Forum: Politik
Wahl in Alabama: Trumps Masche läuft sich tot
AP

Die Wahl in Alabama zeigt: Amerikas Wähler werden ungeduldig. Sie wollen von ihrem Präsidenten endlich Resultate sehen.

Seite 7 von 7
s.l.bln 14.12.2017, 10:26
60. Hab ich was verpasst ?

Zitat von pragmat
Mr Trumps Steuerreform ist nicht zu stoppen, denn die ist schon im Repräsentantenhaus und im Senat verabschiedet und bedarf nur einer internen Abstimmung von Zusätzen. Der Zug ist also weg. Damit wird die Unternehmenssteuer in den USA von 35% auf 20% abgesenkt. Das wird gerade in so einem armen Bundesstaat wie Alabama den Start von neuen Unternehmen erleichtern. Zufällig gibt es dort Naturresourcen, die noch nicht erschlossen werden konnten, weil Umweltbestimmungen der Obama-Regierung Sand ins Getriebe der Neu-Start-Unternehmen gestreut haben. Mal sehen, ob der neue Demokraten-Senator es fertig bringt, in Washington etwas für Alabama auszuhandeln. Grundtipps: wenn er sich verbiegt "ja", wenn nicht "nein".
Ihre Erklärung klingt, als hätten sie erläutern wollen, weshalb die Republikaner jetzt in Alabama gewonnen haben.

Weil tatsächlich das genaue Gegenteil passiert ist, biete ich eine Erklärung für das reale Ergebnis an:
Die Leute haben verstanden, daß nun massiv Geld fehlen wird, das man für so nebensächliches wie Bildung, Infrastruktur, soziale Absicherung usw. braucht.
Nebenbei haben sie verstanden, daß das einzige Projekt, das Trump bislang durchsetzen konnte, ausschließlich ihm selbst und seinesgleichen hilft. Zu Lasten des Restes der Gesellschaft.

Evtl. haben sie sich auch noch einen Rest an amerikanischem Patriotismus bewahrt und keine Lust mehr, sich weltweit von dieser grotesken Gestalt lächerlich machen zu lassen, wenn sich dafür nichtmal ihre wirren Träumereien von "Amerika great again" erfüllen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hans_hamburg 14.12.2017, 10:59
61. Trumps Masche läuft wie geplant

Die Gesellschaft in den USA verändert sich gerade massiv. Weniger Steuern für die Reichen. Abbau der Krankenversorgung für die Normalverdiener. Abbau der Öffentlichen Schulen. Abbau der kritischen Medien und der Meinungsfreiheit.

Trumps Aufgabe ist es, mit Tweets, provokanten Ankündigungen (Jerusalem ...) und Beleidigungen von genau dieser Umstrukturierung abzulenken. Er macht das wunderbar.

Auch SPON folgt Trumps Masche und berichtet hauptsächlich über Trumps Tweets, Russland-Affäre, Jerusalem, Skandale etc..

Trump hat Moore in Alabama nur halbherzig unterstützt, er war nicht sein Favorit bei den republikanischen Kandidaten.

Wenn die Demokraten und die Medien weiter so konsequent der Masche von Trump folgen und die Realität in den USA (Infrastruktur, Bildung, Gesundheitsversorgung, Umwelt, Schere zwischen arm und reich etc.) ausklammern, und die Anhänger Trumps konsequent als ungebildete Idioten darstellen (auch ein Ziel Trumps) wird Trump ohne Probleme wieder gewählt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruhepuls 14.12.2017, 12:23
62. Eine Frage der Alternative...

