Forum: Politik
Warnung der Verfassungsschützer: Terroristen finanzieren sich durch Tabakschmuggel
DPA

Geschmuggelte Zigaretten sind ein Milliardengeschäft, auch Terrorgruppen wie der IS verdienen kräftig. Nach SPIEGEL-Informationen fordert der Verfassungsschutz nun mehr Kontrollen.

Seite 1 von 3
Atheist_Crusader 31.10.2015, 08:54
1.

Die Schmuggler kommen, ob wir wollen oder nicht. Mauern und Zäune können einen entschlossenen Schmuggler nicht aufhalten. Was wollen wir machen - den Schießbefehl geben? Das ist unmenschlich. Die wollen doch einfach nur ein besseres Leben.
So etwas verstößt gegen die europäischen Werte von Gleichbehandlung und Marktwirtschaft. Wir sollten diese Menschen hier begrüßen und integrieren. Sie machen die Wirtschaft und die Gefängnisse bunter und zahlen am Ende die Renten für überarbeitete polnische und tschechische Schmuggler.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlaubix 31.10.2015, 08:55
2. Immer dasselbe

Da fragt man sich natürlich wen die Politiker repräsentieren. Die Wähler, oder die Industrie. Eigentlich sollte Lobbyismus verboten werden. Schließlich haben wir Wähler nicht diese Möglichkeiten den Politikern bei Sachthemen unsere Wünsche darzulegen.
Demokratie und Lobbyismus widersprechen sich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Nabob 31.10.2015, 08:55
3. Was ist mit Fleischhauer geschehen?

Er kann, wenn er will, nur meist will er nicht, sich zumindest ernsthaften Themen zuwenden - auch wenn es an der Bearbeitung natürlich noch ein bisschen mangelt, aber das kennen wir ja schon.

Zur Sache: Keine Panik - es wird nicht mehr lange dauern und Industrie und Behörden ziehen so sehr in eine Richtung, dass der Zoll auch wegsehen wird. Die Jungs brauchen Geld und wir wollen unbedingt Waffen verkaufen, im Moment noch über hochangesehene Zwischenhändler. Wenn die schwarzen Zigaretten dann allesamt auf dem Markt kreisen, bietet sich doch an, damit gleich an die Strände von Lesbos zu ziehen, damit man den Flüchtlingen was anzubieten hat - sozusagen als Welcome-Present, für die Unterstützung der europäischen Interessen, sie - die Flüchtlinge wollen doch schließlich gute Bürger der EU werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hevopi 31.10.2015, 09:11
4. Sehr gut berichtet,

unsere wirklichen Probleme mit dem IS sind doch die Finanzierungsströme, durch Ölschmuggel, Zigaretten und Altertümer aus Syrien. Wenn es nicht gelingt, diese kriminellen Handlungen einzustellen, wird es immer aufwendiger, die Mörderbanden unter Kontrolle zu bekommen. Ich erinnere mich an den schrecklichen Spruch: Geld regiert die Welt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Widerstandsgewächs 31.10.2015, 09:56
5. ups

für und wieder der Zigarette kann man nicht abwägen, sie ist ein Suchtprodukt und daher auch nicht mit Richtlinienwahnsinn und Antiraucherkneipen in den Griff zu bekommen, sondern nur mit konsequenter Behandlung der Süchtigen! ( bin selber einer) Allerdings müssen dann auch einige andere behandelt werden, die offensichlich an progredienter Dyskalkulie leiden, denn Tabak bringt fast den gleichen Steuerbetrag wie die Einkommenssteuer! Zudem ist der Tabakkonsum in seiner Sozialbilanz pro sozial, trotz der verursachenden Leiden, denn auch Nichtraucher sterben, leiden und werden behandelt, nur eben viel später und bedürfen eines höheren und länger anhaltenden sozialen Aufwandes. Insoweit tun die Terroristen mit dem Zigarettenschmuggel auch Gutes für die Gesellschaft und sorgen gleichzeitig dafür dass im "Verbitterungs-" und Milieu der sozial Abgehängten, zumindest die Surogatbefriedigung erschwinglich bleibt :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beat Adler 31.10.2015, 10:06
6. Der IS verkauft praktisch keine Erdoelprodukte mehr.

