Forum: Politik
Wagenknecht und Lafontaine: "Die große Liebe meines Lebens"
DPA

Der Frühling kommt, und der "Tagesspiegel" entlockt Sahra Wagenknecht ein Liebesbekenntnis: Die stellvertretende Linken-Chefin kann sich durchaus vorstellen, Oskar Lafontaine zu heiraten - wenn sie "Lust dazu habe".

Seite 1 von 14
festuca 09.03.2013, 09:28
1. Privatsache

Das ist doch eher ein Artikel für die "Bunte".

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sinasina 09.03.2013, 09:40
2. Eine sehr kluge und wunderschöne Frau

Von Herzen alles Gute.

Frau Wagenknecht ist eine sehr kluge und wunderschöne Frau.

Sie hat mich schon oft sehr beeindruckt, leider ist sie (für mich) in der falschen Partei, sonst hätte ich sie gewählt.

Wäre Frau Wagenknecht meine Enkelin, dann hätte ich mir einen jüngeren und (optisch) attraktiveren Mann für sie gewünscht

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Vinzent_Vega 09.03.2013, 09:47
3.

Zitat von sysop
Der Frühling kommt, und der "Tagesspiegel" entlockt Sahra Wagenknecht ein Liebesbekenntnis: Die stellvertretende Linken-Chefin kann sich durchaus vorstellen, Oskar Lafontaine zu heiraten - wenn sie "Lust dazu habe".
Da fällt mir nur noch der Begriff "Politgroupie" ein. :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
efka 09.03.2013, 09:53
4. Windfahne trifft Frau

Schade Sahra … da sieht man, dass "Liebe" blind macht …
bis intelligent und schön … und dann den …?
Wenn'd meinst …

efka

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tonybkk 09.03.2013, 09:56
5.

Zitat von sysop
Der Frühling kommt, und der "Tagesspiegel" entlockt Sahra Wagenknecht ein Liebesbekenntnis: Die stellvertretende Linken-Chefin kann sich durchaus vorstellen, Oskar Lafontaine zu heiraten - wenn sie "Lust dazu habe".
Zu den oft wahrlich guten Aussagen der Frau Wagenknecht bringt Ihr so gut wie nie etwas, allerdings bei Boulevard Mist seit ihr immer dabei....

Der Spiegel einfach nru zum Gaehnen..
Das Sturmgeschutz der Demokratie? Lol eher das Wattebaeuschen des Mainstreams.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannilli 09.03.2013, 09:59
6.

Ich freue mich für die beiden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donadoni 09.03.2013, 10:06
7. Ach, geht es diesem Land gut...

Zitat von sysop
Der Frühling kommt, und der "Tagesspiegel" entlockt Sahra Wagenknecht ein Liebesbekenntnis: Die stellvertretende Linken-Chefin kann sich durchaus vorstellen, Oskar Lafontaine zu heiraten - wenn sie "Lust dazu habe".

...dass so eine Petitesse es schafft, als Artikel in die Medien zu kommen.

Die Kommunistin und der kleine Robin Hood, der selbst wie ein Sonnenkönig lebt und angeblich für die Entrechtenden, die Hungernden und Dürstenden in Deutschland kämpft.

Heißa - das Leben schön in Deutschland auch 2013.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ziegenzuechter 09.03.2013, 10:07
8. ein

wünderschönes paar. ich könnte sie mir gut in schloss bellevue vorstellen. einfach rührend die zwei!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BeBeEli 09.03.2013, 10:08
9. Bewundernswert

Bewundernswert ist, wie sie durchs Leben kommt, ohne zu arbeiten und dazu Pensionsansprüche anhäuft. Man kann verstehen, dass man in einem solchen Fall das schlechte Gewissen zum Schweigen bringen muß, indem man sich als die Rächerin der Enterbten gebärdet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14