Ob Trump die nächste Wahl überlebt oder nicht, wird vor allem davon abhängen, wen die Demokraten als Alternative anbieten. Wäre Hillary Clinton nicht so umstritten gewesen, dann hätte Trump nicht gewonnen. Wie bei uns auch, ist die Wahl zum Präsidenten (oder zum Kanzler/zur Kanzlerin) vor allem eine Personenwahl. Angela Merkel kann sich auch deshalb so lange halten, weil es bisher keiner anderen Partei gelungen ist, einen "attraktiven" Gegenkandidaten aufzustellen. Also bleiben die Leute lieber beim Althergebrachten, das kennt man wenigstens...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
morkvamork 14.12.2017, 12:40
63. egal ob sie jetzt Ami sind oder nicht

Zitat von steelbook86
1.) Die Niederlage wird hauptsächlich an den schweren Anschuldigungen gegen Moore liegen, hätte es diese nicht gegeben hätte Moore mit Sicherheit gewonnen, Trump hat hier keine Schuld und da muss man nun wirklich kein Experte sein. Einfaches 1+1. 2.) Warum sollten die Wähler ungeduldig werden? Im gegensatz zu anderen Präsidenten vor Trump sehen die Wähler -> Er hält ALLE seine Versprechen bzw. versucht es.... Denn niemand kann etwas dafür wenn die Demokraten und einige Trump-Gegner der GOP die Wahlversprechen von Trump und die Wahl des Volkes verhindern... Was habt ihr hier für eine Logik bei Spiegel? Er versucht doch alles einzuhalten! 3.) Roy Moore war überhaupt nicht Trump´s Kandidat, Trump war für Luther Strange. Und hätten Teile der GoP auf Trump gehört und die Gelder in Luther gepumpt dann hätte diese schweren Vorwürfe nie gegeben und die Wahl in Alabama wäre ein Sieg gewesen!
zu Ihrem Kommentar kann man nur sagen: Ja gehts noch !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ruhepuls 14.12.2017, 13:59
64. Trump ist unfähig...

Zitat von steelbook86
1.) Die Niederlage wird hauptsächlich an den schweren Anschuldigungen gegen Moore liegen, hätte es diese nicht gegeben hätte Moore mit Sicherheit gewonnen, Trump hat hier keine Schuld und da muss man nun wirklich kein Experte sein. Einfaches 1+1. 2.) Warum sollten die Wähler ungeduldig werden? Im gegensatz zu anderen Präsidenten vor Trump sehen die Wähler -> Er hält ALLE seine Versprechen bzw. versucht es.... Denn niemand kann etwas dafür wenn die Demokraten und einige Trump-Gegner der GOP die Wahlversprechen von Trump und die Wahl des Volkes verhindern... Was habt ihr hier für eine Logik bei Spiegel? Er versucht doch alles einzuhalten! 3.) Roy Moore war überhaupt nicht Trump´s Kandidat, Trump war für Luther Strange. Und hätten Teile der GoP auf Trump gehört und die Gelder in Luther gepumpt dann hätte diese schweren Vorwürfe nie gegeben und die Wahl in Alabama wäre ein Sieg gewesen!
Jeder, der in den USA Präsident werden will, muss wissen, wie das parlamentarische System dort (und bei uns) funktioniert. Dazu gehört auch, dass es eine Opposition gibt, die Vorhaben der Regierung verhindern kann, wenn sie stark genug ist. Außerdem gibt es Gesetze und Gerichte, die über diese Gesetze wachen. Was er versucht, ist unwichtig. Nur, was er auch erreicht, zählt. Wer also dem Wähler Dinge verspricht, die er gar nicht alleine durchsetzen kann oder die gegen Gesetze verstoßen, ist entweder ein Lügner oder schlicht unfähig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mostly_harmless 14.12.2017, 14:31
65.

Zitat von steelbook86
[...] Im gegensatz zu anderen Präsidenten vor Trump sehen die Wähler -> Er hält ALLE seine Versprechen bzw. versucht es.... [....]
ROTFL, nee ist klar. Und da gucken wir mal, was mir spontan einfällt
- Clinton ins Gefängnis - fail
- Sanktionen gegen China - fail
- Strafzölle gegen China - fail
- Muslim Ban - fail
- Muslim-Register - fail
- Gitmo ausbauen - fail
- Folter wieder einführen - fail
- Jobs aus Asien zurückholen - fail

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kirk_dougles 14.12.2017, 15:25
66. Ein Taugenichts jammert dass ein anderer Taugenichs auch nichts taugt

Und so bleibt zu hoffen dass auch der Rest der Trump Fans das mal merkt. Hoffentlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.eliot 14.12.2017, 19:07
67. Halten die Medien Informationen zurück?