Zitat von hevopi
unsere wirklichen Probleme mit dem IS sind doch die Finanzierungsströme, durch Ölschmuggel, Zigaretten und Altertümer aus Syrien. Wenn es nicht gelingt, diese kriminellen Handlungen einzustellen, wird es immer aufwendiger, die Mörderbanden unter Kontrolle zu bekommen. Ich erinnere mich an den schrecklichen Spruch: Geld regiert die Welt.
Der IS verkauft praktisch keine Erdoelprodukte mehr. Die Anti-IS-Koalition hat mit ihren Luftangriffen ueber 230 Erdoelanlagen zerstoert.

Der IS finanziert sich durch Spenden, die rund um die Welt gesammelt werden. Auch in West Europa.
mfG Beat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der-wahrsager 31.10.2015, 10:21
7. Irgendwie kommisch!

Ist doch witzig woher Spon solche Meldungen hat?! Überall in Zeitungen und Fernseher Talkshow diskutieren die Leute über die Finanzierung der Terroristen durch USA, Saudi Arabien, Katar und die Türkei, aber nur Spon bringt den Titel: Verfassungsschützer: Terroristen finanzieren sich durch Tabakschmuggel!! Ich muss wirklich heftig lachen, denn wo verkaufen die Terroristen ihre Ware? In der Türkei? Oder in Deutschland wenn Verfassungsschützer vor Tabakschmuggel warnen!!! Also wenn in Deutschland, dann warum legt Verfassungsschutz nicht den Terroristen das Handwerk?!!! Übrigens kann man mit dem Einnahmen von Tabakschmuggel Waffen finanzieren und Personal rekrutieren?! Alles quatsch! Die Terroristen werden Weltweit aus dem gleich Quelle finanziert wie in Syrien, Irak, Afghanistan, Libyen, ......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
athens98 31.10.2015, 10:23
8. So ist es

Zitat von hevopi
unsere wirklichen Probleme mit dem IS sind doch die Finanzierungsströme, durch Ölschmuggel, Zigaretten und Altertümer aus Syrien. Wenn es nicht gelingt, diese kriminellen Handlungen einzustellen, wird es immer aufwendiger, die Mörderbanden unter Kontrolle zu bekommen. Ich erinnere mich an den schrecklichen Spruch: Geld regiert die Welt.
Sehe ich ebenfalls so. Ohne irgendwelchen Verschwörungstheorien nachzuhängen muss man sich aber doch fragen:
- Wieso kann der IS so eine Autoflotte fahren?
- Wie kann der IS die Soldaten, Behördenarbeiter etc bezahlen?
- Wo werden die Uniformen des IS hergestellt?
- Wie kann der IS Öl auf den internationalen Markt bringen, Geld einnehmen und dieses Geld dann im eigenen IS-Bereich zu anderen Zwecken weiterleiten?
- Wie kann ein Bankensystem im Bereich des IS funktionieren?
Diese Fragen wirken umso stärker, wenn auf der anderen Seite Geheimdienste wissen, dass zB Deso Dogg am XY in XY getötet wurden und wo sich sonstige ranghohe Leute des IS aufhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
managerbraut 31.10.2015, 10:24
9. Zigarettenschmuggel betrifft nicht nur

Europa - Deutschland sondern ist ein globale Problem!
Allerdings hat die Welt - Europa - Deutschland wichtigere Probleme zu lösen als vordergründig den Zigartten bzw. Tabakschmuggel.
Das die Tabakindustrie maßgeblich den Tabakschmuggel unterstützt und fördert, kann man angesichts der Gewinneinbrüche der letzten 10 Jahre nur zu gut nachvollziehen.
Die Autohersteller - Pharma und unzählige Hersteller anderer Branchen tun nichts anderes.
Um Börsenkurse - Gewinnmaximierungen - Marktstellungen zu steigern, auszubauen und kapitalistisches Wachstum zu generieren operieren Konzerne - Unternehmen global um dreister. Selbst vor geplanten Betrügereien schreckt heute keiner mehr zurück.
Seit 60 Jahren kämpfen Behörden - Zoll - Polizei, selbst Geheimdienste vergeblich gegen Drogenschmuggel und Drogenkonsum und werden Staaten - Deutschland den Drogenschmuggel - Drogeneinfuhr und Konsum niemals zu unterbinden schaffen.
Das Gleiche droht bei gefälschten Pharmaprodukten - Konsumgüter und hochwertige Güter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3