Forum: Politik
Waffenexporte: Amerika rüstet die Welt auf
AP

Die Waffenexporte aus den USA haben sich im vergangenen Jahr verdreifacht und damit einen Rekordwert erreicht. Laut einem Kongressbericht stammen weltweit drei Viertel aller Rüstungslieferungen aus Amerika, der Großteil geht in den Nahen Osten.

Seite 1 von 13
Bundeskanzler20XX 27.08.2012, 10:54
1. An die Zukunft denken

Zitat von sysop
Die Waffenexporte aus den USA haben sich im vergangenen Jahr verdreifacht und damit einen Rekordwert erreicht. Laut einem Kongressbericht stammen weltweit drei Viertel aller Rüstungslieferungen aus Amerika, der Großteil geht in den Nahen Osten.
So stellt Amerika sicher auch in Zukunft genug zum Abschießen und damit den eigenen kauf neuer Waffensysteme zu haben.
Das schmiert die US-Wirtschaft weit mehr als die paar Waffennarren im eigenen Land.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kabian 27.08.2012, 11:02
2. Sanierung des Haushaltsdefizites

Amerika, wie jetzt auch Deutschland mit seinen Panzern, versuchen nur ihren Haushalt wieder in Ordnung zu bringen. Das wurde in der Vergangenheit auch schon öfter erfolgreich praktiziert. Und wenn das gelungen ist, wird über "die anderen" gemosert, die ja kein Gewissen haben und sooooo undemokratisch sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
vollautovolker 27.08.2012, 11:03
3.

Also, es geht um defensiv Waffen und Transportflieger, Waffen im eigentlichen Sinn haben nur die Saudis gekauft, und auch gleich genug um das diesjährige Ergebnisse zu erzielen. Aber Hauptsache Empörung!
Und Deutschland wird ohne Anhaltspunkte auf Platz 3 hinein spekuliert. Da könnte genausogut England, Frankreich oder China stehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
joha0412 27.08.2012, 11:07
4. Wie sagte doch

der Friedensbringer George Bush: die USA ist der Garant für die friedliche Demokratisierung der Welt. Und darum ist unsere Welt so friedlich und unsere Zukunft liegt so rosig vor uns. Im Namen Gottes und der USA.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Clausibel 27.08.2012, 11:07
5.

Zitat von sysop
Die Waffenexporte aus den USA haben sich im vergangenen Jahr verdreifacht und damit einen Rekordwert erreicht.
Dafür hat Deutschland immerhin 100 Schlagstöcke an Weißrussland geliefert, was die Sache doch stark relativiert:

Weißrussland: Deutschland soll Polizei Ausrüstung geliefert haben - SPIEGEL ONLINE

Wer Ironie findet, darf sie behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roskipper 27.08.2012, 11:07
6. Ich glaube an die Feuerkraft

Zuerst kommt die USA mit ihren Super-Waffen, dann die Engländer, an dritter Stelle die Deutschen mit Qualtätsmaterial, dann Franzosen und zuletzt die Russen mit ihrem altmodischen Zeug aus der Zeit des WWII.
That's the business, that's the market. Alle machen mit und ölen die Wirtschaft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
magetasalex 27.08.2012, 11:07
7. Können Sie bitte.....

Zitat von Bundeskanzler20XX
So stellt Amerika sicher auch in Zukunft genug zum Abschießen und damit den eigenen kauf neuer Waffensysteme zu haben. Das schmiert die US-Wirtschaft weit mehr als die paar Waffennarren im eigenen Land.
Können Sie bitte Ihre Hyroglyphen in die deutsche Sprache übersetzen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
EinGangLion 27.08.2012, 11:10
8. der Artikel von anno dazumal über Deutschland...

... von Sebastian Fischer: "Wie Deutschland die Welt aufrüstet" erscheint mir jetzt (bestätigt) noch lächerlicher als vorher!
Auch das Herumgedrucks, dass die US-Firmen das nur machen, um die armen bedrohten (bzw. man macht uns verständlich, dass die sich zu Recht bedroht fühlen...) Golfstaaten abzusichern, ärgert mich wieder...

EinGangLion

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 27.08.2012, 11:13
9. ...

Zitat von Bundeskanzler20XX
So stellt Amerika sicher auch in Zukunft genug zum Abschießen und damit den eigenen kauf neuer Waffensysteme zu haben. Das schmiert die US-Wirtschaft weit mehr als die paar Waffennarren im eigenen Land.
Dumm nur, wenn die Gegner durch die eigenen Waffen ebenbürtig werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13