum: Politik
Waffenentwicklung: US-Militär wirft Russland Atomtests vor - was ist da dran?
dpa

Ein hochrangiger US-Militär unterstellt Russland, in der Arktis unerlaubte Atomtests durchzuführen. Moskau dementiert. Das sagen unabhängige Experten.

Seite 1 von 4
beachy1 30.05.2019, 20:24
1. "probably" bedeutet nicht "vielleicht"!

"Probably, also vielleicht oder womöglich. Das ist das wohl entscheidende Wort."
Allerdings bedeutet "probably" nicht vielleicht! Also ein entscheidender Unterschied:
https://de.pons.com/übersetzung/englisch-deutsch/probably

Beitrag melden Antworten / Zitieren
andreas.s 30.05.2019, 20:27
2. Möglicherweise -

hat Saddam Hussein auch Chemiewaffenfabriken auf mobilen Containern, verladen auf LKWs.
Davon mal abgesehen, modernisieren die USA ihr Atomwaffenarsenal auch selbst und hätten, wie im Text erwähnt, auch jederzeit die Möglichkeit Tests durchzuführen. https://www.nnss.gov/pages/PublicAffairsOutreach/NNSStours.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
soisses1 30.05.2019, 20:33
3. Also

ich würde probably mit wahrscheinlich übersetzen und das wäre in der politischen Landschaft dann deutlich mehr als vielleicht oder womöglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
klaus64 30.05.2019, 20:40
4. Es fehlt noch eine europäische Wortmeldung

Na da erwarte ich doch bald wieder eine Sanktion aus Berlin oder Brüssel.
Lange wird doch wohl der dritte Weltkrieg nicht mehr auf sich warten lassen.
Die ganze Welt bedroht ja nun schon die USA.
So ein herausragender Staatslenker wurde schon vor 80 Jahren nicht gestoppt.So könnte sich die Gwschichte mit weit größerer Tragweite wiederholen.
Mit Sicherheit wird es nur ein "weiter so" geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ollimorp 30.05.2019, 20:46
5.

Anschuldigungen aus dem Munde eines hochrangigen US-Boys oder eines Britem stoßen bei mir seit einigen Jahren auf taube Ohren.
Blöd wird es halt nur falls sie mir irgendwann mal wieder tatsächlich recht haben sollten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ChristophSeidler 30.05.2019, 20:55
6.

Zitat von beachy1
"Probably, also vielleicht oder womöglich. Das ist das wohl entscheidende Wort." Allerdings bedeutet "probably" nicht vielleicht! Also ein entscheidender Unterschied: https://de.pons.com/übersetzung/englisch-deutsch/probably
Danke für den Hinweis, wir haben das angepasst. Beste Grüße, Christoph Seidler

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eugler 30.05.2019, 20:58
7. die USA...

... haben probably verbotene Atomtests in Hiroshima und Nagasaki durchgeführt. Bevor sie sich dafür nicht verantworten, haben sie in meinen Augen kein Recht zu diesem Thema zu lü... äh ... äußern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
a.vollmer 30.05.2019, 20:59
8. Heiße Luft? Verstrahlt?

"Außer Ashleys Äußerung gibt es derzeit keine öffentlich zugänglichen Hinweise, die den Vorwurf untermauern."

Außer? Soll das heißen Ashleys Äußerung wäre ein "öffentlicher Hinweis, der den Vorwurf untermauert"? Dann sind auch umfallende Reis-Säcke öffentliche Hinweise auf seismische Aktivität nach Atomwaffen-Tests.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
W.i.n.t.e.r 30.05.2019, 21:01
9. Komisch...

... sonst haben die USA, wenn sie Wind machen wollen, immer sog. "Beweise". Die legen sie dann leider nie vor, außer, die sind gut genug gefälscht erstmal loszuholzen und erst irgendwann einzugestehen, daß man zwar keine Beweise hatte, wohl aber plausible Hinweise (von irgendeinem, guten Verbündeten). Zwar hätte sich dann weder das eine noch das andere als zutreffend bewiesen, aber jetzt sei ja [bitte fügen Sie an dieser Stelle ein von den USA aus der Balance geworfenes Land Ihrer Wahl ein] ein besserer Ort und die Welt damit insgesamt sicherer als zuvor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4