Forum: Politik
Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?

Kanzlerin Merkel hat sich entschieden: Der Staat soll alles tun, um die CD mit illegal abgespeicherten Daten deutscher Steuersünder zu erlangen. Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?

Seite 1 von 609
Iwan Denissowitsch 01.02.2010, 14:54
1.

Zitat von sysop
Kanzlerin Merkel hat sich entschieden: Der Staat soll alles tun, um die CD mit illegal abgespeicherten Daten deutscher Steuersünder zu erlangen. Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?
Her' mit der CD und auswerten! Erst hinterher weiß man, ob es eine lohnende Investition war.

Beitrag melden
kdshp 01.02.2010, 14:59
2.

Zitat von sysop
Kanzlerin Merkel hat sich entschieden: Der Staat soll alles tun, um die CD mit illegal abgespeicherten Daten deutscher Steuersünder zu erlangen. Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?
Hallo,
wie wie weit ?

Beitrag melden
Schalke 01.02.2010, 14:59
3.

Sie darf so weit gehen, wie es die geltenden Gesetze und damit das Recht hergibt. Vor keinem ordentlichen Gericht eines Rechtstaates werden Beweise akzeptiert, die illegal beschafft worden sind. Mir dreht sich der Magen, wenn ich daran denke, daß der Staat diese Rechtsprinzipien selbst bricht.
Ja, da haben welche Steuern hinterzogen und damit gegen geltende Gesetze verstoßen. Aber deren Unrecht mit weiterem Unrecht zu bekämpfen geht mir ehrlich gesagt zu weit.

Beitrag melden
guylux 01.02.2010, 15:00
4. Recht

Zitat von sysop
Kanzlerin Merkel hat sich entschieden: Der Staat soll alles tun, um die CD mit illegal abgespeicherten Daten deutscher Steuersünder zu erlangen. Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?
Genau soweit wie das Gesetz es erlaubt , nicht mehr und nicht weniger .

Beitrag melden
medienquadrat 01.02.2010, 15:02
5. ...

mindestns genausoweit, wie man geht, um Schwarzarbeit zu bekämpfen oder Hartz4 Betrug - also mit der brutalstmöglichen Härte der Staatsorgane und einer öffentlichen Meinungsmache, die nahe an Lynchjustiz kommt.

Beitrag melden
Hubert Rudnick 01.02.2010, 15:03
6. Steuerflüchtlinge

Zitat von Iwan Denissowitsch
Her' mit der CD und auswerten! Erst hinterher weiß man, ob es eine lohnende Investition war.
Ob dabei auch mal die illegalen Finanzmittel der Parteien aufgedeckt werden?

Beitrag melden
Volker Gretz 01.02.2010, 15:04
7.

Zitat von sysop
Kanzlerin Merkel hat sich entschieden: Der Staat soll alles tun, um die CD mit illegal abgespeicherten Daten deutscher Steuersünder zu erlangen. Wie weit darf die Bekämpfung von Steuerflucht gehen?
Bis zur NRW-Wahl. Noch ein Zumwinkel wird sicher nicht geopfert.

Beitrag melden
kdshp 01.02.2010, 15:04
8.

Zitat von Iwan Denissowitsch
Her' mit der CD und auswerten! Erst hinterher weiß man, ob es eine lohnende Investition war.
Hallo,

bin auch bereit die 3cent zu zahlen das würde das jeden bürger in D kosten.

Beitrag melden
kdshp 01.02.2010, 15:06
9.

Zitat von Schalke
Sie darf so weit gehen, wie es die geltenden Gesetze und damit das Recht hergibt. Vor keinem ordentlichen Gericht eines Rechtstaates werden Beweise akzeptiert, die illegal beschafft worden sind. Mir dreht sich der Magen, wenn ich daran denke, daß der Staat diese Rechtsprinzipien selbst bricht. Ja, da haben welche Steuern hinterzogen und damit gegen geltende Gesetze verstoßen. Aber deren Unrecht mit weiterem Unrecht zu bekämpfen geht mir ehrlich gesagt zu weit.
Hallo,

sie haben wohl zuviel US TV serien geschaut ! Sicher darf der staat das machen sie sich mal kundig was BND und konsorten dürfen und das legal. Ihre persönliche meinung ode rihr gefühl zählt hier nicht und JEDER staat macht das weil jeder staat einen geheimdienst hat. Auch die schweiz hört alles mit was sie via satelit sagen/schreiben das nur mal so am rande.

Beitrag melden
Seite 1 von 609
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!