Forum: Politik
Wahl in Griechenland: Merkel bleibt eisern beim Spardiktat für Athen
DPA

Angela Merkel fordert von Griechenland ein klares Bekenntnis: Kurz vor der Wahl lehnt sie jegliche Änderung am Sparpaket ab. Es könne nicht sein, dass diejenigen, die sich nicht an Abmachungen hielten, jeden anderen "am Nasenring durch die Manege führen".

Seite 1 von 19
fritzyoski 16.06.2012, 14:36
1. Das erste Mal

Das waere das erste Mal das Merkel nicht umkippt. Wir werden sehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rheinläufer 16.06.2012, 14:42
2. Hart bleiben

Bleiben Sie hart, Frau Merkel. Geben Sie nicht nach gegenüber den südlichen Ländern und linken Gesinnungsgenossen!

Ich wundere mich über die mangelnde Unterstützung der Sparpolitik durch die Nordländer.

Ich wundere mich nicht über Reisen der SPD Troika nach Paris. Diese Leute schaden Deutschland.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tweetybird277 16.06.2012, 14:42
3. optional

Frau Merkel hat recht. Noch besser wäre es allerdings langfristig, Griechenland würde aus dem Euro austreten. Dies könnte dann auch als Vorbild für andere Länder dienen und das gescheiterte Experiment einer Währungsunion zwischen Ländern, die ihre unterschiedlichen Wirtschaftskulturen behalten möchten, beenden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lindenbast 16.06.2012, 14:43
4.

Zitat von fritzyoski
Das waere das erste Mal das Merkel nicht umkippt. Wir werden sehen...
Diesmal wird sie eisern bleiben. Und das werden wir alle noch sehr bereuen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-10000039525 16.06.2012, 14:44
5. optional

Den spruch mit "am Nasenring durch die Manege führen" hat Merkel schön von G. Gysi geklaut. Er hat ihr nämlich bei einer der letzten Debatten im Bundestag vorgehalten von den Finanzmärkten "am Nasenring durch Europ gezerrt" zu werden :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
idealist100 16.06.2012, 14:45
6. Die Politikhansel

Zitat von sysop
Angela Merkel fordert von Griechenland ein klares Bekenntnis: Kurz vor der Wahl lehnt sie jegliche Änderung am Sparpaket ab. Es könne nicht sein, dass diejenigen, die sich nicht an Abmachungen hielten, jeden anderen "am Nasenring durch die Manege führen".
Die Politikhansel lassen sich allesamt von der Kapitalmafia durch den Ring ziehen und nicht der Bürger mit seiner Wahlentscheidung und um an der Macht zu bleiben nicken die auch alles ab. Die Verbrecherorganisation IWF fällt auch nur Gehalts-/Lohnkürzung und MwSt Erhöhung ein anstatt die Finanzmärkte zu regulieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 16.06.2012, 14:46
7. "ein gewisser Verlust an nationalstaatlichen Kompetenzen"

Das ist soweit alles, was sie über "mehr Europa" verrät. Der Rest soll nämlich bestimmt eine Überraschung werden!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spontifex 16.06.2012, 14:46
8. Die mächtigste Frau der Welt

Zitat von sysop
Angela Merkel fordert von Griechenland ein klares Bekenntnis: Kurz vor der Wahl lehnt sie jegliche Änderung am Sparpaket ab. Es könne nicht sein, dass diejenigen, die sich nicht an Abmachungen hielten, jeden anderen "am Nasenring durch die Manege führen".
Erstaunlich dreist von Muddi, die beim Durchdrücken ihres Projekts eines rechtswidrig undemokratischen, europäischen Bundesstaats jahrelang selbst europäische Staaten ohne Rücksicht auf Verluste am Nasenring durch die Manege geführt oder erpresst und sich nicht an internationale Verträge und auch nicht an das Grundgesetz gehalten hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
graylion 16.06.2012, 14:52
9. na klasse

Soso, ein Ende des Euro ist also wuenschenwert? Und alles bleibt beim alten, wie, asl wir die DMark hatten? Irgenwie wird hier nicht viel Spiegel gelesen. Meine persoenliche Einschaetznung ist, dass ein Ende des Euro uns eine Weltwirtschaftskrise vom Ausmass von 1929 bescheren wird, meine liebe Zuendler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19