Die Präsidentenwahl in Mali wird erst im zweiten Wahlgang entschieden. Der frühere Regierungschef Ibrahim Boubacar Keita ging zwar als deutlicher Sieger aus dem Durchgang am Sonntag hervor - verfehlte aber die absolute Mehrheit.