Forum: Politik
Wahl zur Kommissionschefin: Warnschuss für von der Leyen
REUTERS / Francois Lenoir

Ursula von der Leyen will EU-Kommissionspräsidentin werden, das EU-Parlament muss sie bestätigen. Doch das könnte knapp werden: Viele Abgeordnete sind enttäuscht und wütend.

Seite 24 von 27
ulrich-lr. 04.07.2019, 20:47
230. Webfehler

Zitat von carlitom
Das sagen Sie richtig und interpretieren Sie falsch. Es gab eben hier keine Koalitionen, die Weber über 50 Prozent brachten. Das muss doch einleuchten.
Nein. Es gab einfach nicht genug Zeit, um Koalitionen zu schmieden. Ebenfalls ein Webfehler. So als ob gewaltiger Zeitdruck bestünde. Für diese Hast besteht jedoch kein vernünftiger Grund. So schlimm ist Juncker wirklich nicht, als dass man ihn nicht ein paar Wochen mehr als Geschäftsführenden ertragen könnte.

Auch das läuft in D ganz anders. Hier wird nach Wahlen eben so lange verhandelt, bis eine Regierung steht. Letztens erst erlebt. Die Niederländer verhandeln traditionell mehrere Monate nach den Wahlen, bis eine Regierung zustande kommt, und immer - wirklich immer - bringen sie eine solche zustande. So geht Demokratie.

Und es muss auch nicht unbedingt Weber sein. Es muss jemand sein, hinter dem/der schließlich eine Mehrheit steht. Dafür muss man eben den größtmöglichen gemeinsamen Nenner finden. Damit haben fast alle EU-Länder ausreichend eigene demokratische Erfahrung. Der Einigungswille und die Kreativiät steigen auch, wenn man weiß, dass niemand als die Abgeordneten selbst das Problem lösen wird.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
derblaueplanet 04.07.2019, 21:23
231. Was ist Hetze?

Der links-populistische SPON-Kommentator gibt den Ton an - und die Meute hechelt hinterher... Niemand hat es so lange auf dem Stuhl des Verteidigungsministers ausgehalten wie v.d. Leyen, ein Himmelfahrtskommando, das nur Helmut Schmidt unbeschadet überstand, weil er Kanzler wurde. Und sie hat ihre Sache so gut gemacht, wie es nach dem letzten Katastrophenminister Guttenberg und rotgrünen Sparorgien möglich war. Eine starke Frau. Die Oberkarrieristin Barley, linksopportunistische Spruchblasen-Produzentin par excellence, könnte sich an politischer Gradheit und Redlichkeit, und auch Klarheit in der politischen Linie bei Frau v.d. Leyen eine dicke Scheibe abschneiden. Nein, ich halt wahrlich nichts mehr von Frau Merkel, aber das war eine sehr gute Entscheidung, beinahe genial. So, und jetzt können die - wohl überwiegend männlichen - Schwätzer und Hetzer sich die Lefzen lecken und weitermachen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eifrigerleser 04.07.2019, 21:25
232. Ganz ehrlich....

ich bin mir ziemlich sicher, daß es überhaupt nicht auffallen würde, wenn es keinen Komissionspräsidenten und dementsprechend gar keine Komission gäbe.... die EU-Bürokratie würde weiterlaufen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
silbersee 04.07.2019, 21:41
233. Nix mit knapp

Natürlich wird sie gewählt werden. Die EVP hat sie sicher hinter sich, die Liberalen ebenso. Nur die Sozis könnten es verhindern. Ok, danit ist wohl alles gesagt, oder? Wenn auf jemanden Verlass ist , den Konservativen an die Macht zu helfen, dann die SPD.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gagazar 04.07.2019, 21:49
234. Nicht mehr Nachvollziehbar,

sie steht Innenpolitisch, dermaßen unter Druck und in der Kritik und soll jetzt befördert werden.
Alleine die Berateraffäre in der Bundeswehr. Als politisch interessierter Mensch kriege ich persönlich nur noch Frust bei solchen Deals.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dw_63 04.07.2019, 22:05
235. VdL