Zitat von hans_hamburg
Die Gesellschaft in den USA verändert sich gerade massiv. Weniger Steuern für die Reichen. Abbau der Krankenversorgung für die Normalverdiener. Abbau der Öffentlichen Schulen. Abbau der kritischen Medien und der Meinungsfreiheit. Trumps Aufgabe ist es, mit Tweets, provokanten Ankündigungen (Jerusalem ...) und Beleidigungen von genau dieser Umstrukturierung abzulenken. Er macht das wunderbar. Auch SPON folgt Trumps Masche und berichtet hauptsächlich über Trumps Tweets, Russland-Affäre, Jerusalem, Skandale etc.. Trump hat Moore in Alabama nur halbherzig unterstützt, er war nicht sein Favorit bei den republikanischen Kandidaten. Wenn die Demokraten und die Medien weiter so konsequent der Masche von Trump folgen und die Realität in den USA (Infrastruktur, Bildung, Gesundheitsversorgung, Umwelt, Schere zwischen arm und reich etc.) ausklammern, und die Anhänger Trumps konsequent als ungebildete Idioten darstellen (auch ein Ziel Trumps) wird Trump ohne Probleme wieder gewählt.
Den politisch interessierten Amerikanern und Deutschen sind die von Ihnen aufgeführten Sachverhalte hinlänglich bekannt.
Die Amerikaner informieren sich nicht nur aus den Tabloids oder Thrash-TV.

Sie tun hier gerade so, als ob die US Medien über die von Ihnen genannten politischen Maßnahmen Trumps nicht berichteten. Die liberalen Hauptmedien sind voll von Informationen über seine erbärmliche Politik. In den "Panels" der TV-Sender (außer Fox) werden diese politischen Themen lebhaft und kontrovers diskutiert.

Ich weiß nicht, wie Sie auf diese offensichtlich falsche Deutung kommen.

Von all dem, was Sie schreiben, gibt es für mich oder für die interessierten Teilnehmer hier im Forum absolut nichts Neues.
Wo könnten wir das denn erfahen haben, wenn nicht aus den Medien?
Oder haben Sie in den USA direkte politische Connections nach Washington, von welchen Sie quasi Geheiminformation bekommen haben? Nein? Na also. Irgendwie unlogisch, was Sie hier da schreiben.

Es gibt natürlich Unterschiede, inwieweit einzelne Menschen sich informieren. Aber das liegt nicht an den Medien, sondern an den Menschen selbst.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
g.eliot 14.12.2017, 19:27
68.

Zitat von mostly_harmless
ROTFL, nee ist klar. Und da gucken wir mal, was mir spontan einfällt - Clinton ins Gefängnis - fail - Gitmo ausbauen - fail - Folter wieder einführen - fail
Gegen Clinton soll noch mal ermittelt werden, wie Trump im November wieder verkündet hatte.
Ob daraus etwas wird, ist eine andere Sache. Eher nicht.
Trump würde wie ein Loser aussehen, wenn Clinton nachher als unschuldiges Opfer dastünde! Der Hass gegen Clinton ist ein wichtiges Bindeglied zwischen den Trump Fans, und der Hass gedeiht am besten durch nicht nachgewiesene VTs.

Das Pentagon will Gitmo für 500 Mio. Dollar ausbauen. Wenn es nach Trump ginge, würde der Camp bis in alle Ewigkeit bestehen bleiben.
Guantanamo unter Trump is a new hell, say 70-year old inmate held for 13 years
http://www.newsweek.com/guantanamo-bays-oldest-prisoner-not-beginning-has-it-been-hell-710587

Ob dort gefoltert wird, nun, dort besitzen amerikanische Gesetze keine Gültigkeit. Who knows?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 7 von 7