Forum: Politik
Wahlkampf in der Türkei: Finanzminister sorgt mit "Peanuts"-Bemerkung für Wirbel
REUTERS

Ein Dienstwagen für 300.00 Euro? Ausgerechnet für den Leiter des Amts für religiöse Angelegenheiten? Schon das sorgte in der Türkei für einigen Wirbel. Nun hat der Finanzminister nachgelegt: Das seien "nicht einmal Peanuts".

Seite 5 von 9
p.rubirosa 25.05.2015, 17:30
40. Recht hat der Mann

Vergleicht man so ein Auto mit dem Sultanspalast seines obersten Erdogan stimmt das doch absolut.
Der Kurs heißt : Bananenrepublik.
Der Kurs wird stramm gehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chalchiuhtlicue 25.05.2015, 17:30
41. Wie bei uns

Politiker scheinen allerorten vergessen zu haben, dass sie für das Volk arbeiten und nicht umgekehrt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
elveda 25.05.2015, 17:30
42. Ich sag nur Franz-Peter Tebartz-van-Elst...

...und Bistum Limburg. Im Vergleich dazu nimmt sich Herr Görmez wie ein armer Schlucker dagegen aus mit seinem 300.000 Euro Auto. Und es ist ja nicht nur Tebartz, da gibt es noch Unmengen seiner christlichen Kollegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
princecha 25.05.2015, 17:32
43. Darstellung nicht ganz korrekt

Görmez kündigte nach den Kritiken an, seine Bestellung zu stornieren. Daraufhin posaunte wie immer zuerst Erdogan, was schon 300.000 Euro seien. Die Empörung wurde größer. Anschließend kündigte Erdogan sogar an Görmez aus dem Staatspräsidenten-Budget auch noch eine gepanzerte Mercedes S-Klasse zu spendieren, das war reine Provokation. Auf diese Beschwerden wiederum meldete sich Simsek mit seiner Peanuts-Aussage zu Wort, um die Aussagen von Erdogan zu bekräftigen. Das Ganze wäre nicht derart ausgeartet, wenn sich Pascha Erdogan - als Staatspräsident eigentlich neutral zu sein - mit Provokationen mal wieder in den Vordergrund gestellt und die Menschen für dumm verkauft hätte. Das sind einfach diktatorische Methoden mit dem Tenor - "ICH BIN DER PRÄSIDENT, DER VOM VOLK GEWÄHLT WURDE. ICH MACHE WAS ICH WILL!"

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wernerz 25.05.2015, 17:37
44. Im Grunde sind alle gleich!

Wie ein anderer Forist bereits sagte: Im Prinzip ist es doch auf der ganzen Welt so, dass sich die vermeintlichen Honoratioren schamlos nehmen, was sich ihnen bietet. In D ist das gemeine Volk zum Glück in der Aufklärung etwas weiter fortgeschritten, so dass die Raffkes in ihrer Gier etwas vorsichtiger sein müssen, als in einem Staat, der diesbezüglich noch einige Jahrhunderte hinterher hinkt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
greensleeps 25.05.2015, 17:38
45. Differenzierung nötig

Man muss hier zwischen ein paar punkten differenzieren.
1. Ein Dienstwagen mit dem herkömmlichen Schutz IST einfach so teuer.
2. So eine Aussage zeigt trotzdem die Abgehobenheit. Wen man als Projektleiter täglich mit Millionen Projekten zu tun hat sind z.B. 20.000 auch Peanuts. Wen man das aber in Gegenwart von Personen äußert die gerade betriebsbedingt gekündigt werden wäre das ein ähnliches "Taktgefühl"...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KJB 25.05.2015, 17:57
46. Defekte Demokratie

Die Türkei ist schon seit Jahren eine defekte Demokratie. Bürgerrechte werden seit Jahren in einem Ausmaß beschnitten das Diskussionen wie die Vorratsdatenspeicherung in Deutschland wirklich Peanuts dagegen sind. Die Selbstbedienungsmentalität der AKP oberen ist phänomenal in Anbetracht dessen das ihre Hauptargumente beim Wählerstimmenfang auf religiösen Werten und konservativem Nationalismus beruhen. Vom Status eines engen Partners der EU entfernt sich die Türkei jeden Tag mit Lichtgeschwindigkeit. Brot und Spiele wird das gemeine Volk aber auch in Zukunft bei Laune halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
susiwolf 25.05.2015, 17:58
47. Bar bezahlt ... oder finanziert ? Im Islam gibt's doch ...

Zitat von mue3333
Wenn der Mercedes halal ist, steht dem doch nichts im Weg.
keineZinsen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kasam 25.05.2015, 17:58
48. Ich staune

immer wieder, wie Politiker sich immer ähnlicher werden, wenn es darum geht das Geld anderer Leute auszugeben.
Immer dieser Macht-Virus. Ich tue was mir gefällt. Andere haften ja eh dafür. La la la.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 5 von 9