Forum: Politik
Wettlauf mit den USA: China rüstet trotz Wachstumsschwäche kräftig auf
REUTERS

Um zehn Prozent will die Führung in Peking den Etat für das Militär in diesem Jahr aufstocken. Nachbarländer sind besorgt, doch Friedensforscher können Chinas Strategie nachvollziehen.

Seite 1 von 8
udar_md 04.03.2015, 07:46
1. China hat nach den USA weltweit den zweitgrößten Rüstungsetat

Es hört sich gewaltig an, aber das sind unter 15% der entsprechenden Ausgaben der USA.

Beitrag melden
mansky 04.03.2015, 07:46
2. Die USA sind besorgt!?

Vielleicht sollten die USA mal in Bertracht ziehen, dass sich andere Länder auch bedroht fühlen könnten, wenn vor ihrer Haustür Truppen stationiert werden, die über die modernsten Waffen und höchste Militärbudget der Welt verfügen.

Beitrag melden
MichaelZetti 04.03.2015, 07:56
3. Was hat bitte Wachstumsschwäche mit Rüstung zu tun?

Wenn es nach dem ginge, müßte die Ukraine Ihre letzten Panzer verhökern. Alles nur Politikergelabbere zur Verarschung der Ottonormalverbraucher.

Beitrag melden
donrealo 04.03.2015, 08:00
4. Vermutlich ist China damit gut beraten

mit nahezu einer Milliarde Einwohner und "nur mal" 130 Mrd Rüstungsetat ist China ja geradezu eine Friedensinsel. Man vergleiche hierzu mal die 600 Mrd Rüstungsausgaben der USA mit gerade mal nur 350 Millionen Einwohnern. Das ist mehr als das zehnfache an Prokopf Ausgaben. Gut China muss sich ja auch nicht als "Weltbefrieder" und Demokrator von Gottes Gnaden aufführen und obendrein seinen Renimbi als Weltleitwährung verteidigen.

Beitrag melden
Bueckstueck 04.03.2015, 08:15
5. Zwiscen den Zeilen lesen

"Die Führung stecke aber vor allem Geld in moderne Informationstechnologien...."

Was auch aber nicht ausschliesslich bedeutet: Man will effizienter Technologie durch Spionage akquirieren...

"Der chinesische Präsident Xi Jinping hatte bereits angekündigt, sein Land wolle rascher modernste Waffensysteme entwickeln."

Am schnellsten gehts eben, wenn man abschreibt.

Beitrag melden
G-Punkt 04.03.2015, 08:18
6. 2%, wie empfohlen

2% des BIPs für Verteidigung auszugeben ist die emfohlene Norm. Und da die USA und Russland mehr ausgeben, ist der Artikel sogar eine Audbauschung.

Beitrag melden
Drobsick 04.03.2015, 08:29
7. Die Angst ist Real!

Die Angst davor, dass ich sterbe und in der selben Welt aufgewachsen bin wie mein Vater? Warum zur Hölle, redet man von legitimer Aufrüstung, zur Sicherung eigener Interessen, also entweder kommt ihr Chinesen jetzt und holt was ihr denkt was ihr verdient oder lasst es... Zweitens: Ihr super Kommunisten, wenn doch die USA besagter Klassenfeind und bester Handelspartner ist... (LOL), warum dann diesen nachstreben, ergebt euch doch endlich eurem Schicksal und stellt euer Leben lang billigst Produkte für uns her, damit wir uns schön deutsch selbst im größten Überfluss noch besser vorkommen können als ihr. Drittens, zerbombt endlich Indien, ernsthaft, die Milliarde Mensch ist einfach zu viel, ausserdem sind das nur Vergewaltiger... und T Hailand, ich dachte das ist China und Japan ist doch auch China!

Traurig, einfach traurig
Ich sitze entspannt zwischen West und Ost Propaganda!!!

Beitrag melden
crazy_swayze 04.03.2015, 08:33
8.

Und da heißt es noch, Militarismus sei out. Von wegen.

Beitrag melden
Creative Marketer 04.03.2015, 08:35
9. Die Chinesen lernen halt

China weiß halt um den Friedenswillen unserer amerikanischen Verbündeten und ihrer treuen Gefolgsleute in unseren freien Medien/Proagandazenralen. Sie wissen, dass sie mit Taiwan und Hongkong einige potenzielle Ansatzpunkte für medial und militärisch vom Westen hochgerüstete Aufwiegler haben und sehen, was bei Russland grade passiert. Deswegen sehen sie eben auch die Notwendigkeit, ein militärisches Abschreckungspotenzial zu erweitern. Das macht sie nicht unbedingt sympathisch, aber treibt den Preis für eine westliche Aggression (auch durch die Hintertür) nach oben.

Ich erwarte schon voll Spannung die Hetzartikel der deutschen Presse gegen die jeweilige chinesische Führung und die Krokodilstränen für die 150 Protestierenden aus einem Milliardenvolk, die sich auf Grund undemokratischer Verhältnisse nicht durchsetzen können. SPON, nbitte macht es aber nicht so plump wie bei Russland. Das verträgt mein Zwerchfell nicht auf Dauer.

Beitrag melden
Seite 1 von 8
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!