Forum: Politik
Wahldesaster der Liberalen: FDP-Chef Rösler kündigt Rücktritt an
REUTERS

Philipp Rösler zieht die Konsequenz aus dem desaströsen Abschneiden der Liberalen bei der Bundestagswahl: Der FDP-Chef hat im Parteipräsidium nach Angaben von Teilnehmern seinen Rücktritt angekündigt.

Seite 1 von 53
sirgentlemen 23.09.2013, 11:55
1. Na endlich

Hr. Rössler nehmen Sie bitte Ihren Kollegen Hr. Westerwelle mit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Fritze_1955 23.09.2013, 11:56
2. So endet das....

wenn Kinder an die Macht kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hanky38 23.09.2013, 11:57
3. und tschüss

am besten diesen koruppten Lobbyistenverein abwickeln und in der Versenkung verschwinden lassen!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sunspirit1 23.09.2013, 11:58
4. Gut so ...

.. die Chancen steigen wieder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
donrealo 23.09.2013, 11:58
5. Und was ist mit Brüderle

diesem superarroganten Dinosaurier? Hat der in den letzten 4 Jahren irgendetwas Sinnvolles zustande gebracht?
Er sollte den gleichen Schritt machen und Leitung Lindner übergeben. Sonst übergeben sich die noch wenihen FDP Sympathisanten

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hermes69 23.09.2013, 11:58
6. Gut und richtig

Und ich hoffe die anderen folgen Ihm auch noch nach.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Dosenpirat 23.09.2013, 11:59
7. Es tut mir leid!

Vielleicht gehört er ja auch zu den 54,5% der Bürger, die im Parlament nicht vertreten sind? Rechne Sie mal von den Wahlberechigten die Nichtwähler, die unter 5% Parteien und die meist ca. 1 Mio ungültigen Stimme zusammen. Die Mehrheit von 54,5% ist nicht im Bundestag!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ein-berliner 23.09.2013, 11:59
8. Was soll das?

Diese Nachricht soll eine Eilmeldung wert sein? Wer ist die FDP? Historienschinkel für den Herrn Guido Knopp - im Zett Dee Eff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dietesheim 23.09.2013, 12:00
9. Endlich

Gibt es ein einsehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 53