Forum: Politik
Wie angeschlagen ist die Kanzlerin?

Kritik an der Kanzlerin, Frust über miserable Umfragewerte: Die Zeiten für die Union werden schwieriger. Wie angeschlagen ist Angela Merkel?

Seite 107 von 114
P.Löbel 23.09.2009, 14:33
1060.

Zitat von panda
...... Respekt aber auch vor der Kanzlerin. Sie hat in der DDR hautnah miterlebt und erkannt, was ein Unrechtsstaat bedeutet. Sie hat ihre Konsequenzen gezogen.
..... und nichts daraus gelernt.
Es ist ungemein erheiternd zu lesen, wie Sie sich täglich auf das Äußerste mühen, Schei*e als Schokolade zu verkaufen.

Unbestritten ist die Anpassungsfähigkeit dieser Person. Jaja, nur Menschen ohne Rückrat sind flexibel!
Unbestritten auch ihre Moral.
Warum läßt die Frau Kanzler 2,5 Millionen deutsche Kinder in Armut und Hunderttausende täglich hungern, während sie ihre spielsüchtigen Banksterfreunde mit einer Million Millionen Euros versorgt? Von MEINEN Mäusen! Nicht von ihren.

Und um aktuell zu bleiben: Heute hat der Vollhorst auf Anweisung dieser Person in Deutschland die Todesstrafe wieder eingeführt. Nach dem heute unterschriebenen Gesetz, hätte die STASI jedes Recht gehabt, die friedlichen Demonstrationen von 1989 unserer ostdeutschen Verwandten in einem Blutbad niederzuschlagen.

Und sowas soll ich wählen?
Da renne ich lieber lachend in eine Kreissäge.

Beitrag melden
panda 23.09.2009, 14:38
1061.

Zitat von Machtbesessen
Am besten frägt man sich, ob Merkels Wunschkoalition schwarz/gelb für einen selbst nicht doch zum Nachteil gereichen könnte. Ist man sich da nicht sicher, ob das doch sein könnte, wählt man vorsorglich keine CDU.
Dies ist das Wesen einer Demokratie.
Jeder sollte vor der Wahl ein wenig überlegen. Dies sollte auch kein Problem sein - sofern er die nötige Reife dazu hat und sich nicht nur aus platten Wahlplakaten überduschen lässt.

Zwei besonders schöne Wahlplakate mit großer Substanz hatte ich schon mal beispielhaft betrachtet:
Zitat von panda
Frau Merkel sollte sich lieber mal an Gregor ein Beispiel nehmen. Der schafft den Reichtum für alle und schöpft durch Besteuerung alle gleich wieder ab. Quasi ein virtuelles Perpetuum Mobile der deutschen Volkswirtschaft mit permanenter Geldvermehrung. Ideen muss man halt haben. Nur so schafft man Wachstum und Vollbeschäftigung. Gregor hat im Osten schließlich über viele Jahre gelernt, wie man Arbeitslosigkeit sogar auf unter Null bringen kann. Solch Erfahrungen brauchen wir.

Beitrag melden
Machtbesessen 23.09.2009, 14:49
1062. Zustimmung

Zitat von panda
Dies ist das Wesen einer Demokratie. Jeder sollte vor der Wahl ein wenig überlegen. Dies sollte auch kein Problem sein - sofern er die nötige Reife dazu hat und sich nicht nur aus platten Wahlplakaten überduschen lässt.
Da kann ich nur zustimmen, dass dies das Wesen der Demokratie ist.

Auch jede Partei sollte vor der Wahl ein wenig überlegen. Dies sollte auch kein Problem sein - sofern die Parteien die nötige Reife dazu haben und sich nicht nur von platten Sprüchen übermannen lassen.

Beitrag melden
Meerkönig 23.09.2009, 15:19
1063.

Zitat von P.Löbel
Ziemlich!
Guter Link, beweist wenigstens, dass die Merkel sich nicht hochgeschlafen haben kann. So gesehen hätte ich allerdings doch mehr politische Fachkompetenz erwartet.

Beitrag melden
P.Löbel 23.09.2009, 15:38
1064.

Zitat von Meerkönig
Guter Link, beweist wenigstens, dass die Merkel sich nicht hochgeschlafen haben kann. So gesehen hätte ich allerdings doch mehr politische Fachkompetenz erwartet.
Gibt es denn in dem großen Deutschland nicht EINEN Politiker, der intelligent, fleißig und ehrlich ist?
Eine der drei Eigenschaften fehlt IMMER!

Ist er intelligent und fleißig, dann ist er nicht ehrlich.
Ist er intelligent und ehrlich, dann ist er nicht fleißig.
Ist er fleißig und ehrlich, dann ist er nicht intelligent.

Wir haben aber auch ein Pech!

Beitrag melden
klauss53 23.09.2009, 18:23
1065.

Zitat von P.Löbel
Gibt es denn in dem großen Deutschland nicht EINEN Politiker, der intelligent, fleißig und ehrlich ist? Eine der drei Eigenschaften fehlt IMMER! Ist er intelligent und fleißig, dann ist er nicht ehrlich. Ist er intelligent und ehrlich, dann ist er nicht fleißig. Ist er fleißig und ehrlich, dann ist er nicht intelligent. Wir haben aber auch ein Pech!
Meistens fehlen bei unseren Politikern aber leider alle drei dieser Eigenschaften.

Beitrag melden
Hans Bergman 23.09.2009, 18:43
1066.

Zitat von P.Löbel
...Ist er intelligent und ehrlich, dann ist er nicht fleißig...
Wer intelligent und ehrlich ist, der braucht nicht auch noch fleissig zu sein. Gerade die Faulheit, sagen wir bessser die Bequemlichkeit, bringt ihn zu innovativen Höchstleistungen.
Es gäbe noch heute keinen Kran, wenn intelligente Leute immer auch fleissig wären.

Beitrag melden
P.Löbel 23.09.2009, 18:48
1067.

Zitat von klauss53
Meistens fehlen bei unseren Politikern aber leider alle drei dieser Eigenschaften.
Dafür gibt es das Liedchen:
Idiotenklub .

Beitrag melden
marypastor 23.09.2009, 18:59
1068. Merkel

Zitat von sysop
Kritik an der Kanzlerin, Frust über miserable Umfragewerte: Die Zeiten für die Union werden schwieriger. Wie angeschlagen ist Angela Merkel?
Seit wann ist denn Merkel angeschlagen ? Da gibt's doch wirklich viele andere Politik-Heinis, die man als angeschlagen bezeichenn kann.

Beitrag melden
kdshp 23.09.2009, 19:15
1069.

Bundeskanzlerin Angela Merkel kündigt im Interview mit dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ an, dass Deutschland unter ihrer Führung in den kommenden Jahren noch mehr Schulden machen werde. Alles andere wäre in der Krise noch teurer, argumentiert sie.
http://www.ksta.de/html/artikel/1253703334502.shtml

Hallo,

ka jetzt hat sie ja die katze aus dem sack gelassen ! Es wird also mit einer CDU/FDP regierung mehr schudlen geben bei gleichzeitiger steuersenkung ala FDP. Das werden ja 4 "lustige" jahre !

Beitrag melden
Seite 107 von 114
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!