Zitat von derblaueplanet
Der links-populistische SPON-Kommentator gibt den Ton an - und die Meute hechelt hinterher... Niemand hat es so lange auf dem Stuhl des Verteidigungsministers ausgehalten wie v.d. Leyen, ein Himmelfahrtskommando, das nur Helmut Schmidt unbeschadet überstand, weil er Kanzler wurde. Und sie hat ihre Sache so gut gemacht, wie es nach dem letzten Katastrophenminister Guttenberg und rotgrünen Sparorgien möglich war. Eine starke Frau. Die Oberkarrieristin Barley, linksopportunistische Spruchblasen-Produzentin par excellence, könnte sich an politischer Gradheit und Redlichkeit, und auch Klarheit in der politischen Linie bei Frau v.d. Leyen eine dicke Scheibe abschneiden. Nein, ich halt wahrlich nichts mehr von Frau Merkel, aber das war eine sehr gute Entscheidung, beinahe genial. So, und jetzt können die - wohl überwiegend männlichen - Schwätzer und Hetzer sich die Lefzen lecken und weitermachen.
Ok, ihre Meinung, meiner Meinung nach ist vdL eine Blenderin, die meiner Meinung nach in ihrem Elfenbeinturm mit Pipi Langstrumpf Syndrom Probleme ignorierend, sich in ihrer heilen Welt befindet. Wiederstand gegen die Sache ist nicht ihr Ding, kein Verteidigungsminister wie vdL und vielleicht noch zu Guttenberg, hat oder hätte einen solch desolaten Zustand der Bundeswehr zugelassen, dass sich die NATO-Partner zu recht, über Deutschland beschwert haben.

Ihre Skandale zeugen von der Unfähigkeit, ihre Organisation im Griff zu haben, neben Scheuer die schlimmsten Minister in der Geschichte Deutschlands, meine Meinung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
22tango 04.07.2019, 22:21
236. Verschlafen

Das EU-Parlament hat verschlafen, sich rechtzeitig auf einen überparteilichen Kommissions-Kandidaten zu einigen, den die Regierungschefs nicht ignorieren können. Wie das britische Unterhaus wird sich EU-Parlament nicht einig werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
raoul2 05.07.2019, 03:20
237. "Schock, Wut und Enttäuschung"

Auch bei den Wählern. Das wird sich wohl leider bei den nächsten Wahlen in Deutschland auswirken, da sich die Rechtsrechten das miese Stimmungsbild zunutze machen. Alle, die sich an diesem Kuhhandel beteiligten, haben sich mitschuldig gemacht, falls die Rechnung der Extremen tatsächlich aufgehen sollte. Aber es sind ja noch ein paar Tage, in denen sich die Vernünftigen darauf besinnen könnten, dieses böse Spiel nicht mitzuspielen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
garli 05.07.2019, 05:05
238. Ohje...

An dem Tag an dem die Olle bestätigt wird, gibt es mit Sicherheit irgendwo ein Attentat oder Aufstände. Eine solche Bestätigung wäre das Ende der EU.

Die Olle ist ja nicht nur unfähig als Verteidigungsministerin, die ist generell komplett unfähig. Hab die Olle mal auf einem Parteitag erlebt. Die ist einfach nur strunzdumm.. Bin dann aus der CDU ausgetreten. Dieses Leid wollte ich nicht länger mitmachen. Soviele Personelle Fehlbesetzungen sind einfach ekelerregend. Die Merkel sollte mit dem Schäuble ne Zweier Diktatur gründen und den Rest der Minister einfach an die Wand stellen lassen. Erst dann wähle ich wieder CDU. Da das aber doch nur Wunschdenken ist, werd ich wohl in diesem Leben kein CDU Wähler mehr. Sorry Angela aber hast mich die letzten 4 Jahre mit deinen Personalentscheidungen einfach bitter enttäuscht. Die einzige gute war eben Schäuble all die Jahre, welcher übrigens mit seiner Kritik an dieser Volksverräterin Rakete vor 2 Tagen immerhin mal die Wahrheit gesagt hat. Aber das ist man ja von ihm gewohnt. Er ist der einzige der noch klare Worte spricht.

traurig traurig.. vdL als EU Präsienten... Können wir wirklich noch tiefer sinken? Ne eigentlich dachte ich bis jetzt. Das wurde nun widerlegt..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rubin.lemberger 05.07.2019, 06:52
239. Ursula von der Leyen

ich Traue mich meine dies Jährige Renten Erhöhung von 76,98 Euro verwetten ,
das die gewählten EU Parlaments Politiker keinen Arsch in der Hose haben und den Mut aufbringen ,
die Ursula von der Leyen NICHT als Kommissinons Präsidentin zu Wählen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 24 von 27