Forum: Politik
Whistleblower Snowden: Kerry droht China und Russland
AFP

Edward Snowden ist weiter auf der Flucht - und die USA reagieren gereizt: Weil sie den Whistleblower nicht auslieferten, gefährdeten China und Russland die Beziehungen zu Amerika, warnt Außenminister Kerry.

Seite 9 von 30
Dr_EBIL 24.06.2013, 17:40
80. ehemaliger Präsidentschaftskandidat

Der Mann war 2004 der DEMOKRATISCHE Präsidentschaftskandidat gegen G.W. Bush. Also er sollte als die mental gesündere Alternative zu den verrückten Republikanern verkauft werden. Denn wenn man ihn heute so hört, glaubt man immer, das wäre einer dieser verrückten Republikaner. Nein, der Mann ist ein Musterbeispiel, dass auch viele Demokraten in USA komplett unter Realitätsverlust leiden, zumindest was den Volkswillen angeht. Was seinen eigenen Geldbeutel betrifft, ist der Mann natürlich schlauer. Seine Frau Theresa Heinz hat ein Vermögen zwischen 500-1000 Millionen $. Er ist also einer aus dem berüchtigten 1%, denen fast ganz Amerika gehört. Beachtet man, was diese Gruppe möchte, macht plötzlich auch die Politik von John Kerry Sinn. Man wundert sich auch nicht mehr, wenn John McCain mal sagte, dass Kerry ein Scheiss-Job macht und doch stimmen sie ständig überein. Man muss das so verstehen: Ihre Politik ist gleich, denn sie konkurrieren um die gleichen Spender. Aber weil Kerry ab und zu McCain einen Spender abspenstig macht, ist der dann eben sauer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reever_de 24.06.2013, 17:40
81. So siehts aus ...

Die größte Demokratie und das freieste Land der Erde um den Friedensnobelpreisträger "Yes, we can" Obama läßt die Maske fallen. Ganz schön hässlich was drunter zum Vorschein kommt. Die Chinesen sollten mal auf die schnelle so 250 Milliarden der US-Billionen-Schulden zurückfordern, und schon wirds dunkel und stille im "Land of The Free" ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hoanwind 24.06.2013, 17:40
82. Wer stiehlt hier was?

Stellen sie sich vor Herr Kerry, ich kenne sogar eine Regierung, die die Daten ohne Wissen ihrer Mitbürger und andere Staaten stehle!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lynx999 24.06.2013, 17:41
83. Getroffene Hunde bellen...

Warum reagieren die USA so gereizt auf den Whistleblower?

Je länger man darüber nachdenkt, desto mehr Ideen kommen einen was die USA nämlich verliert:
- Vorteil in der Wirtschaftsspionage und damit den sozialen Wohlstand
- militärische Vorteile zur Absicherung der Ölbestände oder sonstiger Ressourcen
- Das Ansehen "die Guten" zu sein. Zumindest in Europa.
- usw.

Wenn die USA so weiter macht mit Whistleblowern und diese verfolgt und mundtot macht dann ist das ein sehr sehr ernstes Problem für die weltweite Freiheit und Demokratiebewegung. DAS hat nichts mit Freiheit zu tun. Es ist Staatsterror. Eigentlich soll die Überwachung ja auf die Terrorabwehr Zielen. Das Ziel wurde eindeutig verfehlt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinnameseihase 24.06.2013, 17:41
84. In aller Bescheidenheit:

Zitat von sysop
Edward Snowden ist weiter auf der Flucht - und die USA reagieren gereizt: Weil sie den Whistleblower nicht auslieferten, gefährdeten China und Russland die Beziehungen zu Amerika, warnt Außenminister Kerry.
Es war zu erwarten, dass er den Flug nach Kuba versäumt: http://forum.spiegel.de/f22/us-infor...l#post13046405

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stealthop 24.06.2013, 17:43
85. Ww3

Irgendwie habe ich das komische Gefühl dass es bald soweit ist. Es fehlt nicht mehr viel. Der 3. Weltkrieg steht vor der Tür und er wartet nicht mehr lange um zu klopfen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinnameseihase 24.06.2013, 17:43
86. Bedienen sich "Idealisten" ...

Zitat von idealist100
Dem haben seh wohl ins Oberstübschen ge.....
... immer dieses Gossenvokabulars?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
motzbrocken 24.06.2013, 17:44
87. Noch was,

die Amis haben ja nicht mal ihr Land rechtmässig erworben. Wer spricht eigentlich mal den Genozid an den Indianern an? Wer ein Land jemandem raubt hat in meinen Augen sämtliche Berechtigung verloren sich auch nur ein bisschen über andere Länder zu mokieren. Von mir aus können diese Bastarde zur Hölle fahren mitsamt ihrem Ueberwachungsstaat. Verstehe wirklich nicht warum alle westlichen Regierungen diesen Ar... hinten rein kriechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spectrator23 24.06.2013, 17:45
88. Ich kann nur eines sagen

xie xie China
balschóje ßpaßíba Russia
^^
Die Menschlichkeit sollte siegen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schreibtischhengst 24.06.2013, 17:46
89.

Zitat von muunoy
In vielen Ländern liegen Haftbefehle gegen CIA-Agenten und andere Offizielle aus den USA vor. Also, lieber Herr Kerry, liefern Sie doch bitte erst Ihre Kriminellen aus.
An wen sollte die US-Regierung die Gesuchten ausliefern? Die Amis haben exakt NICHT die Strafgerichtsbarkeit in Den Haag vertraglich anerkannt - wissend, dass da einige US-Bürger vor dem Kadi auftreten müssten.
Was mich wundert ist der Umstand, dass alle Länder eine Spionageabwehr vorhalten. Da die Staatenlenker davon wussten, was da aus US und GB "abgeschöpft"wird, gehe ich davon aus, dass alle an einem Strang ziehen - sie spionieren sich gegenseitig ihre Völker aus, um das Kaufverhalten zu analysieren, revolutionäre Entwicklungen zu erkennen, einfach um mehr zu wissen. Offenbar ist der Plan eine Art "Weltregierung", da offensichtlich das die globale Zukunft darstellt. Und auch aus Cohn-Kerrys Worten hört man deutlich den Beginn einer weiteren Runde im globalen Kriegsspiel! US and frieds against the achse des bösen!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 9 von 30