Forum: Politik
Wirtschaftskrise: Merkel erwägt Kompromisse mit Griechenland
AFP

Kanzlerin Angela Merkel trifft zum ersten Mal auf Syriza-Chef Alexis Tsipras - und schlägt im Schuldenstreit mit Griechenland versöhnliche Töne an: Europa sei "immer darauf ausgerichtet, einen Kompromiss zu finden", sagte Merkel.

Seite 3 von 38
solsalsul 12.02.2015, 17:07
20. Merkel

na vielleicht hat ja Frau Merkel nicht die beste Presse weder in Deutschland noch im Ausland, aber man sollte mal ganz ehrlich zugeben dass sie wahrscheinlich die Einzige ist die dieses Theater unter Kontrolle bringen kann. Die ganzen Hitzköpfe und Theokraten aus Spanien, Portugal, Italien etc etc sind nämlich nur aufgeblasene Wichtigtuer. Als, Frau Merkel, packen Sie den Stier an den Hörnern und bringen Sie Ordnung in diesen Flohzirkus !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
eckawol 12.02.2015, 17:07
21. Deutschland wird schon zahlen,

hieß es im griechischen Wahlkampf.
Tsipras ist offenbar nah dran...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lullylover 12.02.2015, 17:09
22. Deutschland ist bereit?

Wozu Deutschland mittlerweile bereit ist, wird Frau Merkel bei den nächsten Wahlen sehen, wenn sie nicht endlich mal Flagge zeigt.

"Sozialer Zusammenhalt" klingt besser als "Deutschland zahlt ja sowieso", meint aber dasselbe.

Nicht mehr auszuhalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jonas4711 12.02.2015, 17:10
23. klar

der Kompromis wird so aussehen, dass künftig ein Länderfinanzausgleich stattfindet, ohne Kontrolle über die Ausgaben, ähnlich wie der Länderfinanzausgleich in Deutschland. Ich kann es bald nicht mehr mit ansehen, wie man verschauckelt wird..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heitiki 12.02.2015, 17:10
24. ... eigentlich

müsste deutschland den euro verlassen, denn seit jahr und tag verstossen wir gegen nahezu alle euro-verträge und halten nicht einmal unsere eigenen stabiltäts-gesetze ein, die ein aussenhandelsgleichgewicht gebieten - zum schaden all der länder, die unsere produkte aus leichtlohnproduktion kaufen, aber nicht bezahlen können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daldner 12.02.2015, 17:11
25. Was die Bedürfnisse

anderer Länder angeht, hat Mutti immer ein offenes Ohr/ Portemonnaie. Nur zu den eigenen Kinderchen ist sie streng.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.b70 12.02.2015, 17:11
26. Da kann man jede...

..Wette eingehen, dass die Griechen wieder einmal ihren Kopf und ihre Rechnungen durchkriegen.
Würde eine persönliche Haftung für die Politiker wegen Steuerbetruges/-untreue bestehen, wäre wohl schon vor Jahren Ruhe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
melea 12.02.2015, 17:11
27. Lichtblick

Endlich scheint ein wenig Sonne durch die schweren Wolken der Griechenland - und Eurokrise. Angela Merkel hat die Macht, nun scheint sie auch den Willen zur Beilegung dieser nicht enden wollenden nervigen Geschichte mit den Sparauflagen für die griechischen EU - Bürger und Bürgerinnenen zu haben. Kaum zu glauben ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tombrok 12.02.2015, 17:13
28.

Der Erfolg Europas...Ich hab noch keinen Krieg erlebt, da dürfte ich in der Ahnengallerie meiner Familie ziemlich alleine stehen. Unschlagbarer Erfolg!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Elkin 12.02.2015, 17:14
29.

Ihr habt sie doch gewählt und werdet es wieder!
Wer A sagt muss auch B sagen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 3 von 38