Forum: Politik
Wahl in Israel: Netanyahu schafft das Comeback
REUTERS

Zwischen den zwei wichtigsten Parteien in Israel herrscht nach der Wahl ein Patt. In letzter Minute hat Premier Benjamin Netanyahu aufgeholt, feiert sich als Sieger. Doch einfach wird die Regierungsbildung nicht.

Seite 3 von 3
ex-optimist 18.03.2015, 06:34
20. In letzter Minute?

Riecht nach Wahlfälschung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jana45 18.03.2015, 06:38
21. wenigstens hat er die Maske abgenommen

Jetzt kann die internationale Gemeinschaft Druck machen um einen Frieden zu erzwingen ohne sich mit fadenscheinigen Argumenten abspeisen zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Korf 18.03.2015, 06:40
22.

Mit dieser Wahl haben die Israelis sich für eine weitere Verschärfung des Konfliktes entschieden. Wenn in zwei Jahren die Rep. in den USA die Wahl gewinnen sollten, würde das unterm Strich bedeuten, dass der Nahe Osten in einem neuerlichen Chaos versinkt. Weshalb? Wofür?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yaeldiam 18.03.2015, 07:13
23. Es ist keine Überraschung

In Jeder Wahl in Israel in die letzte Jahre - Der links gewonnen im Media aber der Recht gewonnen im Realität...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Das Grauen 18.03.2015, 07:57
24. 63 Sitze für Hertzog, oder?

So zeigt es jedenfalls die Sitzverteilung. Wenn Meretz mit nur vier Sitzen im Parlament ist, ist die Koalition aus Arabischer Liste, Meretz, Zionistiacher List, Yesh Atid und Kulano möglich. Liberman oder die Ultraortodoxen werden dazu gar nicht gebraucht. Also, entweder die angegebene Sitzverteilung oder der Text sind falsch.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 3